11  

Karlsruhe Harrys KSC-Sportschau: Aus im Pokal und jetzt Durchmarsch in der Liga?

Es ist wieder Mittwochnachmittag: Zeit für "Harrys KSC-Sportschau" - der KSC-Kolumne auf ka-news. Kommt nach dem Pokal-Aus gegen Offenbach nun der Durchmarsch in der Liga? Unser Kolumnist Harald Linder hat da so seine Zweifel. Auch wenn die Mannschaft am Freitagabend gegen Sandhausen Charakter zeigen wird.

Liebe Fußballfreunde,

ist das nicht schön? Seit gestern wandelt der KSC auf den Spuren des FC Ingolstadt und die Oberbayern sind immerhin mit deutlichem Abstand Tabellenführer der zweiten Bundesliga. Und warum? Weil sie sich nach dem Aus in der ersten Pokalrunde bei den Offenbacher Kickers voll und ganz auf die Liga konzentrieren konnten! Das kann der KSC nach der 0:1-Niederlage jetzt auch und so müsste nach dem Ausscheiden beim Regionalligisten aus Hessen von nun an der große Durchmarsch in der Liga folgen.

Was jucken da schon die rund 540.000 Euro, die dem KSC durch die Lappen gehen. Gut, mit diesen Zusatzeinnahmen hätte man im Wildpark das bei der Mitgliederversammlung für die laufende Saison prognostizierte Minus von etwas mehr als 50.000 Euro locker in einen Gewinn verwandeln können. Und man hätte mit diesen Mehreinnahmen sogar die DFL-Auflage erfüllen können, das Negativkapital von rund fünf Millionen Euro um die geforderten fünf Prozent zu verbessern, womit die fällige Strafzahlung, die dem Verein droht, zu verhindern wäre.

Doch man soll nicht immer nur ans Geld denken, wenn es dem großen sportlichen Ziel entgegen steht. Oder nicht? Aber Spaß  - oder besser Galgenhumor - beiseite: Zweifel scheinen angebracht, dass die Mannschaft von Markus Kauczinski die Liga jetzt so rocken wird, wie dies dem FC Ingolstadt nach dem Pokal-Aus in Offenbach gelungen ist. Wer weiß. Dem KSC fehlte es in Offenbach einfach an der Qualität und weniger am Willen, dieses Spiel gegen einen bis in die Haarspitzen motivierten Viertligisten zu gewinnen. Und sollte dies der Fall sein, wird es auch der Liga nicht einfach, die ambitionierten Ziele - sprich, um den Aufstieg mitzukämpfen - zu erreichen, auch wenn dies nach dem 4:0-Sieg am vergangenen Samstag bei St. Pauli durchaus wieder möglich ist.

Aber, liebe Fußballfreunde, der Sieg in Hamburg war längst nicht so eindeutig, wie es am Ende das Ergebnis aussagte. Und hätten die Kiezkicker zu Anfang der Begegnung eine ihrer Möglichkeiten genutzt, bin ich mir nicht sicher, ob der KSC dann dieses Spiel auch gewonnen hätte. Denn einmal in Rückstand, verlieren die Blau-Weißen zumeist jegliche Orientierung und schaffen es nur ganz selten, eine Begegnung zu drehen. Und das hat durchaus etwas mit Qualität zu tun.

Einer Qualität, deren Grundlagen zwar da sind, die aber noch zu wenig Konstanz hat. Ich habe hier schon einmal geschrieben, dass der KSC nur dann oben mitspielen kann, wenn alle Leistungsträger topfit sind, ihr Leistungsvermögen abrufen können und die gesamte Truppe am oberen Limit spielt. Dass dies nicht durchgehend in einer Saison der Fall ist, zeigte sich nicht erst in Offenbach und so habe ich denn auch meine Zweifel, dass die Mannschaft, die durchaus Potenzial hat und sich auch weiter entwickeln wird, tatsächlich den Ingolstädter Weg gehen kann.

Aber die Mannschaft (jedenfalls der größte Teil) hat meiner Meinung nach soviel Charakter, dass sie am Freitagabend gegen Sandhausen die Offenbacher Scharte zumindest in der Liga auswetzen will, obwohl die Chance, die man da im Pokal hat liegen lassen, nicht wieder kommt. Weder sportlich, noch finanziell. Und dass der HSV heute Abend gegen die Bayern gewinnt, womit dem KSC 50.000 Euro Prämie zufließen würden, die beim damaligen Kreuzer-Wechsel vereinbart wurden, sollte der HSV die zweite Pokalrunde überstehen, wage ich jetzt doch füglich zu bezweifeln. Zumal auch das nur ein (finanziell) schwacher Trost wäre.

Ihr Harald Linder

Mehr zum Thema
ka-news-Kolumne: Harrys KSC-Sportschau: Jeden Mittwochnachmittag beleuchtet unser Autor Harald Linder in der ka-news-Kolumne "Harrys KSC-Sportschau" verschiedene Themen rund um den Karlsruher SC. Der einstige Chefredakteur des Kurier ist nach seiner Pensionierung mittlerweile als freier Publizist, unter anderem auch für ka-news, tätig und hat für seine Sportkommentare, die sich überwiegend mit dem KSC beschäftigen, schon einige Auszeichnungen erhalten.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   haustier
    (1395 Beiträge)

    30.10.2014 10:38 Uhr
    linder ...
    der mann hat doch vollkommen recht, was er da oben von sich gibt ... also was sollen dieses mal die anfeindungen ?

    er sieht es genau so wie ich -> durch das charakterlose auftreten der mannschaft gegen einen viertligisten (!) wurde sehr viel geld, was unser ksc dringend hätte gebrauchen können, leichtsinnig verspielt. ich stimme ihm auch dahingehend zu, dass durchaus eine gewisse qualität in unserem kader enthalten ist, nur diese sich momentan sehr wohl sehr gut versteckt.

    widersprechen muss ich linder bei der aussage ... der mannschaft würde es weniger am willen fehlen. dieses sehe ich momentan keinesfalls so. ich sehe schon seit geraumer zeit kein feuer in der mannschaft, keinen heißhunger auf einen dreier (nicht sexistisch gemeint), keinen unbedingten einsatz, keine leidenschaft ... jeder stolpert auf dem platz rum, spielt seinen stiefel runter und gut ist ... und hier ist der trainer gefragt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   samsonsulzbach
    (454 Beiträge)

    30.10.2014 08:23 Uhr
    ist doch egal, was der Linder scheibt....
    ...aber dass in Offenbach nur Karlsruher "Mädels" auf´m Platz waren, war deutlich zu sehen.....nach dem 1:0 kein Aufbäumen, keine Gegenwehr gegen die immer besser werdenden Hessen.
    Aber der Standartspruch: "auf die Liga konzentrieren".....was sollen sie denn sonst noch machen?
    Ich erwarte jetzt in der Liga ein deutliches Zeichen - die Spieler müssen den Fans jetzt beweisen, dass sie ihr Geld wert sind....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3326 Beiträge)

    29.10.2014 18:57 Uhr
    Sorry Leute ganz Cool bleiben, Der KSC wird auch wieder gewinnen wie der Phönix eben,aber das ist ja...
    Nur gewinnen kann der FCB , Wir Verlieren und Wir gewinnen das sollten sich die Fans mal hinter die Ohren schreiben.
    Klar war ich gestern auch enttäuscht aber dann auf den Zaun stehen und Schwachsinn aufs Feld gröllen passt eben nicht zu einem KSC Fan.
    Oder Glaubt hier wirklich jemand der Kauze verliert mit Absicht ?

    Alles Schwachsinn der KSC wird sich wie der Phönix aus der Asche erheben und wieder glorreich in Liga 1 einziehen, da bin ich mir ganz sicher. Und wenn die Verantwortlichen auch mal das Wirtschaftliche auf die Reihe bekommen wird dieser Phönix auch nicht verbrennen zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haustier
    (1395 Beiträge)

    30.10.2014 10:56 Uhr
    hmm ...
    es geht doch nicht darum, dass man nicht verlieren kann und darf ... aber wenn ich die mannschaft zu diversen auswärtsspielen begleite, dieses nicht nur mit finanziellen kosten verbunden ist, sondern ich auch meine freizeit opfere, dann kann ich doch wenigstens verlangen, dass ich da untern auf dem feld einsatz und kampf sehe (und zwar nicht nur beim gegner). wenn ein spiel verloren geht, man aber sagen kann, ok, es war nicht mehr drin, es wurde alles gegeben, dann fahre ich auch zufrieden, wenn natürlich aber auch etwas verärgert heimwärts ... man kann sicherlich auch bei einem viertligisten verlieren... aber wenn in der zweiten halbzeit nicht einmal für torgefahr gesorgt wird, dann ist das in meinen augen erbärmlich ... und was mich besonders ärgert, dass sich diese spielweise bereits seit wochen hinzieht.

    so, ende grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3480 Beiträge)

    29.10.2014 16:41 Uhr
    ??
    so unrecht hat H. Linder nicht. Oder hat irgendjemand gesehen dass wir uns quailitativ gegen Offenbach hätten durchsetzen können, wenn noch nicht einmal der Kampf angenommen wurde? Und zeige mir jemand, wer von unseren "Helden" gekratzt oder gebissen hat????
    Denke mal, es stellt sich die Frage, wer hier was geraucht hat!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   auchmalsenfdazu
    (3205 Beiträge)

    29.10.2014 19:01 Uhr
    oh je
    nächstes Mal schreibe ich für die "Denk- und Lesefaulen" wohl besser dazu , wenn Ironie im Spiel ist.

    Dachte , spätestens bei "Weltstars aus Offenbach" kommt auch der Letzte dahinter, scheinbar doch nicht zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    29.10.2014 16:24 Uhr
    Wie schön wäre es,
    wenn Herr Linder mittwochs über Ingolstadt schreiben würde und
    unseren KSC in Ruhe ließe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12575 Beiträge)

    29.10.2014 18:48 Uhr
    so
    isses!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Tyr
    (657 Beiträge)

    29.10.2014 16:22 Uhr
    mann
    was für ein blödsinniges Geschreibsel von Linder
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   auchmalsenfdazu
    (3205 Beiträge)

    29.10.2014 16:10 Uhr
    wat ?
    was schreibt der da ?

    an Qualität und weniger am Willen ?

    Genau, der Offenbacher Viertligakader ist unserem qualitativ natürlich haushoch überlegen. Obwohl unsere Jungs gekratzt und gebissen haben, hat es wegen der mangelnden Qualität gegen die Weltstars aus Offenbach nicht gereicht.....

    Harry, mittwochs mal bitte weniger von dem Zeug rauchen, bevor du dich ans Schreiben machst !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.