28  

Karlsruhe Aufstiegsfeier im Wildpark - und das war's? KSC und Stadt noch zögerlich bei Party-Planung

Der Karlsruher SC ist nach zwei Jahren zurück in Liga 2 - das steht seit vergangenem Samstag fest. Die mitgereisten Fans feierten ausgiebig in Münster, in Karlsruhe wurde die Mannschaft noch in der Nacht bei der Rückkehr in den Wildpark stürmisch begrüßt. Doch wie steht es um eine offizielle Aufstiegsfeier - werden die KSC-Fans ihre Mannschaft auf dem Marktplatz bejubeln dürfen wie zuletzt 2013? Stadt und KSC äußern sich am Montag gegenüber ka-news noch zurückhaltend zu aktuellen Planungen.

Seit dem vergangenen Samstag ist der Aufstieg endlich in trockenen Tüchern: Der KSC gewinnt bei Preußen Münster 4:1 und lässt sich dadurch am letzten Spieltag nicht mehr vom zweiten Platz verdrängen. Ein Spiel müssen die Blau-Weißen am kommenden Samstag (Anpfiff 13.30 Uhr) noch bestreiten: Zuhause im Wildpark in einem ausverkauften Stadion. Gespielt wird gegen den viertplatzierten Halleschen FC, danach kann die Party im Wildparkstadion steigen. 

Große KSC-Party im Stadion - auch ohne Ticket

Der KSC lädt alle Fans ein, gemeinsam am Wildparkstadion nach Abpfiff zu feiern - egal ob mit oder ohne Eintrittskarte. "Natürlich werden wir die Tore zum Wildparkstadion nach der Partie für alle Fans öffnen", sagt Florian Kornprobst, Pressesprecher des Vereins, auf Nachfrage von ka-news.

Wer also keine Karte mehr bekommen hat, kann dennoch im Anschluss mitfeiern. Der Rasen bleibt allerdings für die Feier tabu: Einen Platzsturm wird der Verein unterbinden, denn die Rasenfläche wird am Sonntag, 26. Mai, noch für das Finale des Verbandspokals benötigt.

KSC-Pressesprecher Florian Kornprobst
KSC-Pressesprecher Florian Kornprobst. | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Was genau für die Feier geplant ist, stehe aber noch nicht fest. "Die Planungen laufen aktuell noch im Detail. Wir sind noch in Gesprächen mit den Behörden", so Kornprobst. Ein Programm gibt es am Montag noch nicht, mit weiteren Informationen ist in dieser Woche allerdings noch zu rechnen.

Rathaus-Empfang steht noch nicht fest

Ebenfalls noch offen ist die Frage, ob und wie die Feierlichkeiten auch außerhalb des Stadions fortgesetzt werden. "Ob die Spieler im Rathaus empfangen werden, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest", sagt ein Sprecher der Stadt Karlsruhe gegenüber ka-news.

Auch über mögliche offizielle Aufstiegspartys in der Innenstadt hüllt sich die Stadt bisher in Schweigen. Sollte sie sich zu einer Feier entschließen, so wird die - wie bereits bei dem verpassten Aufstieg 2015 - allerdings wohl nicht auf dem Marktplatz stattfinden, da dieser zur Zeit eine Großbaustelle ist.

KSC feiert den Aufstieg auf Mallorca

Und mit einer offiziellen Feier könnten die Fans sogar noch etwas länger warten müssen: Wie die KSC-Spieler am Samstag nach dem Spiel in Münster erklärten, geht es nach dem letzten Saisonspiel erst einmal gemeinsam nach Mallorca. "Heute Nacht werden wir in Karlsruhe die Sau rauslassen", sagte Anton Fink. "Nächste Woche geht's nach Mallorca."

Der Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (28)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andip
    (9689 Beiträge)

    14.05.2019 11:59 Uhr
    Wenn man schon was feiern will
    dann aber an einem Ort, wo die Fans nicht wieder im Freudentaumel alles kaputt machen.
    Irgendeine einsame Wiese, wo es nichts anderes gibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Heisenberg
    (89 Beiträge)

    14.05.2019 15:40 Uhr
    Also Info für dich!
    Der erste wahrheitsgetreue Bericht der mit meinen Erlebnissen vor Ort übereinstimmt!
    https://www.westline.de/fussball/sc-preussen-muenster/raetselraten-ueber-platzsturm-der-karlsruher-fans
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sodbrenner59
    (185 Beiträge)

    14.05.2019 08:15 Uhr
    Alter Falter..
    ..gehts noch? Ist der KSC Meister geworden? So ein Krampf!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FG1961
    (245 Beiträge)

    14.05.2019 05:58 Uhr
    KSC und Stadt = Zögerlich
    Vermutlich findet die Party in zwei, drei Jahren statt, wenn sich alle Beteiligten, nebst Ihren Anwälten und Gutachtern, auf eine akzeptablen Kostenteilung geeinigt haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Oculus67
    (20 Beiträge)

    14.05.2019 07:35 Uhr
    Oder
    je nach Ausgang nach der nächsten Präsidentenwahl😌
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (208 Beiträge)

    13.05.2019 23:58 Uhr
    Muss ein Aufstieg
    in die 2. Liga gefeiert werden? Sind wir schon so tief gesunken?

    2. Liga ist das Mindeste für diesen Verein und diese Stadt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2831 Beiträge)

    14.05.2019 08:40 Uhr
    geh doch in die C-klasse..
    dort wirst du mit deinen Kommentaren was Qualität und Witz betrifft mit Kusshand aufgenommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1114 Beiträge)

    14.05.2019 07:26 Uhr
    Das sehe ich auch so !
    auf dem Teppich bleiben , das Mindestziel wurde jetzt im nachsitzen erreicht - wirklich erfolgreich ist man nur wenn man seine Ansprüche generell nicht zu weit nach unten schiebt !!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Heisenberg
    (89 Beiträge)

    13.05.2019 23:35 Uhr
    Alternative zum Marktplatz
    Da der Empfang am Marktplatz nicht möglich ist spreche ich mich für einen Empfang am Karlsruher Schloss aus. Klasse Balkon mir super Kulisse. Der Sandstein- und Schottboden vor dem Schloss ist bestens geeignet. Und die Lokalität hat sich bereits unter anderm bei großen Veranstaltungen wie beispielsweise am Stadtgebietstag bestens bewiesen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1038 Beiträge)

    14.05.2019 07:09 Uhr
    Man sollte
    auch unbedingt Staatsgäste aus dem In- und Ausland einladen und einen neuen Feiertag einführen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: