16  

Karlsruhe Harrys KSC-Sportschau: Aufstiegsrennen - KSC braucht mehr Torjäger!

Es ist wieder Mittwochnachmittag: Zeit für "Harrys KSC-Sportschau" - der KSC-Kolumne auf ka-news. Dass es für den Karlsruher SC kein "leichtes Restprogramm" geben wird, zeigte sich am vergangenen Wochenende beim 2:2 in Aalen, wo der KSC zwei Punkte im Aufstiegsrennen verloren hat. Da gibt es für Harald Linder nur eine Lösung: Der KSC muss einkaufen gehen.

Liebe Fußballfreunde,

dass es für den KSC kein "leichtes Restprogramm" geben würde, wie einige KSC-Anhänger angesichts des Spielplans mit Begegnungen gegen Mannschaften, die vorwiegend im Tabellenkeller angesiedelt sind, gemutmaßt hatten, zeigte sich beim 2:2 in Aalen, wo der KSC zwei Punkte im Aufstiegsrennen verloren hat. Dass auch im Tabellenkeller Fußball gespielt wird und dort nicht nur "Laufkundschaft" zugange ist, hat zuletzt auch der FC St. Pauli bewiesen, der am Montag beim 4:0 über Fortuna Düsseldorf den Aufstiegshoffnungen der Rheinländer ein Ende bereitet hat.

KSC darf sich Butter nicht vom Brot nehmen lassen

Beim KSC wusste und weiß man, dass gerade zum Saisonende hin, auch im Tabellenkeller die letzten Kräfte mobilisiert werden, um nicht den Gang in die dritte Liga antreten zu müssen. So gesehen, ist das Unentschieden in Aalen kein allzu großes Unglück für die Blau-Weißen, auch wenn sich dadurch der Abstand auf die drei ersten Plätze zunächst einmal vergrößert hat.

Aber gemach: die "da oben" müssen auch noch gegeneinander antreten und werden sich noch Punkte wegnehmen. Dennoch gilt für den KSC, dass man sich als Mannschaft, die aufsteigen will, nach zweimaliger Führung bei einem Abstiegskandidaten die Butter eigentlich nicht mehr vom Brot nehmen lassen darf, was die Frage nach der Qualität in dieser Mannschaft aufwirft.

KSC braucht Verstärkung!

Die hat zwar unbestritten bislang eine Saison gespielt, die ihr die wenigsten zugetraut hätten, aber eines ist auch klar: Wenn der Aufstieg gelingen sollte - woran ich nach wie vor glaube - , aber auch dann, wenn dies nicht der Fall ist, müssen Verstärkungen her, auch wenn Sportdirektor Jens Todt meint, dass 80 Prozent des Kaders für die kommende Saison eigentlich schon fix seien.

Aber die 20 Prozent, die also nach Auffassung des KSC-Sportchefs noch aufzufüllen sind, müssen auf jeden Fall neue und bessere Qualität bringen, als die, die in der Mannschaft zurzeit vorhanden ist. Das gilt in allererster Linien für den Angriff und da darf auch nicht darüber hinwegtäuschen, dass beide KSC-Stürmer in Aalen getroffen haben. Auf Dauer ist ein Torjäger wie Rouwen Hennings zu wenig.

KSC sollte Geld in die Hand nehmen!

Vielleicht muss der KSC in diesem Bereich tatsächlich Geld in die Hand nehmen, um mehr Durchschlagskraft zu erzielen. Der eine oder andere Name geistert in diesem Zusammenhang schon seit längerem durch den Wildpark, aber auch im Mittelfeld ist man auf der Suche nach einem möglichen Ersatz für den abwanderungswilligen Reinhold Yabo.

So waren Jens Todt und Chefscout Lothar Strehlau in der vergangenen Woche in Metz, um dort einen Mittelfeldspieler zu beobachten. Aber noch sind dies Planspiele, die der KSC nicht kommentieren will. Im Wildpark will man sich auf die letzten sieben Saisonspiele konzentrieren und da liegt das Augenmerk zunächst darauf, die verbliebenen vier Heimspiele zu gewinnen.

Denn was nützt es, wenn die Statistik zwar besagt, dass der KSC - nach dem 0:1 gegen Ingolstadt am 27. September letzten Jahres - zuhause seit nunmehr neun Begegnungen ungeschlagen ist, wenn von diesen neun Heimspielen nur drei gewonnen wurden, man sich aber sechs Mal die Punkte geteilt hat. In diesem Jahr hat der KSC zuhause noch keinen einzigen Dreier eingefahren. Es wird also hohe Zeit, am Freitag gegen St. Pauli damit zu beginnen.

Ihr Harald Linder

Mehr zum Thema
ka-news-Kolumne: Harrys KSC-Sportschau: Jeden Mittwochnachmittag beleuchtet unser Autor Harald Linder in der ka-news-Kolumne "Harrys KSC-Sportschau" verschiedene Themen rund um den Karlsruher SC. Der einstige Chefredakteur des Kurier ist nach seiner Pensionierung mittlerweile als freier Publizist, unter anderem auch für ka-news, tätig und hat für seine Sportkommentare, die sich überwiegend mit dem KSC beschäftigen, schon einige Auszeichnungen erhalten.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Schmarow
    (1051 Beiträge)

    09.04.2015 10:45 Uhr
    Leichtes Restprogramm
    Stimmt doch, es ist ein leichtes Restprogramm. Das ist aber noch keine Garantie dafür, dass unsere Mannschaft das auch ausnutzt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3326 Beiträge)

    08.04.2015 20:59 Uhr
    Laber laber, wie immer nur heiße Luft von Harry und keine Entschuldigung !
    Was willst du uns sagen was wir nicht schon wissen ?
    Ich schenke es dir genau so wie die Entschuldigung denn 0 Niveau bleibt Null ! Du wirst das nicht mehr steigern können.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    09.04.2015 09:56 Uhr
    Er wollte uns nur sagen,
    dass Todt und Strehlau in Metz waren und ihn nicht mitgenommen
    haben. Wäre er dabei gewesen würden hier alle wissen weshalb.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12575 Beiträge)

    08.04.2015 19:16 Uhr
    mir ist schnurz egal, wer die Tore macht,
    ob Stürmer oder Abwehrspieler.

    Hauptsache: es "klingelt" permanent im gegnerischen Kasten!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JOBA
    (86 Beiträge)

    08.04.2015 19:09 Uhr
    Bleibt zu hoffen,
    daß Kaiserslautern Darmstadt schlägt und daß dies dem KSC auch gelingt.
    Das ist das einzige was "die da oben" nützliches für den KSC tun können. Es sei denn sie würden noch Punkte gegen "die da unten lassen". Für diese Saison muß der KSC eben mal mit dem augenblicklichen Kader auskommen und kann höchstens Alternativen aus der 2. oder der U19 erwägen. Da hilft kein Gejammer nach stärkeren Stürmern. Im übrigen liegt es meistens nicht nur an den Stürmern sondern an der gesamten Mannschaft. Es gibt schon lange kein WM-system mehr und alle dürfen im Angriff mitmachen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   friend60
    (2577 Beiträge)

    08.04.2015 19:06 Uhr
    Welche Namen
    geistern denn nun durch den Wildpark? Diese Analyse ist nicht gerade neu. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ElKonsolero
    (982 Beiträge)

    08.04.2015 18:55 Uhr
    Ein Wink von Captain Obvious
    Das unser Sturm zu schwach ist war bereits letzten Sommer bekannt, trotzdem haben wir gerade auf der größten Baustelle nicht nachgebessert.

    Ich hoffe im Sommer wird endlich hier nachgebessert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    09.04.2015 10:09 Uhr
    Schwacher Sturm?
    Wir hatten doch erst einen starken Sturm - wo liegt das Problem?

    Versteh ich nicht...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3861 Beiträge)

    08.04.2015 18:20 Uhr
    Recht hat er, ...
    aber das wussten viele von uns auch schon zur Winterpause: Die Offensive ist einfach zu schwach besetzt.

    Es konnte nur funktionieren, wenn von unseren drei Sturmkandidaten Micanski, Torres und Hennings mindestens zwei über sich hinauswachsen. Dies ist aber lediglich Hennings gelungen!

    Und auch aus dem Mittelfeld gab es keinen, der das Heft mal an sich gerissen und wie einst FedEx oder Hakan aus der zweiten Reihe die Tore gemacht hätte. Gerade von Yabo bin ich in der Hinsicht am meisten enttäuscht. Es wäre mal höchste Zeit, ihm eine Denkpause zu verordnen!

    Wer seit Monaten meint, er sei zu Höherem berufen, der soll endlich mal wieder erstligareife Leistungen zeigen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12575 Beiträge)

    08.04.2015 18:18 Uhr
    ein blauer Bäpper???
    das ist nicht Jägermeister, wir sind nicht Braunschweig, wir sind nicht käuflich.

    Am Besten ganz ohne Bäpper.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.