25  

Karlsruhe KSC erfüllt Pflichtaufgabe: Knapper Sieg gegen Neckarelz

Es war keine Glanztat, doch die Pflichtaufgabe ist erfüllt: Der Karlsruher SC ist mit einem 2:1 (1:1)-Erfolg bei Verbandsligist SpVgg Neckarelz ins Viertelfinale des Verbandspokals eingezogen.

Bereits in der vierten Spielminute wurden die Profis im Neckarelzer Dauerregen eiskalt erwischt. Arnold Luck traf für die Hausherren zur überraschenden Führung. Doch es dauerte nur kurz, ehe der Ausgleich fiel. Dominik Stroh-Engel traf nach Zuspiel von Burak Camoglu zum 1:1 (11.). In der Folge erspielte sich der KSC zahlreiche Möglichkeiten, konnte diese aber nicht für sich nutzen. So dauerte es bis zur 64. Minute, ehe Marc Lorenz per Freistoß aus 25 Metern auf 2:1 für die Profis stellte.

Im Viertelfinale trifft der KSC nun am 3. Oktober auf Oberligist und Titelverteidiger FC Nöttingen.

Karlsruher SC: Orlishausen – Camoglu, Leo, Pisot, Föhrenbach – Siebeck (62. Bülow) – Muslija (88. Mehlem), Wanitzek, Lorenz – Fink (62. Schleusener), Stroh-Engel.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (25)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   wolkenschauer
    (1291 Beiträge)

    14.09.2017 11:37 Uhr
    Sofort handeln ! Wildpark-Neubau jetzt noch grösser dimensionieren !
    Der erwartete Kantersieg, trotz Weltkatastrofenwetter und einem bockstarken Verbandsligisten aus dem Mosbacher Ortsteil Neckarelz mit seinen etwa 6500 Einwohnern ! grinsen

    Nun sollte man schleunigst in Sachen Stadionneubau nachbessern und die Zuschauerkapazität auf 45000 erhöhen.

    Das bedingt natürlich dann auch eine deutliche Vergrösserung des Ingo-Wellenreuther-VIP-SUV-Parkdecks, damit auch die wahabitischen saudischen Scheichs mit ihren Pullmans samt Chaffeuren genug Platz finden und eine angemessene Aussicht auf die darniederliegende Fächerstadt geniessen können.

    Die Peanuts-Pacht ist dem nachgewiesenen Bringer KSC bis auf weiteres zu erlassen. Dafür wird dann der Kleckerles-Sozialwohnungsbau komplett eingestellt und die noch freien Ingo-Wellenreuther-Baugrundstücke für repräsentativ-weltstädtische Bürotürme dauerreserviert.

    Solange es noch Ravioli in Dosen gibt, sind diese Vorschläge alternativlos...

    Danke im Voraus ! Superteam aus Baden ! grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Chartist
    (245 Beiträge)

    14.09.2017 13:23 Uhr
    Geh woanders heulen
    Gibt's dich auch in einer anderen Farbe?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Chartist
    (245 Beiträge)

    14.09.2017 09:43 Uhr
    ich hätte da ein deutliches 5:0 erwartet
    der ksc jedoch lehrt einen mit seinen Erwartungen sehr vorsichtig zu sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (54 Beiträge)

    14.09.2017 10:45 Uhr
    Sagt nicht viel aus
    Naja war ein Spiel im Dauerregen, dazu kommt, umso länger es quasi 0:0 (in dem Fall 1:1), umso schwieriger wird es für eine favorisierte Mannschaft. Am Ende irgendwie noch das Tor gemacht.

    Der eine oder andere konnte Spielpraxis sammeln, niemand verletzt, sagt ohnehin wenig aus für das Spiel am Samstag, wird ein ganz anderes Spiel.
    Immerhin das 3. Pflichtspiel nicht verloren, und die letzten 3 Heimspiele verlor man auch nicht. Also Siegen, keine Ausreden, ist ein 6 Punkte Spiele gegen den Abstieg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   olafb
    (203 Beiträge)

    14.09.2017 07:16 Uhr
    Hauptsache weiter!
    Wie das zustande gekommen ist, das ist mir doch so was von egal. Gegen Leverkusen wäre mir ein glanzloses Weiterkommen auch lieber gewesen.
    Eine Runde später interessiert sich doch eh keiner mehr für die Verlierer der Vorrunde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1193 Beiträge)

    14.09.2017 14:54 Uhr
    Kann man so oder so sehen...
    Wenn eine starke Mannschaft sich mal gegen einen kleineren Gegner schwer tut kann man das auf temporäre Mentalitätsprobleme zurückführen. Meist rehabilitiert sich ein Team dann bald wieder. Wenn ein Team aber regelmässig hinter Ansprüchen und angeblichem Können hinterher hinkt, dann stimmt einfach etwas nicht. Beziehungsweise die angebliche Qualität ist garnicht vorhanden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2234 Beiträge)

    14.09.2017 08:22 Uhr
    natürlich interessiert...
    ...niemand mehr wie das Weiterkommen geschafft wurde. Aber es bleibt eben ein sehr bitterer Beigeschmack...wenn man bedenkt das ein Drittligist mt Ach und Krach einen Verbandsligisten besiegt, dann muss einem Angst und Bange werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (268 Beiträge)

    14.09.2017 10:40 Uhr
    absolut
    ja so ist das leider. Nut traurig. Die Mannschaft spielt grausliges Stückwerk. Ich fürchte die Spieler haben nicht die Qualität und man muss froh sein wenn sie die dritte Liga halten . Wenn man aber nicht gewinnt , steigt man ab und die Art und Weise ist bedenklich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (1941 Beiträge)

    14.09.2017 12:27 Uhr
    Es ist im Gespräch,
    daß am Rundenende 4 Mannschaften absteigen und die 4 besten aus den Regionalligen steigen auf.
    Damit dürften sich die Relegationsspiele für die unteren aus der 3. BL erledigt haben. Vorerst nur geplant,
    aber wer weiß, was denen noch so alles einfällt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1063 Beiträge)

    14.09.2017 09:11 Uhr
    glücklicherweise
    ist im Verbandspokal der FV Heddesheim, eine Traditionsmannschaft wie der KSC, schon ausgeschieden.
    Die haben nämlich Neckarelz mit 6:2 am letzten Wochenende weggehauen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben