2  

Karlsruhe Ex-Kapitän Maik Franz freut sich über den Aufstieg des KSC: "Das war ein wichtiger Schritt in eine gute Zukunft"

In der kommenden Saison darf der Karlsruher SC das erste Mal seit 2017 wieder Bundesliga-Luft schnuppern. Mit dem Saisonfinale am Samstag ist die Mannschaft offiziell wieder in Liga zwei angekommen. Wie freuen sich die KSC-Köpfe über den Aufstieg der Blau-Weißen? Maik Franz hat eine besondere Verbindung zum Verein: Er trug zu früheren Erstligazeiten des KSC die Kapitänsbinde. Peter Putzing hat mit ihm gesprochen.

"Iron Maik" ist ein Idol der KSC Fans. Maik Franz war Kapitän zu Erstligazeiten des KSC. Inzwischen ist er Sportdirektor beim 1. FC Magdeburg, kommt aber immer wieder gerne ins Badische.

Herr Franz, welche Verbindung haben Sie zum Karlsruher SC?

Zu Christian Eichner, zu Ex-Trainer Ede Becker und auch zu etlichen anderen Leuten aus dem Verein. Überhaupt: Ich habe noch viele Freunde in Karlsruhe.

 

Wie sehr freut Sie der Aufstieg des KSC?

Sehr, denn das war ein wichtiger Schritt in eine hoffentlich gute Zukunft. Karlsruhe ist eine Fußballstadt, da ist viel Potenzial und viel Tradition vorhanden. Wenn man mit der sportlichen Entwicklung Schritt für Schritt vorankommt, ist auch mehr drin als zweite Bundesliga.

Wie finden Sie das neue Stadion und die Tatsache, dass es endlich ein neues Stadion geben wird?

Ganz einfach: Überlebenswichtig. Schon 2006 als ich zum KSC kam, stand ein Modell im Büro bei Sportdirektor Rolf Dohmen. Dass es jetzt, 13 Jahre später erst wahr wird, ist schade. Aber auch schön, denn das wird ein richtiges Schmuckkästchen und das neue Stadion wird helfen, auf dem Markt zu bestehen. Für die Fans gibt es einen neuen, verdienten Wohlfühlfaktor. Das Stadion ist ein wichtiger Baustein für eine hoffentlich gute Zukunft.

Mehr zum Thema
KSC Aufstieg 2019 | ka-news.de: Nach zwei entbehrungsreichen Jahren in der 3. Liga spielt der Karlsruher SC in der Saison 2019/2020 wieder in der Zweiten Bundesliga. Hier gibt es alles zum Thema Aufstieg, wo welche Party gefeiert werden oder wie der Kader für die kommende Saison aussehen wird. #nurderksc
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.