75  

Karlsruhe KSC empfängt Ingolstadt - Neuer Trainer "bis spätestens Montag"

Wenn der Karlsruher SC am Freitagabend (Anpfiff 18 Uhr) den FC Ingolstadt 04 im Wildparkstadion begrüßt, wird erstmals Markus Kauczinski auf der Trainerbank Platz nehmen. Für den Interimstrainer ist es bereits das dritte "Gastspiel" bei den Profis, diesmal aber nur ein kurzes.

Kauczinski wird lediglich gegen die "Schanzer" die Position auf der Bank einnehmen, beim KSC hofft man spätestens am Montag den neuen Cheftrainer präsentieren zu können.

"Mannschaft macht positiven Eindruck"

"Wir arbeiten mit Hochdruck", so Sportdirektor Oliver Kreuzer über die Trainersuche und die Gespräche mit verschiedenen Ansprechpartnern. "Letztlich muss das Bauchgefühl entscheiden und man hofft, die richtige Wahl zu treffen." Bis dahin soll aber nach Wunsch des Sportdirektors Kauczinski die Mannschaft zum erhofften und lang ersehnten dritten Saisonsieg führen.

"Der erste Eindruck von der Mannschaft ist positiv", äußerte sich der Interimscoach am Donnerstag im Rahmen der obligatorischen Pressekonferenz vor einer Zweitligapartie. "Eine Beurlaubung ist immer eine Veränderung. Natürlich war die Stimmung zunächst etwas gedrückt, aber wir haben es geschafft, den Fokus schnell auf Freitag zu legen." Man könne spüren, so Kauczinski, dass die Spieler gewillt sind Leistung zu bringen.

"Es geht um die Einstellung im Kopf, da ist jeder gefordert"

Von der Grundordnung her wird der Interimscoach ähnlich aufstellen wie sein Vorgänger Scharinger. "So viele Möglichkeiten gibt es nicht, etwas zu ändern". Dazu gäbe es auch keinen Grund, nun alles zu ändern, denn "es war nicht alles schlecht". Vielmehr habe es "positive Ansätze" gegeben, die man nun ausbauen möchte. "Es geht um die Einstellung im Kopf, da ist jeder gefordert", so Kauczinski.

Kellerduell im Wildpark

Verzichten muss man beim KSC am Freitagabend auf den gesperrten Steffen Haas (5. Gelbe Karte), Bogdan Müller (Adduktorenverletzung) und Florian Lechner (Wadenverletzung). Dazu sind Marco Terrazzino und Matthias Cuntz angeschlagen. Daher rückt vermutlich Ole Schröder aus der Amateurmannschaft zu den Profis auf.

Das Duell im Wildparkstadion wird übrigens die Partie der beiden schwächsten Abwehrreihen der Liga. Ingolstadt kassierte in dieser Spielzeit bereits 33 Gegentreffer, der KSC 29. Allerdings trotzte der FCI am vergangenen Spieltag Eintracht Frankfurt ein 1:1-Unentschieden ab und beendete damit die Negativserie von zuvor vier Pleiten in Serie.

Mehr zum Thema: Neuer KSC-Trainer bis Montag

Mehr zum Thema
KSC Trainersuche:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (75)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   fanvonfortuna95
    (96 Beiträge)

    04.11.2011 16:29 Uhr
    Noch nicht genannt...
    ...Ernst Middendorp
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12444 Beiträge)

    04.11.2011 16:28 Uhr
    so und nun:
    fertigmachen zum Jubeln und

    alle raus in den Wildpark!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    04.11.2011 12:20 Uhr
    ...
    Ich würde ja buckley zum Kapitano machn der macht wenigstens den Mund auf
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3857 Beiträge)

    04.11.2011 16:14 Uhr
    Guter Vorschlag!
    Iashvili ist mir schon seit Jahren zu ruhig. Bislang hat´s nur immer an Alternativen gefehlt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   cajunx
    (304 Beiträge)

    04.11.2011 10:10 Uhr
    Soundmaster
    ... bei manchen ist das ja schon pathologisch. Wenn Du nen guten Neurologen brauchst, gebe ich Dir gern die Adresse. Musßt halt leider nach Pforze fahren. :D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   wildparkgruftie
    (261 Beiträge)

    04.11.2011 08:27 Uhr
    "Man könne spüren,
    ...dass die Spieler gewillt sind Leistung zu bringen.
    Puuuuuuuh, na Gott sei Dank haben die Jungs heute Bock zu spielen.

    Mal sehen, ob ich heute gewillt bin zu arbeiten...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    04.11.2011 08:03 Uhr
    ...
    Der KSC gewinnt 4:0 gegen die Macht aus Ingolstadt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (84 Beiträge)

    04.11.2011 01:24 Uhr
    KSC-Ingolstadt
    die Diskussionen über den neuen Cheftrainer und welche Kandidaten Pfeifen sind oder nicht , all das ist h e u t e unwichtig.
    Um 20 Uhr muss der KSC 3 (in Worten: d r e i !! ) Punkte im Sack haben.
    Und als langjähriger Fan wünsche ich dem Verein -und jawohl, auch den Spielern- endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis.
    Mit einem "dreckigen" knappen Sieg wäre ich hochzufrieden.
    Also ich traue mich mal und sage: wir gewinnen 1 - 0 (auweia, da muss hinten ja sogar die Null stehen ! )
    Wer tippt mit?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (998 Beiträge)

    04.11.2011 00:11 Uhr
    Tsalagi = Cherokeesen waren schon immer mehr aus dem Hinterhalt!
    Warum lässt sich ein KSC-Forum hier so von einer Mannheimerin aufmischen - KSC spielt 2. Liga - die Mannheimer Provinz-Treter sind gerade mal aufgestiegen - in die VIERTE !!!
    Also Tsladingsbums: So sehr wie in Mannheim in kürzester Zeit der Fussball kaputt gemacht wurde - so dumm, vereinsbrillenblind die Funktionäre aller Mannheimer Fussball-Vereine WAREN und SIND, gab es in KA noch nie welche - also warum erdreistet sich eine aus der Fabrikstadt hier über einen Verein und seine Funktionäre ZWEI KLASSEN höher mit unqualifizierten Sprüchen auszulassen..............
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (998 Beiträge)

    04.11.2011 00:00 Uhr
    "Fachzeitschrift"
    Die Aufstellung vom "KICKER" für morgen:
    Orlishausen - Lechner, Kempe, Aquaro, Buckley - Staffeldt, Cuntz - Bo. Müller, Iashvili, Krebs - Lavric
    Trainer: Kauczinski

    Ich weiß schon warum ich schon länger sage, dass jeder Euro für dieses Käse-Fach-Blatt zum Fenster rausgeschmissen ist!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.