12  

Karlsruhe Posse beim KSC - Matthäus sauer

Lothar Matthäus und sein Wunsch, als Trainer in Deutschland eine Chance zu kriegen: Dieses Thema entwickelt sich langsam zur unendlichen Geschichte.

Verstimmt
Lothar Matthäus ist auf KSC Präsident Wellenreuther sauer. Foto: Vassil Donev |

Wie rund um die Verpflichtung von Jörn Andersen herauskam, hatte sich der Karlsruher SC auch beim deutschen Rekordnationalspieler gemeldet. Zurück blieben aber auch diesmal ein völlig verärgerter Matthäus und eine ziemlich fragwürdige Kommunikationspolitik bei dem Verein aus der 2. Fußball-Bundesliga.

Matthäus nannte es auf seiner Homepage «unverständlich und respektlos», was KSC-Präsident Ingo Wellenreuther vor einer Woche gleich zu Beginn der Karlsruher Trainersuche öffentlich erklärt hatte: «Ein Lothar Matthäus wird mit Sicherheit keine Rolle spielen.»

Nun verriet der Berater des 50-Jährigen den «Badischen Neuesten Nachrichten» jedoch, dass ihn Sportdirektor Oliver Kreuzer zu diesem Zeitpunkt längst gefragt hatte, «ob Lothar es sich vorstellen könnte, als Trainer zum KSC zu kommen». Konnte der, sagte Wim Vogel. Matthäus stehe aber immer noch beim bulgarischen Verband unter Vertrag.

Kreuzer bestätigte die Anfrage. Und deshalb stehen jetzt mehrere Fragen im Raum: Kontaktierte er seinen Freund aus gemeinsamen Bayern- Zeiten schon vor der Trennung von Rainer Scharinger, wie Vogel sagt? Wollte Wellenreuther Matthäus daraufhin um jeden Preis verhindern?

Der Präsident versucht mittlerweile, die Wogen zu glätten. «Wir fühlen uns geehrt, dass Lothar Matthäus Interesse an unserem KSC bekundet hat», sagte er. Für Berater Vogel ist der Fall jedoch klar: «Für mich ist er (Wellenreuther) ein weiterer Sportfunktionär, der sich auf Lothars Kosten profilieren wollte.»

Mehr zum Thema
KSC Trainersuche:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   coyotecarl
    (1496 Beiträge)

    09.11.2011 10:04 Uhr
    Lodda als Trainer? und
    die BILD-Zeitung hätte jedes Training gestört. Der Lodda aufm Platz als Trainer in Deutschland - das ist ein gefundenes Fressen für die Regenbogenpresse und bestimmt nicht für die Fachzeitschriften.
    An dem Verhalten, dass das Management des Lodda M. an den Tag legt, kann man leicht die Publicity-Sucht des Lodda ablesen und die seines Managements auch.
    Der vom Management geübte Sprachgebrauch "...wollte sich auf Kosten Lodda's profilieren" zeugt zudem von einer völligen Verkennung der Realitäten. Etwas "auf Kosten" eines anderen zu tun, setzt voraus, dass dieser andere quasi Guthaben vorhält zu dessen Lasten sich jemand bedienen kann. Diese Art Guthaben kann bei Lodda auf keinen Fall im Trainer-Bereich vorhanden sein. Seit der die Fußballschuhe an den Nagel gehängt hat, weist er überhaupt keine Guthaben mehr im sportlichen Bereich auf. "Guthaben" besteht nur noch im Bereich der negativ-ironischen Boulevardberichterstattung kurz vor den Naturkatastrophen auf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    09.11.2011 09:47 Uhr
    Weshalb wird wegen dem dummen Matthäus
    heute nochmal ein Fass aufgemacht? Er war mit Sicherheit nicht der
    Einzige den Kreuzer egal wann kontaktiert hat. Jeder Unternehmer
    hat doch mögliches Personal in der Schublade zum Anfragen wenns
    personell notwendig wird.
    Der Matthäus bildet sich viel zu viel ein. Ausser Fussballspielen und
    Frauen anmachen kann er nichts. Bei letzterem Vergnügen meint er
    auch noch mit einem 30jährigen mithalten zu können.
    Mir tun nur die Kinder dieses Spinners leid. Mit so einem "Vater"
    würde ich mich schämen.
    Gott sei Dank, dass uns Trainer Matthäus beim KSC erspart blieb.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2845 Beiträge)

    09.11.2011 08:30 Uhr
    schau an
    mensch Loddar...Schuster bleib bei deinen Leisten. Bring die BLÖD auf Umsatzzahlen und gut ist. Heul nicht rum.

