30  

Karlsruhe KSC-Coach Eichner möchte Cheftrainer bleiben: "Es macht mir einen Riesenspaß, etwas zu bewegen"

Christian Eichner würde gerne langfristig als Trainer des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC arbeiten. "Ich weiß, dass der Verein Augen und Ohren offen halten muss. Ich kann nur die Botschaft aussenden, dass es mir Riesenspaß macht, etwas zu bewegen", sagte der 37-Jährige im Interview der Badischen Neuesten Nachrichten. Seit der Trennung von Alois Schwartz Anfang Februar arbeitet Eichner als Trainer der Badener. Wie lang er das tun soll, ist bislang unklar.

Obwohl er in seinen ersten beiden Pflichtspielen mit dem KSC zwei Niederlagen kassiert hat, sieht Eichner Fortschritte. "Ich habe bei den Jungs schon eine Verhaltensänderung festgestellt. Für mich zeigt sich deren Bereitschaft, den Weg von Zlatan Bajramovic und mir mitzugehen", sagte Eichner mit Blick auf seinen Co-Trainer. "Ein Sieg gegen den VfL Osnabrück am Sonntag würde es vielleicht den Verantwortlichen erleichtern, eher zu entscheiden. Es ist ein Ergebnissport."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (30)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Badenstolz
    (1285 Beiträge)

    14.02.2020 10:19 Uhr
    Genau , sehe ich änlich !
    Alleine die letzte PK hat zeigt das CE jede Menge mehr zu bieten hat als unser letzter Trainer ... der VFL Osnabrück ist unter normalen Umständen ein Gegner mit dem sich der KSC messen kann ... hoffe das Team bestätigt das - drücke Eiche die Daumen das wir am Sonntag die Wende schaffen .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (1944 Beiträge)

    14.02.2020 11:47 Uhr
    Naja, in Pressekonferenzen werden
    nun halt mal weder Tore geschossen, noch verhindert. Man kann jetzt wirklich nur hoffen, dass Eichner noch die Kurve kriegt, sprich, wir am Sonntag gewinnen, denn ansonsten nehmen die Dinge wohl ihren Lauf und unser Pannen-Olli zaubert uns die nächste "Kanone" aus dem Hut. Schon alleine um das zu verhindern, müssen jetzt alle Kräfte gebündelt und Osnabrück punktlos nach Hause geschickt werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Tribünen-Bruddler
    (42 Beiträge)

    14.02.2020 06:32 Uhr
    Und täglich grüßt das Murmeltier
    Jedes mal, wenn vor dem Spiel große Töne gedroschen wurden, hat man am Spieltag versagt. Ich glaube noch an den Klassenerhalt, aber dann muss sich bald etwas tun in Sachen Punkte.
    Wer letzt endlich an der Seitenlinie steht ist mir egal. Ob es zuvor eine Verbundenheit zum KSC gab, ist mir persönlich so was von egal. Hauptsache ist: Drin bleiben!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   traxdata1
    (496 Beiträge)

    13.02.2020 22:16 Uhr
    bitte nicht!
    „spass was zu bewegen“, sorry!
    wer beim Elferschießen einen Innenverteidiger aufstellt, der hat echt riesen spass was zu bewegen, hat nur leider 1,3 Mio gekostet, soviel zum thema taktikausbildung...
    Das thema hatten wir doch schon bei Hr. Meister, sang und klanglos wird der ksc so absteigen und dann ist es mir eine herzensangelegenheit doch vielleicht in der 3.liga und beim licht ausschalten anderer vor zu lassen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   traxdata1
    (496 Beiträge)

    14.02.2020 21:17 Uhr
    natürlich dürfen IV Elfer schießen
    aber nicht die des KSC (ausgenommen Slaven; Maik oder andere "Oldies" aus der guten alten Zeit) , Kapitän hin oder her. Wie oft hat unser IV diese Saison erfolgreich auf das Tor geschossen? abgesehen davon, dass es nicht sein primärer Job ist.
    Das erkennt man relativ einfach, wenn man nur die Aufwärmschüsse vor dem Spiel sieht, wer das Zeug für einen Elferschuss hat oder nicht...
    Da lass ich dann doch lieber einen auf das Tor schießen, der aus der Position heraus doch öfters in die Verlegenheit kommt in seinem Fußballerdasein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1285 Beiträge)

    14.02.2020 10:23 Uhr
    Wat ??
    Dürfen IV keine Elfer schießen ... denke da gibt es Tausend positive Gegenbeispiele .
    Pissot ist zudem Leistungsträger (im Normalfall) & Kapitän ... es Bedarf keiner weiteren Worte - Elfer sind Nerven und leider auch Glückssache .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3285 Beiträge)

    14.02.2020 16:57 Uhr
    Sorry,
    wenn er keine Nerven hat einen Elfmeter gegen einen Regionalligatorwart zu verwandeln muss er zurückbleiben. So wie Eckbälle und Freistösse kann man auch Elfmeterschiessen trainieren, um sich nicht nur auf das Tagesglück zu verlassen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3083 Beiträge)

    13.02.2020 19:23 Uhr
    Eiche in den Wildpark das könnt voll passen
    🤓
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1957 Beiträge)

    13.02.2020 18:14 Uhr
    Von mir aus....
    ......darf der Eiche bleiben, wenn er die nächsten Spiele gewinnt....habe für Sonntag kein schlechtes Gefühl....volle Hütte, 16-17 Grad Außentemperatur, erstes Heimspiel für Eichner als Chefcoach, Ben-Hatira von Anfang an....die Jungs total motiviert....wir gewinnen 3:2.....fragt mich jetzt bitte nicht, was ich geraucht habe.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3024 Beiträge)

    14.02.2020 07:11 Uhr
    so ist das gut...
    hoffnungsvoll mit einem Schuss.. Übermotivation...und einem kleinen Zug schwarzen Afghan.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.