12  

Karlsruhe "Ehrenamt an Grenzen gestoßen": Sandrock will KSC-Führung umbauen

Seit Mitte Juni ist Helmut Sandrock Geschäftsführer des Karlsruher SC. Jetzt kündigt er an, den Verein professioneller aufstellen zu wollen. Dabei strebt Sandrock eine Veränderung der Management-Strukturen an.

Im Gespräch mit dem SWR hatte Sandrock erklärt, das Ehrenamt sei an seine Grenzen gestoßen. Das hätten die vergangenen Jahre im Fußballgeschäft gezeigt. "Mein Job ist es, in Richtung Zukunft zu denken", so der KSC-Geschäftsführer im Interview. Man müsse überlegen, wie die Führungsstruktur beim KSC aussehe.

"Das sind Dinge, die wir mit den Gremien besprechen müssen. Wir müssen das Problem besprechen, um dann zu schauen, was für den KSC das beste Modell ist. Aber Tatsache ist: ehrenamtliche Führung - und das haben alle erkannt - ist an ihre Grenzen gestoßen und da braucht es eine Veränderung", erklärt Sandrock.  

Sandrock ist als Geschäftsführer mit der gesamten Organisation, Leitung und Führung der Geschäftsstelle sowie der Personalplanung und der Personalentwicklung betraut. Zudem ist er zuständig für die betriebswirtschaftliche Planung und Steuerung, einschließlich des Lizenzierungsverfahrens beim KSC. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Eckfaehnchen
    (1941 Beiträge)

    10.10.2017 16:31 Uhr
    Das Präsidium ??
    Die bekamen doch sicher bisher eine Aufwandsentschädigung ? Falls nein, sollte man eine Punktprämie
    vorschlagen. Mehr gibt der Spielbetrieb nicht her.
    Ich dachte so an 5 bis 10 € pro Pünktchen, für die hiesigen Verhältnisse ist das genug.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (1941 Beiträge)

    10.10.2017 10:40 Uhr
    Herr Sandrock.
    Kann der Herr Sandrock mal deutlicher werden und sagen wer alles "Nur" ehrenamtlich beim KSC beschäf-
    tigt ist.
    Die Allermeisten haben doch gut dotierte Arbeitsverträge und fer Umme schaffen doch dort die wenigsten.
    Oder will er den Verwaltungs-Apparat aufblähen wie für einen Erstligisten ? Dann sind wir wirklich bald
    pleite.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3643 Beiträge)

    10.10.2017 11:57 Uhr
    Es geht wohl vorrangig ...
    um die Präsidiumsmitglieder. Welle und Pille nagen am Hungertuch und werden durch eine finanzielle Aufwertung ihres Postens schlagartig rund um die Uhr zur Verfügung stehen ...

    Würde mich mal interessieren, wieviele Erst-, Zweit- und Drittligisten derzeit noch ehrenamtlich geführt werden und trotzdem deutlich erfolgreicher sind als wir. Bestimmt wird man uns das übermorgen ausführlich darlegen. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ludwigsstammtischbruddler
    (652 Beiträge)

    10.10.2017 07:59 Uhr
    Kommt alles mind. 10 Jahre zu spät
    Der Zug ist abgefahren, der Rang ist abgelaufen, Klappe zu, Affe tot.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DonHasi
    (791 Beiträge)

    09.10.2017 18:53 Uhr
    Es stehen mir die Haare zu Berge
    Wer heute den Artikel in den BNN aufmerksam gelesen hat dem muss Angst und Bange werden. Wir stellen noch einen Geschäftsführer für das und für jenes ein. Wir blasen die Verwaltungsstruktur noch weiter auf, statt Sie verschlanken. Wir hinterfragen das "Nachwuchsleistungszentrum" , statt dafür Sorge zu tragen das man Talente immer verkaufen muss, ehe Sie sich selbständig die Schuhe binden können.
    Sandrock spricht wage das Jahr 2005/2006 an indem der KSC angeblich vom "Sommermärchen" nur bedingt profitieren konnte. Zur Besseren Erinnerung 2005 war der KSC 6. in der Zweitligatabelle ein Jahr später ist man aufgestiegen. Die komplette Saisan 2006/2007 war innerhalb von 2 Stunden ausverkauft. Davon kann man heute nur träumen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (742 Beiträge)

    10.10.2017 10:42 Uhr
    Kleine Korrektur,
    am Ende der Saison 2006/2007 ist man aufgestiegen. Inklusive Schmähgesänge vom Rathausbalkon in Richtung des Meisters.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (1941 Beiträge)

    10.10.2017 16:34 Uhr
    betablocker
    heute bist du aber wieder empfindlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (9709 Beiträge)

    10.10.2017 13:44 Uhr
    was für ein
    Meister?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (742 Beiträge)

    10.10.2017 15:26 Uhr
    Andere
    Liga. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (9709 Beiträge)

    10.10.2017 16:08 Uhr
    ah,
    so!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben