14  

Karlsruhe Marvin Wanitzek verstärkt KSC-Mittelfeld

Marvin Wanitzek trägt künftig das Trikot des Karlsruher SC. Der 24-Jährige unterzeichnete im Wildpark einen bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrag.

"Marvin ist ein zentraler, offensiver Mittelfeldspieler, der eine enorme Spielstärke mitbringt", erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. Seine Technik und Kreativität werden unser Offensivspiel bereichern."

Der gebürtige Bruchsaler kommt mit der Erfahrung aus 80 Drittligaspielen (11 Tore/11 Assists) in den Wildpark. Hinzu kommen 16 Regionalligapartien (4 Tore/8 Assists), 28 Oberligabegegnungen (7 Tore) sowie jeweils ein Einsatz in der Bundesliga und im DFB-Pokal.

"Ich freue mich wirklich sehr auf die neue Aufgabe", äußerte sich Wanitzek nach der Vertragsunterzeichnung. "Ich komme von hier, weiß um die Bedeutung des KSC für die Leute in der Region und möchte dem Verein helfen, auf schnellstem Weg wieder in die zweite Bundesliga zu kommen."

Die Eckdaten des neuen Spielers:

  • Name: Marvin Wanitzek
  • Geburtstag: 07.05.1993
  • Geburtsort: Bruchsal
  • Nationalität: deutsch
  • Größe: 179 cm
  • Gewicht: 74 kg
  • Künftige Rückennummer beim KSC: 10
  • Bisherige Vereine: VfB Stuttgart, FC Astoria Walldorf, TSG 1899 Hoffenheim, FV Ubstadt
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   zahlenbeutler
    (1465 Beiträge)

    18.06.2017 18:38 Uhr
    wie einst
    Heinz Ruppenstein, Horst Wild und Dragan Sekularac
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (1431 Beiträge)

    18.06.2017 10:17 Uhr
    Hoffnung
    Ich hoffe, dass ich am Ende der Saison 17/18 nicht recht behalte! Wie der Kader momentan aussieht, wird so geplant, dass der Abstieg verhindert wird. Kein Mannschaftsteil bleibt erhalten, kein Hoffnungsträger kommt hinzu. Es wird eine völlig neue Mannschaft mit sehr viel 3. und 4. Ligaerfahrung. Es wird einige Zeit dauern bis sich diese Mannschaft gefunden hat und ich halte Herrn Meister nicht für einen Überflieger, der es schafft diese neue Mannschaft innerhalb von 5 Wochen zu einem Aufsteigerteam zu formen. Im übrigen, nachträglich alles Gute zum Geburtstag Matthias Bader, willkommen bei den Twens.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wildpark85
    (272 Beiträge)

    18.06.2017 12:09 Uhr
    Hä?
    Dieser Kader hat für Dich nur das Zeug die Liga zu erhalten?
    Ich sehe darin wesentlich mehr, nämlich den Willen direkt aufzusteigen. Viele Verpflichtungen machen nur so Sinn. Für mich eine gute Mischung, die deutlich, d.h. auch vom Papier her, zu den Favoriten der Liga zählt. Und seien wir doch auch mal ehrlich: Nichts anderes ist dem Karlsruher Publikum zu vermitteln.
    Nach der letzten Katastrophen-Saison, mit nur halbem Kader zu Beginn, vielen Abgängen von Leistungsträgern, einem Trainer, an den keiner geglaubt hat und den auch keiner mochte.
    Einerseits kann es nur besser werden, andererseits muss es das aber auch.
    Und das sehe ich in den Verpflichtingen der letzten Wochen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3297 Beiträge)

    18.06.2017 01:29 Uhr
    Ohne den Spieler zu kennen
    sein Bekenntnis zur Region und seine Ambition 2. Liga gefallen mir.

    OK scheint aus den Fehlern der Winterpause und seines Vorgängers Taschengeldmanager gelernt zu haben: Wir haben einen nahezu kompletten Kader zu Beginn der Saisonvorbereitung. Respekt!

