238  

Karlsruhe Neuer KSC-Trainer präsentiert: Jörn Andersen übernimmt

"Mit Hochdruck" hat man beim Karlsruher SC an einer Lösung der "T-Frage" gearbeitet, am Sonntag wurde der neue Cheftrainer präsentiert: Jörn Andersen soll die Zweitliga-Profis zukünftig führen.

"Es freut uns sehr, dass es geklappt hat, Jörn Andersen zum KSC zu holen", so KSC-Präsident Ingo Wellenreuther bei der offiziellen Vorstellung. Er sei ein Trainer, der viel Wert auf Disziplin, Taktik und Fitness lege und einen offensiven Fußball bevorzuge.

Mit der Verpflichtung des Norwegers sei man dem Vorschlag von Sportdirektor Oliver Kreuzer gefolgt. Dieser selbst beschreibt die letzten sechs Tage als "sehr intensiv". Mit Andersen habe man nun einen Trainer verpflichtet, von dem man überzeugt sei.

Jörn Andersen selbst sagte, dass er sich sehr freue, "dass ich der neue Trainer des KSC bin". Für ihn sei Karlsruhe ein Traditionsverein, den er schon länger beobachtet und die Mannschaft daher auch gut kenne. Sein Ziel sei es nun, das Team "in nächster Zeit ins sichere Mittelfeld" zu führen.

"Bei mir zählt die Leistung, nicht der Name", so Andersen über seine Art als Trainer. Dabei ist seine erste Aufgabe beim KSC, die Abwehr zu stabilisieren. "Die Mannschaft muss von hinten heraus besser spielen."

Dazu möchte er in nächster Zeit viele Gespräche mit der Mannschaft führen, um den Spielern das Selbstvertrauen zurückzugeben. "Ich bin ein Trainer, der viel auf Kleinigkeiten achtet. Fußball ist wie ein Puzzel, wenn Kleinigkeiten nicht funktionieren, funktioniert das Team nicht."

Der ehemalige norwegische Nationalspieler (27 Länderspiele) war in seiner aktiven Laufbahn unter anderem für den 1. FC Nürnberg, Eintracht Frankfurt, Fortuna Düsseldorf, den Hamburger SV und Dynamo Dresden in Deutschland am Ball.

Seine Trainerkarriere begann der 48-Jährige im Jahr 2001 beim FC Luzern. Über die Stationen Rot-Weiß Oberhausen, Borussia Mönchengladbach (Co-Trainer) und Kickers Offenbach kam Andersen 2008 zum 1. FSV Mainz 05. Dort gelang ihm der Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga sowie der Einzug ins Halbfinale um den DFB-Pokal.

Anfang August 2009 wurde Andersen nach einer Pokal-Pleite beim Regionalligist VfB Lübbeck (0:3) und internen Unstimmigkeiten noch vor dem Ligastart entlassen. Zuletzt trainierte der Norweger den griechischen Erstligisten AE Larisa (bis Januar 2011).

Beim KSC erhielt Andersen einen Vertrag bis Saisonende, der laut Wellenreuther sehr erfolgsabhängig gestaltet sei.

Mehr zum Thema
KSC Trainersuche:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (238)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Apfelkopf
    (372 Beiträge)

    07.11.2011 16:20 Uhr
    Also
    ich seh nichts von Kasperletheater,wenn du LM meinst der ist der KASPER No1,wo er ist wirds lustig,hat nix mit dem KSC zu tun, also Was labersch duuuuuu?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Grunemer
    (1374 Beiträge)

    07.11.2011 16:18 Uhr
    Heute
    war 1. Training mit Jörn Andersen. Weiß man schon wieviele sich verletzt haben bzw. bei so einem "Schleifer" nicht überlebt haben ? Bei solchen Aussagen hier wirds einem ganz schlecht. Bei Mainz waren sie unter JA schon vor der Runde verletzt und demoralisiert ??? Und wenn ich dann noch von einem durchschnittlichen Tabellenplatz eines Präsidenten lese.... Freunde, Freunde "Lieber Gott schmeiß Hirn vom Himmel"....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (5582 Beiträge)

    07.11.2011 16:20 Uhr
    wie
    konnte mainz mit dem nur aufsteigen, wenn er so schlimm war?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Grunemer
    (1374 Beiträge)

    07.11.2011 16:24 Uhr
    frage
    lieber Honktonk oder Tsalagi oder wie die Dinger heißen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   pepe74
    (161 Beiträge)

    07.11.2011 16:13 Uhr
    @Roli
    Jetzt muss ich Honktonk wieder einmal mehr Recht geben!

    Es geht hier nicht um die Außendarstellung im Focus.. Es geht einmal mehr um diese Doppelmoral, daß 80% der Leute zu PM-Zeiten sich über dessen blamable Außendarstellung mukiert und sich darüber beschwert haben, wie er den Ksc bundesweit darstellt... Sicher hat er wenig "Fettnäpfle" ausgelassen, aber wenn einem die Presse mit selbigen den Weg pflastert, wird das auch irgendwann sehr schwer!

    Und ich ärgere mich einmal mehr, wie hier immer und immer wieder mit zweierlei Maß gemessen wird! Wo damals jeder Pups schlecht geredet wurde, wird heute entweder der Mantel des Schweigens oder als lapidare Berichterstattung dargelegt! Alles nicht so schlimm! Aber eigentlich müsste doch jeder einsehen, daß das Kasperletheater Ksc auch unter neuer Führung weiterging..... Siehe aktuell erst Trainersuche! Und Heulsuse LM hin oder her, da ging einiges schief an "Außendarstellung" Meine Meinung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   roli
    (2058 Beiträge)

    07.11.2011 16:58 Uhr
    Aber Pepe
    Ich sage doch nicht, dass Honky nicht recht hat. Allerdings auch nicht, dass er recht hat. Ich finde nur seine Beweisführung unter aller Würde. Da drehts jedem rational denkenden Menschen den Magen rum. Und wem das helfen soll, erschließt sich mir nicht. Ich habe kürzlich Leute kennengelernt, die ich wegen ihrer klaren Argumentation ernst nehme. Aber das hier kann ich nicht ernst nehmen. Das ist Stammtisch und es wird auch dann nicht besser, wenn er 100 % recht hätte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   honktonk
    (3196 Beiträge)

    07.11.2011 21:09 Uhr
    Ignorieren, roli, einfach ignorieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   roli
    (2058 Beiträge)

    07.11.2011 23:26 Uhr
    Und was soll das bringen
    außer dass Dir und einigen anderen niemand mehr anständig die Meinung sagt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    07.11.2011 17:47 Uhr
    Der Stammtisch hat immer Recht
    Skol grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (304 Beiträge)

    07.11.2011 16:32 Uhr
    hallo pepe
    guter Kommentar.Nun meine Frage : Wo ist eigentlich unser Pressesprecher??Wofür wird der bezahlt?? Eigentlich könnte man auf den verzichten.Aussagen zum Verein lese ich nur von IW, was nicht heißen soll, das der sich zu Vereinsthemen nicht äußern darf.Aber wie schon öfters von mir gesagt: Zum bevorstehenden OB - Wahlkampf benötigt er wahrscheinlich eine solche Plattform
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 .... 23 24 (24 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.