78  

Stuttgart Noch vor Anpfiff zum Derby: 200 Fans des KSC bekommen Platzverweise und verpassen das Spiel in Stuttgart

Rund 200 Fans des Karlsruher SC haben vor dem Derby beim VfB Stuttgart einen Platzverweis der Polizei bekommen und durften das Fußballspiel nicht im Stadion verfolgen.

Als Grund nannte ein Polizeisprecher am Sonntag das Abbrennen von Pyrotechnik auf dem Weg vom Bahnhof in Untertürkheim zur Mercedes-Benz Arena. Zudem seien Einsatzkräfte mit Pyrotechnik und Absperrmaterial beworfen worden. Im Fan-Block der Gäste waren bei dem Zweitliga-Spiel einige leere Plätze zu erkennen. In den sozialen Netzwerken wurde die Entscheidung der Polizei kritisiert. Der KSC verlor das Derby beim VfB Stuttgart mit 0:3.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (78)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andi-b7
    (3300 Beiträge)

    25.11.2019 19:48 Uhr
    Da kann ich dir nur recht geben.
    80 & 90 war brutal meisten auch unter den Eigenen.
    Allerdings wusten diese auch immer wann Ende ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Avatar
    (831 Beiträge)

    24.11.2019 20:52 Uhr
    Also
    Du bist auf der Seite der Ultras? Dir gefällt die Gewalt und Randale? Ok. dann ist ja alles klar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ka1990
    (5 Beiträge)

    24.11.2019 19:47 Uhr
    😂😂😂
    Sind Frauen und Kinder Krawallmacher, dann solltest du mal weniger Drogen zu dir nehmen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hoggemer
    (102 Beiträge)

    24.11.2019 16:08 Uhr
    Wegen
    solcher Chaoten gab es weniger Tickets für den Gästeblock. Kann nicht verstehen daß man sich dann noch für die Krawallmacher solidarisiert. Die Polizei hat alles richtig gemacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (906 Beiträge)

    24.11.2019 16:04 Uhr
    Froh sein...
    so mussten sie nicht eine völlig indiskutable Mannschaftleistung samt rat-und planlosen Trainer mit ansehen! Und wer Sky schaute (wie ich) sah nach Schlusspiff einen lachenden Schwartz mit Kreuzer im Gespräch. Das war auch übel.
    Aber ob Schwartz mit seinem im Endeffekt erfolglosen Destruktivfussball noch lange zu lachen hat...?! Sein Lachen war jedenfalls so peinlich und unangemessen wie die gesamte Einstellung der Mannschaft und des Trainerteams.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   franklin
    (319 Beiträge)

    24.11.2019 16:11 Uhr
    Ganz
    üble Vorstellung. In jedem Mannschaftsteil den Schwaben unterlegen. Pourie dazu noch der Schwächste unter den Schwachen. Nur mit Bällen hoch nach vorne dreschen, die auch postwendend zurückkommen, wird die Klasse nicht zu halten sein. Mich würde mal interessieren, was der Toni Fink dem AS angetan hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Weichei
    (818 Beiträge)

    24.11.2019 15:58 Uhr
    Schweinerei
    Haette man die 200 reingelassen haetter der KSC haushoch gewonnen.
    Von wegen Satire.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (2750 Beiträge)

    24.11.2019 16:02 Uhr
    Der Glaube hilft
    ...oder auch nicht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (2750 Beiträge)

    24.11.2019 15:48 Uhr
    Was gibt es denn an der Entscheidung
    der Polizei zu kritisieren?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Maverick
    (209 Beiträge)

    24.11.2019 16:19 Uhr
    Die sehen sich gerne
    in der Opferrolle. Da möchten ein paar unbescholtene Chorknaben einen Ausflug nach Stuttgart machen, und die böse Polizei verdirbt ihnen den Spaß. Die Meldungen über Pyro sind allesamt eine Erfindung der Systemmedien!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.