24  

Karlsruhe KSC startet in die Vorbereitung - ein Außenspieler steht noch auf dem Wunschzettel, dabei ist Kader zu groß

Die Spieler des Karlsruher SC genießen gerade die letzten Stunden der Entspannung. Am Sonntag um 11 Uhr bittet Cheftrainer Alois Schwartz zum Trainingsauftakt ins Wildparkstadion. Für die Fans die erste Gelegenheit, den Kader für die Zweitliga-Saison in Augenschein zu nehmen.

Noch sind die Planungen nicht ganz abgeschlossen, für die Außenbahn sucht Sportdirektor Oliver Kreuzer noch einen Akteur, der die Blau-Weißen im Mittelfeld noch flexibler macht. Auf der rechten Außenbahn sieht er noch ein kleines Defizit, betont aber zugleich: "Die modernen Außenspieler können auf beiden Seiten spielen."

Torwart Sven Müller (KSC 28) am Bal
;DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO
Torwart Sven Müller | Bild: TimCarmele

Gute Nachrichten konnte er auch bei Torhüter Sven Müller verkünden. Nachdem dieser in der vergangenen Saison aufgrund von Bandscheiben-Problemen ausfiel, ist er aktuell ohne Schmerzen und wird beim Trainingsauftakt dabei sein.

Dennoch betonte Kreuzer im Gespräch mit ka-news nochmals, wie wichtig er die Verpflichtung eines weiteren Torhüters erachtet: "Man kann nicht absehen, ob es bei Sven so bleibt. Wir machen etwas, um nicht während der Saison plötzlich nur noch mit zwei Torhütern dazustehen. Wir wollen hier einfach kein Risiko eingehen."

Kader muss verkleinert werden: Drei Spieler sollen noch gehen

Für den Sportdirektor selbst ist die Sommerpause wie im Flug vergangen, er hatte einiges an Arbeit zu leisten. So verpflichtete der KSC die Neuzugänge Dirk Carlson, Lukas Fröde, Philipp Hofmann, Marco Djuricin und Markus Miller als neuen Torwarttrainer. Mit dem neuen Torhüter und einem weiteren Außenspieler würde der Kader damit 30 Akteure umfassen - zu viel!

Dominik Stroh-Engel (KSC 27) schießt den Ball
Dominik Stroh-Engel | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Neben dem gesuchten Außenspieler hat Kreuzer so auch noch den ein oder anderen Akteur auf dem Zettel, den der KSC gerne abgeben möchte. Für Dominik Stroh-Engel, Valentino Vujinovic und Alexander Siebeck gebe es demnach immer mal wieder lose Anfragen, konkret sei hier aber nichts. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (24)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Holzbierebub
    (295 Beiträge)

    23.06.2019 17:16 Uhr
    Griezmann und
    Mbappè sollen dem OK ja angeblich abgesagt haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hansfranz12
    (343 Beiträge)

    22.06.2019 23:19 Uhr
    ksc
    O.K.ist was personalpolitik betrift ein volltreffer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (295 Beiträge)

    22.06.2019 22:14 Uhr
    DSE kann doch in der 2. Mannschaft aushelfen....
    für die Kreisklasse C reicht es noch locker. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Filou99
    (1233 Beiträge)

    23.06.2019 17:38 Uhr
    Ne, reicht nicht
    Heute wurde ein 55-jähriger, ehemaliger Kreisliga-B-Spieler verpflichtet. Gerüchten zufolge wechselt DSE nun zu Olympia Hertha 2.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruher
    (253 Beiträge)

    22.06.2019 21:06 Uhr
    ob
    DSE der teuerste im Kader weiß ich nicht. Warum Schwartz in gänzlich ignoriert weiß ich auch nicht. Jedenfalls sind 30 Mann definitiv zu viel und Kreutzer sollte seine Fehleinkäufe schon noch los bekommen. Da vom Nachwuchs eh keiner eine Chance bekommt hätte man mit 25 bis 26 Mann eine vernünftige Kadergröße wie jeder andere Verein in der 1. und 2. Liga auch. Die Torhüter Verpflichtung fand ich eigentlich richtig. Wenn Müller aber fit ist verstehe ich es nicht. Falls er doch wieder ausfallen sollte gibt's genug vertragslos Torhüter als Nummer zwei. Oder sie spekulieren auf einen Verkauf von Uphoff.
    Wichtiger als einen Aussen fände ich auch einen Achter oder Zehner. Ob Wanitzek das drauf hat? Eine Alternative ist höchstens Toni.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (342 Beiträge)

    23.06.2019 00:45 Uhr
    Genau das meinte ich!
    Uphoff ist gesetzt, Müller erstmal wieder fit und selbst wenn er ausfallen sollte, könnte man ja zum Notfall den Miller auf die Bank setzten zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1378 Beiträge)

    23.06.2019 11:10 Uhr
    Schragl
    gibts da laut Internetauftritt KSC unter Profis nicht noch einen Hrn.Schragl ? Also vier Torhüter..drei sollten doch reichen.
    Oder plant man schon gewinnbringenden Verkauf von Uphoff...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (342 Beiträge)

    23.06.2019 11:15 Uhr
    Stimmt
    Den hatte ich noch ganz vergessen. Jetzt verstehe ich diesen Transfer noch weniger.
    Und selbst wenn wir Uphoff verkaufen und Gersbeck eine überragende Saison macht; Hertha hat mit der Rückkaufoption alles in der eigenen Hand. Deswegen würde ich lieber auf Benni als Nummer 1 setzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3017 Beiträge)

    22.06.2019 17:37 Uhr
    Die farge wird sein, wie man
    3-4 Leute von der Gehaltsliste bekommt - entweder durch Verleihen oder Verkaufen...nur gibt es für die im Schaufenster stehenden Helden wohl kein Interesse . Somit bleibt nur eine teure Vertragsauflösung oder man verkauft Leute, die wirklich nachgefragt sind- das sind dann noch die Besseren , die später bitter fehlen werden. Die ganze Mannschaft ist wieder die übliche wild zusammengekaufte Kreuzerwundertüte -trotz des bisherige Jubelgeschreis der Fans. ich erinnere nur an die Jubelmeldungen bei der DSE Verpflichtung und an den Rest der Geschichte...mit viel Glück könnte es mit willenlosem Defensivgebolze zum Klassenerhalt reichen - darauf wetten würde ich aber nicht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   LeonSchwab
    (1 Beiträge)

    22.06.2019 19:06 Uhr
    Abwehrproblem
    Das Problem sehe ich eindeutig in der Defensive! Was will man mit einem Gordon in der Verteidigung reisen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.