4  

Karlsruhe KSC im Trainingslager: Die ersten Eindrücke

Der Karlsruher SC ist im Trainingslager in Rota/Spanien angekommen und hat sich bereits eingelebt. Die Bedingungen jedenfalls scheinen perfekt, um sich auf die anstrengende und sicher noch kräftezehrende Rückrunde in der 3. Liga einzustimmen.

Am Samstagmorgen ging es los für die Profis, der Flieger hob in Frankfurt ab. 24 Spieler sind dabei. Nicht mit nach Spanien reisten Nathaniel Amamoo, Oguzhan Aydogan und Severin Buchta, der nach Informationen der "Badische Neuste Nachrichten" mit mehreren Regionalligisten in Kontakt steht und den Verein womöglich noch im Winter verlässt. Neuzugänge schloss KSC-Manager Oliver Kreuzer dagegen am Samstag vorerst aus.

Neben der Anreise stand bereits ein erstes training am Samstag auf dem Plan - es gilt keine Zeit zu verlieren. Bis einschließlich Samstag, 13. Januar, bleibt der KSC in Spanien. Das erste Testspiel steht am Dienstag gegen den spanischen Drittligisten UD San Fernando an (Anpfiff 16 Uhr).

 

 

 

Doch nicht nur die Trainingsbedingungen in Spanien bei zweistelligen Temperaturen sind perfekt. Torhüter Dirk Orlishausen zeigt auf "Instagram" einen Blick auf die Hotelanlage. So lässt es sich auch zwischen den harten Trainingseinheiten perfekt regenerieren.

 

 

Day 1. Finish.#kscoleole#trainingslager#2018#rota#karlsruhersc#

Ein Beitrag geteilt von Dirk Orlishausen (@dirk_orlishausen_official) am

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   schwarzvoraugen
    (2889 Beiträge)

    07.01.2018 19:42 Uhr
    Jetzt die optimalen Bedingungen nutzen
    und zum Angriff auf Platz 3 einschwören. Dann wird das was.

    OK's Kommentar wieder einmal enttäuschend. Es ist richtig den Kader auszudünnen. Gleichzeitig aber nicht immer wieder den gleichen Fehler wiederholen und die Winterpause verpennen. Fokus auf Klasse statt Masse, eine Verstärkung für das OM muss er bringen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (434 Beiträge)

    08.01.2018 10:59 Uhr
    vermutlich
    will man der Mannschaft kein Alibi geben. Für alle sichtbar haben sie ja bisher offensiv zu wenig gebracht .Deshalb wohl erstmal kein Neuzugang . Evtl hat Hr.Kreuzer aber schon Kontakte,Absprachen und es kommt einer in ein,zwei Wochen.Aller außer Schleuse haben zu selten ins Tor getroffen.Einen guten Stürmer aus Liga zwei oder eins kann sich der KSC nicht leisten . Also nicht immer meckern .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   uffmugger
    (180 Beiträge)

    08.01.2018 11:25 Uhr
    ja, nicht meckern,
    aber in der offensive könnte es ruhig mehr Nachschlag mit einer zweiten Spitze zb. DSE geben, AS.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (434 Beiträge)

    08.01.2018 11:31 Uhr
    DSE
    ist ja eher langsam aber ein Athlet. Trainer wird schon wissen wer da nicht so gut zusammenpasst.
    Wie schon mal erwähnt , versteh ich aber nicht warum er ihn nicht in den letzten beiden Spielen mindestens ne Halbzeit gebracht hat. Schlimmer konnte es ja offensiv nicht mehr werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben