Browserpush
14  

Karlsruhe KSC-Gegner unter der Lupe: SV Darmstadt 98

Der Karlsruher SC ist wieder in der Spur und grüßt auch drei Spieltage vor Saisonende weiterhin von der Spitze der 3. Liga. Nach dem überzeugenden Auftritt beim 4:1-Heimsieg gegen den Chemnitzer FC steht am Sonntag die vorletzte Auswärtsreise auf dem Programm. Es geht zum SV Darmstadt 98 (Anstoß 14 Uhr), ka-news hat den Gegner unter die Lupe genommen.

Die Stimmung rund um das Böllenfalltor könnte dieser Tage kaum besser sein, denn innerhalb von nur vier Tagen wurde Lokalrivale Kickers Offenbach gleich zwei Mal geschlagen.

Derbysiege sorgen für gute Stimmung

Einem 2:0-Ligasieg am letzten Wochenende folgte am Montag ein 1:0-Erfolg im Halbfinale des hessischen Landespokals. Das ist Balsam für die in dieser Spielzeit arg geschundene Darmstädter Seele. Denn trotz eines deutlichen Formanstiegs nach der Winterpause, befinden sich die Südhessen mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Lediglich aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber dem SV Babelsberg steht man aktuell nicht auf einem Abstiegsplatz, auch der Vorletzte Borussia Dortmund II hat mit 33 Punkten nur einen weniger auf dem Konto.

Dirk Schuster bereits der dritte Trainer in dieser Saison

Dass die Darmstädter überhaupt auf einem Nicht-Abstiegsplatz stehen, daran hat ein ehemaliger KSC-Akteur maßgeblichen Anteil. Seit Jahresbeginn ist Dirk Schuster als Cheftrainer bei den Hessen im Amt. Er ist bereits der dritte Übungsleiter in dieser Saison, nachdem zunächst Kosta Runjaic nach acht Spieltagen zum MSV Duisburg wechselte und dessen Nachfolger Jürgen Seeberger nach nur zehn Punkten aus 13 Partien kurz vor dem Jahreswechsel entlassen wurde. Unter Schuster gab es in 14 Spielen immerhin 18 Zähler, was den mit Abstand besten Punkteschnitt der drei Fußballlehrer darstellt. Vor allem die Defensive kommt unter seiner Regie sehr stabil daher, insgesamt blieben die Lilien in diesem Kalenderjahr bereits neun Mal ohne Gegentor.

Das große Sorgenkind ist aber ohnehin der Angriff. Mit 27 Treffern stellt der SVD die schwächste Offensive der 3. Liga. Umso schwerer dürfte daher der Ausfall von Preston Zimmerman wiegen. Der 24-jährige US-Amerikaner ist nämlich mit seinen sechs Treffern der beste Torschütze seiner Mannschaft. Aufgrund seiner fünften Gelben Karte muss er im Duell mit dem Ligaprimus am Sonntag pausieren. Die Hoffnungen im Sturm ruhen daher auf dem zuletzt formstarken Marcus Steegmann. Der 32-jährige Routinier agierte lange Zeit glücklos, traf allerdings zuletzt zwei Mal in Folge. Die Systemumstellung auf zwei echte Stürmer tat ihm dabei sichtbar gut.

Starke Defensive als Pfund im Kampf um den Klassenerhalt

Wer den Platz neben ihm einnehmen wird steht indes noch nicht fest, allerdings dürfte der im Winter aus Aachen verpflichtete Freddy Borg die Nase vorne haben. Der Trumpf der Hessen im Abstiegskampf ist zweifelsohne die Defensive. Erst 42 Gegentore sind ein ausgesprochen starker Wert im Vergleich mit den direkten Konkurrenten, ligaweit bekamen nur fünf Teams weniger Gegentreffer. Auffällig ist hierbei, dass die Schuster-Elf vor allem im zweiten Durchgang anfällig ist (31 Gegentore). Für den KSC könnte es also durchaus ein Geduldsspiel werden. Im Hinspiel gab es für das Team von Markus Kauczinski einen 2:0-Heimerfolg. Auch damals dauerte es lange, ehe man die kompakten Darmstädter überwinden konnte. Erst in der 73. Spielminute gelang der Führungstreffer durch Rouwen Hennings, nur zwei Minuten später sorgte dann ein Eigentor von Danny Latza für die Entscheidung.

Weitere Informationen: www.sv98.de
Mehr zum Thema
KSC-Gegner unter der Lupe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   melotronix
    (3584 Beiträge)

    05.05.2013 14:48 Uhr
    ne ne
    was für ein müder Kick...so wird das nichts in Darmstadt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (526 Beiträge)

    04.05.2013 23:44 Uhr
    Nachtrag an fetter Hahn ....
    bezüglich zum BADEN POKAL ..... Zitat : der KSC steigt ja eh nicht auf ! Verliert in Darmstadt ..spielt gegen Rostock und Wehen unentschieden !!! Und wird mit viel Glück in die Relegation kommen und dann ...ich umschreibe es Vergeigen !!!!
    HONKSPONKDUMP gehab dich schlecht !! Finde dich damit ab, dass als Reinigungsfachkraft in Hoffenheim und auch in der verbotenen Stadt versagt hast !!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (526 Beiträge)

    04.05.2013 23:24 Uhr
    An alle mal den Ball flach halten...Gewonnen oder erreicht ist noch gar nüscht..
    ein Sieg gegen Darmstadt verschafft uns Luft nach oben , nicht mehr und nicht weniger ! Und ob der ganz sicher gelingt .... bleibt abzuwarten ! Hier von Schaulaufen zu reden , nee , ist mir nicht ganz schlüssig @ Trudy ! Jezze stehen noch 3 wirklich wichtige Spiele an ! Euphorie hin oder her , aber keines der ausstehenden Spiele sollten unsere Jungs und wahren Fans unterschätzen !! Nun fetter Hahn ... ANTI Karlsruher ... Also Bielefeld soll gegen Osnabrück gewinnen !!Interessant ! Nun fetter Hahn ...alias Sponkhonktonk...schlechter Diener .... aus Karlsruher Sicht ...die Du ja nicht kennst wäre ein Unentschieden .... im Spiel Bielefeld gegen Osnabrück mehr wie hilfreich !!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1924 Beiträge)

    04.05.2013 19:07 Uhr
    morgen ein Sieg..
    und der Relegations platz ist schon einmal sicher.
    Dann muss nächste Woche Bielefeld gegen Osnabrück siegen und wir sind wieder in Liga 2 !!!!!weiter...immer...weiter....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   franklin
    (374 Beiträge)

    04.05.2013 16:13 Uhr
    Ein Dreier in Darmstadt
    und wir können gegen Hansa die Rückkehr in Liga 2 feiern. Endlich lassen mal zwei andere Federn.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   wasi
    (1060 Beiträge)

    04.05.2013 17:48 Uhr
    Feder lassen ??
    Wenn wir morgen gewinnen ist das eher komplett gerupft grinsen

    und nächste Woche Arminia gg Osnabrück.......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Andyrudy
    (41 Beiträge)

    04.05.2013 18:47 Uhr
    Schaulaufen
    Morgen ein Sieg dann ist ab nächsten Samstag Schaulaufen angesagt!!! Auf gehts Jungs!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   TeddyAfro
    (1408 Beiträge)

    04.05.2013 16:01 Uhr
    Morgen ein
    Sieg und dann Ding ist so gut wie durch
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Filou99
    (1233 Beiträge)

    04.05.2013 15:52 Uhr
    Danke
    Danke an die Kickers, war ein geiles Kampfspiel. Ihr steigt nicht ab wir auf!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13039 Beiträge)

    04.05.2013 16:02 Uhr
    dem Dank an die Klickers schließe ich mich an,
    nun ist wohl Münster weg vom Fenster, vorausgesetzt wir gewinnen Morgen bei den Lilien.

    Dass der Timo S. einen Elfer im Nachschuß reingestolpert hat, ist nicht so doll, genausowenig wie das obligatorische 2:2 der Ostschwaben kurz vor Spielende.

    Morgen gilt's: der KSC gewinnt in DA und setzt sich langsam oben ab.

    KSC forever !

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen