14  

Karlsruhe Dresden gegen KSC mit mehr Pässen, Ballbesitz und Torschüssen - doch die Punkte bleiben im Wildpark

Der KSC hat sein erstes Heimspiel in der neuen Saison gewonnen - auch wenn die Zahlen für die Gäste aus Dresden sprechen. 71 Prozent Ballbesitz hatte Dynamo und auch deutliche mehr Pässe gespielt (625) als der KSC (249). Auf der Anzeigetafel stand nach 90 Minuten allerdings: 4:2 für die Hausherren.

Daniel Gordon traf mit seiner Aussage nach dem 4:2-Erfolg des KSC gegen Dynamo Dresden den Nagel auf den Kopf. "Wir wissen unseren Spielstil zu spielen, den wollen wir weiter pflegen", sagt der KSC-Routinier. Dieser Spielstil beinhaltet: Geduldig und abwartend agieren. Lauf- und Zweikampfstärke zeigen. Und: Dem Gegner ruhig mal den Ball überlassen.

Gegen die Sachsen belegen Daten diesen Erfolgsstil. Der KSC lief mehr als Dresden. Gewann mehr Zweikämpfe – und man überließ dem Gegner gerne die Kugel. So gelang dem KSC Sieg Nummer zwei in Serie.

"Man of the Match" war Neuzugang Philipp Hofmann. Neben seinem Doppelpack gab er vier Torschussvorlagen und brachte 17 Pässe an den eigenen Mann. Das entspricht einer Passquote von 60 Prozent - außerdem gewann er die Hälfte seiner Zweikämpfe. 

Karlsruher SC - Dynamo Dresden, 03.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Torjubel durch Philipp Hofmann (KSC 33) | Bild: Tim Carmele

Die beste Zweikampfquote erarbeitete sich Lukas Fröde. Der Chef im defensiven Mittelfeld gewann 77 Prozent seiner Duelle. Zudem lief die "Kampfmaschine im Mittelfeld" erneut enorm viel: 11,56 Kilometer legte er auf dem Platz zurück. 

Karlsruher SC - Dynamo Dresden, 03.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Lukas Fröde (KSC 4) im Zweikampf um den Ball gegen Dzenis Brunic (5) am Boden. | Bild: Tim Carmele

Einige hundert Meter mehr, und damit die Meisten im Dress der Blau-Weißen, lief Marvin Wanitzek. Zudem flankte er am häufigsten, nämlich drei Mal. Zudem war er 54 Mal am Ball und gewann 38 Prozent seiner Zweikämpfe. 

Karlsruher SC - Dynamo Dresden, 03.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Marvin Wanitzek (KSC 10) mit dem Ball im Angriff. | Bild: Tim Carmele

Eine deutlich bessere Zweikampfquote (62 Prozent) hatte Marco Thiede, der eine Toppartie ablieferte. Zudem legte er im Laufe der Partie 11,28 Kilometer zurück und 67 Prozent seiner abgespielten Bälle landeten beim gewünschten Adressaten. 

Karlsruher SC - Dynamo Dresden, 03.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Marco Thiede (KSC 21) mit dem Ball im Zweikampf. | Bild: Tim Carmele

Schnellster im Team von Alois Schwartz war Marvin Pourié, der erst kurz vor dem Spiel sein Vertrag verlängerte. Die Maximalgeschwindigkeit des unermüdlichen Sturmtanks betrug 34,09 km/h. 

Mehr zum 2. Spieltag: 

Spielanalyse KSC gegen Dynamo Dresden: Ein Viererpack zur Heimpremiere – KSC legt Saisonstart nach Maß hin

KSC schlägt Dynamo Dresden - wenn es nach der Statistik geht

Vor dem ersten Heimspiel zeigt der KSC Demut: "Unser Aufstieg ist nicht selbstverständlich!"

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   mhek2001
    (32 Beiträge)

    05.08.2019 21:06 Uhr
    Die Statistik ist ganz bestimmt korrekt:
    TORE: Karlsruhe 4 : 2 Dresden
    Der rest ist höchstens eine Randnotiz zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (408 Beiträge)

    05.08.2019 20:23 Uhr
    Fußball ist keine rhythmische Sportgymnastik, sondern ein Ergebnissport
    diese Mannschaft hat es geschafft sich selbst zu belohnen.
    Geht doch.
    Und wie !!!

    Hannover 95+1 hat jetzt schon den berühmten "braunen Streifen" in der Hose, um es mit "Buffy" Ettmaier zu sagen.
    DFB-Pokal 1. Hauptrunde ?
    Da war doch was ?
    Nächsten Montag ist es möglich das letztjährige Elend zu korrigieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3820 Beiträge)

    05.08.2019 17:40 Uhr
    Du hast Deinen üblichen Hinweis vergessen, ...
    dass AS immer noch der falsche Trainer für diese Mannschaft, für diese Liga, überhaupt für diese Welt ist ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1174 Beiträge)

    06.08.2019 09:11 Uhr
    Stimmt
    ... das hab ich ganz vergessen grinsen grinsen

    Mal im Ernst , es fließt noch viel Wasser den Rhein runter und die Saison ist noch lange ... momentan scheint es gut zu passen und der KSC hat sich wohl sinnvoll verstärkt ... das freut mich , hoffe es geht genau so weiter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3820 Beiträge)

    05.08.2019 17:41 Uhr
    Sollte unter ...
    Badenstolz. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ImZeichendesPhoenix
    (173 Beiträge)

    05.08.2019 15:10 Uhr
    Gefragte Qualitäten in Liga 2.
    Da sieht man doch welche Tugenden in der zweiten Liga gefragt sind, nämlich Laufbereitschaft und Zweikampfstärke. Ballbesitz und Anzahl der Pässe interessieren weniger.
    Fröde wieder mit Topleistung als Abräumer vor der Viererkette und Hofmann scheint sich auch wohl zu fühlen, klasse Verstärkungen. Dazu unsere Stärke bei Standards. Natürlich ist es jetzt noch viel zu früh für Prognosen über den Saisonverlauf, aber der Beginn macht schonmal Laune. Unser nächster Gegner in der Liga ist Kiel, die sind noch nicht so richtig in der Spur. Als auswärtsstärkstes Team der dritten Liga ist da sicher auch was zu holen. Und danach kommt schon der HSV...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mitsch
    (129 Beiträge)

    05.08.2019 15:06 Uhr
    9 cm größer im Schnitt
    ...das war der Schlüssel zum Erfolg. Ballbesitz haben wir bei der WM 2018 schon gesehen und was es letztlich gebracht hat....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1174 Beiträge)

    05.08.2019 15:02 Uhr
    Die Spieldaten sprechen für Dresden ,
    aber die drei Punkte bleiben im Wildpark !

    Die Zweite Liga scheint dem KSC Spielstil sehr entgegen zu kommen , selbst das Spiel zu machen gegen einen tief stehenden Gegner wie häufig in Liga drei ist dann eher Gift für uns . Von mir aus darf es gern so weiter gehen ... aber ich glaube schon das sich noch einige Teams besser auf uns einstellen werden wie eben Dresden zuletzt , denen zu dem der Punch beim Torabschluss fehlte .

    Hoffman scheint der perfekte Stürmer für uns zu sein ... harmoniert super mit Marvin P. !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6356 Beiträge)

    05.08.2019 15:00 Uhr
    Der "Badische Riegel"
    war früher als Catenaccio bekannt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11407 Beiträge)

    05.08.2019 14:30 Uhr
    "Zweikampquote"
    Stoppelkamp ist nicht mehr im Wildpark!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.