    Jetzt noch bitte klar Schiff machen mit den Helden der Vergangenen Saison wenn möglich noch ein paar Euro in die klammen Kassen mitnehmen.

    Dann Definition, Bekenntnis und Einschwören der Truppe aud das Saisonziel: mit diesem Kader und der nun vorhandenen Offensivpower kann dies nur Top 5 oder ambitionierter lauten. Der Aufstieg muss spätestens für das Folgejahr fest eingeplant werden.

    Dann wird das was.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2819 Beiträge)

    18.06.2017 11:54 Uhr
    Das Ganze ist und
    bleibt eine Wundertüte - auch weil es jetzt schon >14 Neue sind und dazu ca die Hälfte der Abstiegshelden erhalten bleibt. Auf dem Papier hat das Ganze durchaus Potential - nur muss aus den ganzen Diven sehr schnell eine Mannschaft entstehen und das traue ich dem Meister eben nicht zu. Da sind durchaus Leute mit starker Persönlichkeit dabei, die ihren ganz eigenen Kopf haben und die Restposten aus der Abstiegssaison sind auch nicht gerade ein Positivfaktor. 1-2 Niederlagen reichen aus , um dann in genau den Abwärtsstrudel des letzten Jahres zu kommen - Liga 3 ist sehr stark & ausgeglichen - somit wird spannend. Das Präsidium muss eine klare Marschroute vorgeben und auch durchsetzen - wer nicht mitzieht, muss die Konsequenzen zu spüren bekommen. Und das mit Meister würde ich mir nochmals überlegen - mag ein guter Co sein - aber als Cheftrainer- nein, geht gar nicht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (1431 Beiträge)

    18.06.2017 12:47 Uhr
    Abstiegshelden
    Schau dir mal die Liste der Abgänge auf der KSC-Seite an. Du wirst sehen, dass fast keine Abstiegshelden mehr übrig sind. Ist einerseits gut, dass nach der letzten Saison ein radikaler Schnitt gemacht wird, aber die Neuverpflichtungen haben ihr 2. Liga-Niveau noch nicht nachgewiesen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2819 Beiträge)

    18.06.2017 13:14 Uhr
    Da bleiben leider
    immer noch mehr als genug der Abstigehelden über
    KSC-Hompage
    Alleine schon die Tatsache, dass ein Orle ,Kempe oder Stoll hier weiterhin rumhängt, ist nicht gerade ermunternd
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (1431 Beiträge)

    18.06.2017 13:39 Uhr
    Oberliga
    Vor allem aber Spieler wie Zawada, Barry, Cello, Buchta, Hoffmann, Fahrenholz mit einer Menge Oberligaerfahrung und Vujinovic von der A-Jugend. Ich wünsche natürlich allen jungen Spielern, dass sie sich beweisen können und Erfolg haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3297 Beiträge)

    18.06.2017 12:42 Uhr
    Bei Meister hab ich auch meine Bedenken
    jetzt gibt es keine Entschuldigungen mehr. Er hat einen starken Kader beisammen, rechtzeitig zur Saisonvorbereitung.

    Viele der Neuen haben klare Saisonziele für sich definiert. Hoffe nicht, dass unsere sportliche Leitung nun wieder mit wachsweichen Formulierungen daherkommt.

    Ziel muss sein, vom ersten Spieltag an um den Aufstieg mitzuspielen. Am Saisonende mindestens Platz 5. Wer nicht mitzieht, konsequent aus dem Kader streichen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Woisfaschdalles
    (37 Beiträge)

    17.06.2017 23:41 Uhr
    2. Liga Kader
    Mit dieser Truppe (vielleicht von unserer Nummer 1 abgesehen) könnte man ohne Problem auch in der 2. Liga eine gute Rolle spielen. Besonders Mut macht die Offensive.
    Jetzt sollte man nur noch den Busfahrer alias Karlsruher AFD-Vorstandsbeisitzer austauschen, dann kann es nur noch gut werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.