24  

Karlsruhe Perfekter Zweitliga-Auftakt: KSC gewinnt mit 4:2 gegen Dynamo Dresden

Ein Doppelpack von Philipp Hofmann hat Aufsteiger Karlsruher SC zu einem perfekten Saisonauftakt in der zweiten Fußball-Bundesliga verholfen. Die Badener feierten am Samstag einen 4:2 Sieg gegen Dynamo Dresden. Die Polizei spricht von einem friedlichen und störungsfreien Spiel, die Einsatzbilanz sei durchweg positiv.

In einer furiosen Nachspielzeit der ersten Hälfte brachte Sascha Horvath die Gäste zunächst in Führung (45.+2), doch KSC-Neuzugang Hofmann glich postwendend aus (45.+3). Das Eigentor von Dzenis Burnic (60.), der zweite Treffer von Stürmer Hofmann (67.) sowie Manuel Stiefler (80.) bescherten dem Aufsteiger vor 13.099 Zuschauern den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Dresden startete trotz des Anschlusstreffers von Moussa Koné (90.) mit zwei Niederlagen in die neue Saison.

Schon Mitte der ersten Halbzeit hatten die Badener bereits über die vermeintliche Führung gejubelt. Doch Schiedsrichter Frank Willenborg annullierte nach einem Videobeweis das Tor von Neuzugang Lukas Grozurek, dem Abschluss war ein Foul von KSC-Verteidiger Daniel Gordon vorangegangen.

Mehrere hundert Polizisten im Einsatz

Mehrere tausend Fußballfans, darunter etwas mehr als 500 Gästefans, waren am Samstagmittag zum Wildparkstadion angereist. Für die Sicherheit rund um die als Risikospiel eingeordnete Begegnung hatte die Polizei laut eigenen Angaben mehrere hundert Beamte im Einsatz.

Karlsruher SC - Dynamo Dresden, 03.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Marvin Wanitzek (KSC 10) im Zweikampf mit Dzenis Brunic. | Bild: Tim Carmele

"Nach dem Spiel fällt die Einsatzbilanz durchweg positiv aus", gibt die Polizei in einer Pressemeldung bekannt. Bereits in der Vorspielphase zeichnete sich der insgesamt geordnete und friedliche Verlauf ab. Positiv sei hervorzuheben, dass die im Rahmen der Stadionallianz im Vorfeld getroffenen Absprachen mit den Fans uneingeschränkt eingehalten wuren.

Zwar kam es in der Nachspielphase zu einer Beleidigung der Polizeibeamten durch einen Gästefan, dies war aber auch der einzig zu verzeichnende Zwischenfall des aus polizeilicher Sicht ansonsten durchweg störungsfreien Fußballnachmittags, so das Fazit der Polizei.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (24)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Holzbierebub
    (295 Beiträge)

    04.08.2019 14:39 Uhr
    Obacht, die ersten heben
    bereits wieder ab. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2948 Beiträge)

    04.08.2019 12:56 Uhr
    Was gestern im WP passiert ist ist schon ganz schön brutal.
    Eine absolut starke Manschaftsleistung mit Willen und Laufstärke und einem fantastischen Puplikum so wird der WP wieder eine Macht im Fussball. Allerdings sollten wir alle am Boden bleiben die 40 Punkte sind wichtig und 6 haben wir mal. Ich hoffe das alle auch zu Manschaft so stehen wenn es mal diese Saison nicht so läuft das wird auch kommen. Ansonsten dickes Lob an alle Spieler auch an die Bank den Kompletten Trainerstab ( sehr gut vorbereitet) und vor allem Blau Weiß für immer solange die Sterne noch stehen....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schlappedengler
    (303 Beiträge)

