5  

Karlsruhe Seit der Jugend beim KSC und jetzt ein Profi: Dominik Kother unterschreibt neuen Vertrag im Wildpark

U19-Stürmer Dominik Kother unterschreibt seinen ersten Profivertrag beim KSC. Bis 2022 verpflichtet sich das Eigengewächs. Bereits seit 2009 schnürt er die Schuhe für die Blau-Weißen und durchlief seit der U10 alle Nachwuchsteams im Wildpark.

In der laufenden Saison kam der Angreifer auf 22 Einsätze und sechs Tore in der A-Junioren-Bundesliga. Im Wintertrainingslager der Profis war der 19-Jährige bereits im Kader von Cheftrainer Alois Schwartz. Beim KSC unterschreibt Dominik Kother einen ligaunabhängigen Vertrag über drei Jahre.

 

Aufgrund fehlender Informationen, zur Sammlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten, können wir Inhalte von Twitter leider aktuell nicht auf dieser Seite anzeigen.

 

"Das ist für mich natürlich ein sehr gutes Gefühl. Ich bin seit zehn Jahren beim KSC und habe lange auf dieses Ziel hingearbeitet", sagt der gebürtige Bruchsaler. Und Sportdirektor Oliver Kreuzer zeigt sich laut Pressemeldung des KSC ebenfalls erfreut: "Es freut mich sehr und zeichnet unsere hervorragende Jugendarbeit aus, dass mit Dominik Kother das nächste Karlsruher Eigengewächs in den Profikader aufrückt", so Kreuzer.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rundbau-Gespenst
    (12352 Beiträge)

    26.04.2019 11:37 Uhr
    weiter so,
    Karlsruhe!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (411 Beiträge)

    26.04.2019 12:29 Uhr
    Chance
    Nur sollten die jungen Spieler auch eingesetzt werden und eine Chance bekommen, aber da brauchen wir einen anderen Trainer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12352 Beiträge)

    26.04.2019 12:46 Uhr
    wenn Du den Schein hast, kannst Du Dich ja melden,
    ansonsten: "never change a winning team!"

    wie die alten Phoenizier schon sagten...

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (906 Beiträge)

    26.04.2019 15:41 Uhr
    Interessant ..
    zumal der KSC von den bislang 34 Pflichtspielen 17 Spiele (!) NICHT gewonnen hat. Bei Schwartz gilt eher "Never Change a Team". Das "winning" streichen wir bei diesem Trainer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (63 Beiträge)

    26.04.2019 16:32 Uhr
    Naja...
    ...von 72 Ligaspielen mit dem KSC hat er 60 nicht verloren - wenn man von der anderen (positiven Richtung schaut) dann ist das eine sehr gute Bilanz grinsen ...immer die Perspektive im Blick haben zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.