Der KSC hat nach Delron Buckley wohl einen weiteren Offensivspieler verpflichtet: Denis Omerbegovic. Eine offizille Bestätung vom KSC gibt es noch nicht. Man will erst über Personalien reden, wenn die Tinte unter dem Vertrag trocken ist.

Omerbegovic wurde bei einigen Testspielen des KSC eingesetzt und konnte dabei Cheftrainer Uwe Rapolder durch gute Leistungen - vor allem durch seine Schnelligkeit -  überzeugen. Der Profi aus Bosnien-Herzegowina ist ein Offensivmann für die rechte Seite, kann aber auch zentral agieren. In der laufenden Saison hat Omerbegovic für Elversberg 17 Partien absolviert und dabei zwei Tore markiert. In der vergangenen Spielrunde erzielte der Offensiv-Allrounder bei 33 Einsätzen acht Tore.

Der 180 Zentimeter große und 71 Kilogramm schwere Denis Omerbegovic wird wohl mit dem anderen Neuzugang Delron Buckley die neue Flügelzange der Badener bilden. Sein Profidebüt gab Omerbegovic im März 2004 in der Zweitligapartie von RW Ahlen gegen Erzgebierge Aue. 2007-2009 war der der 24-jährige Offensiv-Allrounder in er zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund aktiv, ehe er nach Elversberg wechselte.