    04.08.2019 11:15 Uhr
    Videobeweis!!!
    Geile Mannschaftsleistung, das sieht nach einer verschworene Truppe aus und wenn das so bleibt, werden wir mit unten nichts zu tun haben. Schon lange nicht mehr so zufrieden aus dem Stadion gegangen und richtig Stolz auf dieses Team.
    Was mich aber gewaltig genervt hat, war der VAR. Zum einen sehe ich heute noch nicht das Foul, der Gordon spitzelt den Ball weg. Wenn dann das Ziehen der Grund sein soll, dann passt das überhaupt nicht zur Linie des Schiedsrichter, dem Pourie haben Sie mehrfach versucht das Trikot vom Leib zu reissen. Wenn dann eine Minute später Dresden das Tor geschossen hätte, müsste man dann auch annullieren? Diese Szene muss ich sofort bewerten und nicht 30 Sekunden weiterspielen, 5 weitere Zweikämpfe laufen lassen und dann wie die alte Frau Fasnacht umentscheiden. Für mich sowohl die Vorgehensweise als auch die Foulbewertung falsch, da der Schiri sonst das auch nicht gepfiffen hat. Verstehe die Fans und die Abneigung zur Fußballmafia. Spitzenreiter, Spitzenreiter ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   uffmugger
    (347 Beiträge)

    05.08.2019 11:12 Uhr
    Videobeweis
    @ schlappedengler
    setz die blau-weisse Brille ab. Das war ein ganz klares Foul von Gorden. Guggsch du Sky zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2948 Beiträge)

    04.08.2019 12:40 Uhr
    Bin mal gespannt wann die alten Hr. Des DFB mal kapieren das VAR der sch. Des Jahres ist.
    VAR nur noch für Abseits und in Zukunft 2 Schiris auf Feld.
    Dann hört der 💩Wieder auf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11387 Beiträge)

    04.08.2019 09:02 Uhr
    noch 35 Punkte und
    dann schau mer mal...

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3201 Beiträge)

    04.08.2019 02:44 Uhr
    Klasse Reaktion auf den Rückstand
    nach dem Rückstand kurz vor der Halbzeit sah es wieder nach einem mühsamen Heimspiel und einem erwürgten 1:1 aus. Aber diese Saison hat unser Coach doch tatsächlich dazugelernt.

    1. Unmitelbare Reaktion, Ausgleich im Gegenzug, noch vor der Halbzeit
    2. Offensiv weiterspielen, den Gegner unter Druck setzen
    3. Endlich auch einmal Erfolg einwechseln, Jokertor

    Dies macht Spass.

    Die erste echte Nagelprobe kommt jetzt in Kiel. Dort bestehen wird uns zeigen wie weit wir tatsächlich in Liga 2 sind. Bis dahin haben wir jetzt erst einmal 6 Punkte Abstand auf das Tabellenende.

    Im Pokal bleibe ich dabei, Ein Sieg gegen Hannover und Revanche für die Schmach vom letzten Jahr ist ein Muss.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (330 Beiträge)

    04.08.2019 10:22 Uhr
    Hannover
    Habe Hannover gesehen, die spielen recht ansehnlich bis zum Straufraum und dann kommt vielleicht ein schüsschen, die natürlich auch reingehen könnten aber mehr nicht. Regensburg hätte gewonnen, hätten sie ihren Elfer verwandelt und hinten nicht gepatzt. Als Heimmannschaft hatten sie bei weiten nicht die Chancen die derKSC hatte. Dresden hat denke ich stark gespielt. Hannover ist nicht stärker. Denke Sieg ist def. drin. Aber wenn wir so Elfmeter schießen wie regensburg.... und so Teams haben oft Dusel auf ihrer Seite....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bailles
    (89 Beiträge)

    04.08.2019 00:00 Uhr
    Geht runter wie Öl ! ! !
    Zum einen der Verdiente Sieg , zum anderen diese Dummschwätzer die Alles nur schlecht reden und diesen Mist auch noch Posten. Oh je , wurden A.S. und O.K. noch vor einem Jahr beschimpft und angezählt von diesen Heuchler'n. Dabei machen beide einen Super Job. Weiter so KSC.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1883 Beiträge)

    03.08.2019 23:21 Uhr
    Oh....tut dasguuuut.....
    .....nach den 2 Jahren in der dritten Liga.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.