24  

Karlsruhe KSC gewinnt 2:0 gegen Hannover 96: Badener in der zweiten Halbzeit kämpferisch

Hannover 96 ist nach dem Fehlstart in der 2. Fußball-Bundesliga im DFB-Pokal gleich in der ersten Runde ausgeschieden. Das Zweitliga-Duell beim Tabellenführer Karlsruher SC verloren die Niedersachsen am Montag mit 0:2 (0:0). Der Karlsruher SC spielte sich in der zweiten Halbzeit in Führung. Das Fazit von Cheftrainer Alois Schwartz: "Wir waren heute achtsamer als im vergangenen Spiel und haben gut nach vorne gespielt."

Lukas Grozurek (53. Minute) und Marvin Wanitzek per Foulelfmeter (61.) trafen für die Badener. Die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz revanchierte sich damit auch für das klare 0:6 in der ersten Pokal-Runde vor einem Jahr gegen Hannover.

Karlsruher SC - Hannover 96 DFB-Pokal
David Pisot (KSC 5) im Zweikampf mit Florent Muslija (H96 35) | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Der niedersächsische Bundesliga-Absteiger ist damit nach drei Pflichtspielen der neuen Saison noch ohne Sieg. In einer ausgeglichen ersten Halbzeit agierten beide Mannschaften vor 11.779 Zuschauern vorsichtig und vermieden zu großes Risiko, dennoch hätten auch die Gäste in Führung gehen können. Bei der besten Chance von Hannover durch Marvin Ducksch rettete KSC-Verteidiger David Pisot unmittelbar vor der Pause noch kurz vor der Linie.

In der zweiten Halbzeit verdienten sich die Gastgeber von Trainer Alois Schwartz den Sieg, weil sie die kämpferisch bessere Mannschaft waren und Hannover gar nicht erst zum Spielaufbau kommen ließen. "Ich bin überglücklich, dass wir wieder nachgelegt haben", so Spieler Daniel Gordon nach dem Spiel.

Karlsruher SC - Hannover 96 DFB-Pokal
Marvin Pourie (KSC 9) beim Schuss aus der Flanke. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Nach einem Ballverlust von Hannovers Mittelfeldspieler Edgar Prib ließ Grozurek dem früheren Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler keine Chance. Dem Strafstoß ging ein Foul von Prib an KSC-Torjäger Marvin Pourié voraus. Zwischenzeitlich war ein Treffer von Lukas Fröde wegen Abseits nicht anerkannt worden (58.).

Das 1:0 schoss Lukas Grozurek für den KSC. "Die ersten 15 bis 20 Minuten der zweiten Halbzeit waren wir, denke ich, überragend", so Grozurek. Auch der zweite Torschütze der Badener, Marvin Wanitzek, zeigt sich mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. "Wir haben als Kollektiv gut gearbeitet!"

Auch das Resumee von Cheftrainer Alois Schwartz ist positiv. "Wir waren heute achtsamer als im vergangenen Spiel und haben gut nach vorne gespielt, hätten allerdings ruhiger spielen können", so Schwartz nach dem Spiel. "Letztendlich zählt im Pokal aber nur der Sieg."

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (24)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kruppstahl
    (970 Beiträge)

    13.08.2019 14:51 Uhr
    Das war wirklich ein tolles Spiel.
    Glückwunsch an den Verein.
    Was ich allerdings nicht verstehe: Jetzt mußte sich der KSC erst vor dem Sportgericht verantworten. Weshalb zünden diese intelligenzbefreiten Pfosten dann schon wieder bei jedem Tor Bengalos?
    Selbst die müssten doch kapieren, daß sie ihrem Verein schaden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (787 Beiträge)

    13.08.2019 10:27 Uhr
    sieht gut aus
    grade über Sportschau nochmal angekuckt, im Stadion nicht die beste Sicht gehabt.
    Ziel kann nur sein sich als guter Zweitligist festzusetzen und sich so auch finanziell zu sanieren.
    Neuzugänge hat man wohl gut gewählt.
    Spieler wie Sane oder Choi haben aber die Erwartungen nicht so ganz erfüllen können.
    Alles wie mehr als ein Mittelfeldplatz , gar am Aufstieg schnuppern wäre die Sahne obendrauf.
    Jetzt sieht das wieder nach Fußball spielen aus . Konstanz beim Führungspersonal ist wichtig .Hr.Kreuzer hat hier nen guten Job gemacht .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11268 Beiträge)

    13.08.2019 08:08 Uhr
    ich habe heute Nacht sehr gut geschlafen
    ohne in Gedanken an den KSC umherschweben zu müssen.

    Der Erfolg gegen das Team von Mirko S. hat richtig gut getan! So und nun einen Auswärtssieg gegen Holzbein Kiel!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5596 Beiträge)

    13.08.2019 11:02 Uhr
    Einfach mal
    die Nordlichter wegfegen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2907 Beiträge)

    13.08.2019 18:57 Uhr
    Nee Mirko. Kann in Karlsruhe einfach nicht gewinnen
    😳
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wildparkzwilling
    (1 Beiträge)

    13.08.2019 07:40 Uhr
    Doch Topf 1
    Hallo zusammen,

    ab der zweiten Runde landen alle verbliebenen Zweitligisten im Topf 1. Quelle: DfB https://tv.dfb.de/video/dfb-pokal-so-entsteht-der-spielplan/25556/

    Es sind also alle Träume möglich, außer Heimspiel gegen Dritt- Amateurligisten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (325 Beiträge)

    13.08.2019 01:28 Uhr
    Stark
    Selten so einen starken Saison Auftakt erlebt. Nicht abheben, werden Rückschläge kommen, vielleicht schon bald. Denke in Kiel kann man was mitnehmen, sind nicht so stark wie die Jahre davor. Trainer weg, wichtige Spieler auch in Pokal hatten sie aber einen Aufbau Gegner.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruher
    (59 Beiträge)

    12.08.2019 23:47 Uhr
    nochmals
    bestätigt heute. Diese Mannschaft kann was. Hipp Hurra, der KSC
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   rollbond
    (88 Beiträge)

    12.08.2019 23:33 Uhr
    Klasse!
    Die ganze Mannschaft hat heute klasse gefightet. Auch wenn Hannover mehr Ballbesitz hatte, kam nie Zweifel auf, dass wir heute nicht als Sieger vom Platz gehen.
    Einige Vorstöße waren spielerisch erstligareif.
    Schade, dass das Traumtor von Fröde zu Unrecht aberkannt wurde.
    Seis um das Tor des Monats, wir sind eine Runde weiter.
    Großes Lob und ein dickes Danke an die Mannschaft!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schneekoenig
    (291 Beiträge)

    12.08.2019 23:01 Uhr
    Einfach nur geil...
    ...und mit was...mit recht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.