    Was willste denn, der KSC brauchte dringend einen neuen Trainer (T R A I N E R ! ! ! ! !) und du bist ja noch mit Bulgarien verbandelt. Also...Ball flach und Brüste fest-halten
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mojito13
    (121 Beiträge)

    09.11.2011 08:02 Uhr
    Es reicht!
    Komisch, dass immer wieder Matthäus "respektlosen Umgang" mit seiner Person beklagt. Wie oft ich das schon gelesen habe... Wieso soll es respektlos sein ihn als Trainer öffentlich auszuschließen? Man verpflichtet ja nicht nur seine sportlichen Kompetenzen sondern auch das "drumherum". Und beim Loddar muss man sich schon fragen, was da überwiegt.
    Dass Kreuzer in alle Richtungen sondiert ist selbstverständlich, nicht jeder kontaktierte Trainer muss gleich in die engere Auswahl kommen. Was soll Wolfgang Wolf da sagen? Dass es respektlos ist, dass Kreuzer Andersen wegen seinem Bauchgefühl vorgezogen hat?
    Lieber Loddar, die Aussage von Wellenreuther ist nicht respektlos, sondern logische Konsequenz deines medialen Werdegangs! Und daran ist niemand Schuld, außer du selbst!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   altruist
    (478 Beiträge)

    09.11.2011 12:59 Uhr
    *gefällt mir*
    klick
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bonsai
    (448 Beiträge)

    09.11.2011 08:05 Uhr
    .
    Der Typ nervt aber gewaltig Deinem/Ihrem Kommentar ist nichts hinzuzufügen. Er mag wohl ein guter Fussballspieler sein, darüber braucht man auch nicht zu streiten. Er ist aber an seiner Außendarstellung selbst schuld. Jeden Abend bei RTL Exklusiv ein Interview geben, des muss nicht sein. Und was der KSC gar nicht gebrauchen kann,. ist Unruhe, das haben die schon genug.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (998 Beiträge)

    09.11.2011 01:57 Uhr
    Trainerwechsel?
    Lange bevor dieser ganz akut war, wurde bei Matthäus eine lockere Anfrage gestellt, die er aber (wie er selbst sagt) wegen seines Vertrages mit Bulgarien nicht zusagen konnte - und nur weil jetzt der KSC-Präse richtig gesagt hat, dass LM in der letzten Entscheidung keine Rolle gespielt hat, geht LM blökend an die Öffentlichkeit - das war kein KSC Fehler oder gar Chaos sondern einfach nur typisch Loddar ... ganz davon abgesehen wieder ein Grund mehr, dass dieser in D eher keinen Trainerjob bekommt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tok
    (7205 Beiträge)

    09.11.2011 09:40 Uhr
    stümpt
    Vielleicht war sich Wellenreuther wegen der Absage Matthäus' "sicher", woll?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (199 Beiträge)

    08.11.2011 19:50 Uhr
    Verstehe
    Die LM Dauer Berichterstattung auch nicht. Ka-News wird immer mehr zu KA-Trash. Wenn einem nichts neues einfällt sollte man lieber mal die k.... Halten als sich pausenlos zu wiederholen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (2 Beiträge)

    07.11.2011 15:57 Uhr
    Lasst mal endlich gut sein !
    unglaublich dass es ka-news nicht zu blöd ist diesen kindergarten mitzumachen und somit unseren eigenen verein schlecht dastehen lässt....wir sollten alle froh sein dass uns matthäus erspart blieb.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.