26  

Karlsruhe Wer kommt, wer geht? KSC-Gerüchteküche brodelt auch nach O’Shaughnessy-Transfer weiter

Auch nach der Verpflichtung von Daniel O’Shaughnessy steht das Personalkarussell beim Karlsruher SC nicht komplett still. Es halten sich weiter Gerüchte rund um Ab- und Zugänge bei den Blau-Weißen. Peter Putzing hat sich in der Gerüchteküche einmal umgehört und erklärt, was bis Transferschluss noch beim KSC passieren könnte. Außerdem wirft er einen ersten Blick auf die neueste Errungenschaft des KSC.

Am morgigen Dienstag um 18 Uhr schließt das Transferfenster in Deutschland. Danach dürfen die Clubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga bis zum Winter keine neuen Spieler verpflichten. Außer sie sind vereinslos.

O’Shaughnessy kommt für die Abwehr

Der KSC hat kurz vor Ende der Transferperiode nochmals zugeschlagen, hat den Finnen Daniel O’Shaughnessy von HJK Helsinki verpflichtet. Die Fußballschuhe wird der 26 Jahre alte Abwehrspieler allerdings für den KSC erst ab Dezember 2021 schnüren. Der 190-Zentimeter-Mann signierte einen Vertrag bis 2023. Der Innenverteidiger kann so ablösefrei ins Badische kommen.

13 Länderspiele absolvierter der Finne bisher. O’Shaughnessy gilt als stark in Zweikämpfen, am Boden und in der Luft. Er verfügt, neben großer Erfahrung, über eine gute Spieleröffnung, samt starkem Stellungsspiel. Zur Kategorie der Sprinter zählt er nicht. Er wird als ein ruhiger, eher zurückhaltender Typ beschrieben. Soll keiner sein, der eine Defensive permanent lautstark dirigiert.

Dreht sich das KSC-Personalkarussell weiter?

Einige Drittligisten sollen daran interessiert sein, Dominik Kother auszuleihen. Doch der Flügelflitzer wird sich das wohl ganz intensiv überlegen. Denn: Kann sich der technisch versierte Außenbahnspieler wirklich in dieser Liga, in der Fußball nicht gespielt, sondern gearbeitet und geackert wird, in der selten flüssiges Kombinationsspiel zu sehen ist, weiterentwickeln?

Dominik Kother (KSC19) im Kopfballspiel.
Dominik Kother (KSC19) im Kopfballspiel. | Bild: Carmele|TMC-Fotografie

Lukas Fröde hatte eine Anfrage von einem Zweitligisten aus dem Norden, der Wechsel scheiterte an den Ablöseforderungen des KSC. Man munkelt, das Interesse des Nordclubs sei wieder aufgeflammt. Für Fröde interessieren sich wohl auch etliche Vereine aus Liga drei: Aber: Der Mittelfeldspieler hat beim KSC einen langfristigen, gut dotierten Zweitligavertrag. Auf viel Geld wird er wohl ohne Not nicht verzichten wollen.

Lukas Fröde (KSC 4) am Ball.
Lukas Fröde (KSC 4) am Ball. | Bild: Carmele|TMC-Fotografie

Jannis Rabolds KSC-Zukunft sieht nicht rosig aus. Das KSC-Eigengewächs hat bei seinen, wenn auch wenigen, Zweitligaeinsätzen, überzeugt. Der Mörscher kann sowohl rechts wie links in der Viererkette eingesetzt werden. Doch durch die Verpflichtung von Kilian Jakob und die Genesung von Marco Thiede ist Rabold ins dritte Glied zurück gerutscht.

Jannis Rabold (KSC 34) am Ball.
Jannis Rabold (KSC 34) am Ball. | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Die Chancen auf reichlich Spielpraxis gehen gegen null. Durchaus denkbar, dass er in Liga drei oder in die Regionalliga ausgeliehen wird. Der 1. FC Saarbrücken beschäftigt sich wohl mit Rabold.

Was ist dran am Cuni-Gerücht?

So ganz erloschen scheint das - vor einigen Wochen bestätigte - KSC-Interesse an Marvin Cuni nicht zu sein. Vor allem, weil dem KSC zuletzt die Durchschlagskraft fehlte, weil sich auf den offensiven Außenbahnen keiner aufdrängte. Der 1,86 Meter große Stürmer Cuni, der enorm viel läuft, kann auch als Mittelfstürmer und auf den Außenbahnen spielen.

Vergangene Saison war er vom FC Bayern München in die Regionalliga Südwest zur SG Sonnenhof Großaspach ausgeliehen. Seine Bilanz: 34 Spiele 19 Tore, sechs Assists.

Jetzt ist Cuni wieder beim FC Bayern. Doch bei den Profis hat der Deutsch-Albaner keine Chance - und das Talentteam des FCB ist in die Regionalliga abgestiegen. Cuni würde wohl gerne gehen. Möglich, dass sich zwischen dem KSC und dem FC Bayern noch etwas tut.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (26)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   KSC-Hokey
    (47 Beiträge)

    01.09.2021 13:10 Uhr
    Cuni Gerücht...
    der ist zum Paderborn gegangen.
    Denen Ihr Sportdirektor hatte bestimmt leichtes Spiel gehabt da unser schon wieder lieber Urlaub machte
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Arrows
    (163 Beiträge)

    31.08.2021 09:24 Uhr
    Jungs…
    …kommt schon. Wir kritisieren hier die Transferpolitik unserer Blau Weißen. Zuviel IV etc. Wartet doch ab, was OK und CE vorhaben.
    Oder ist es für euch nachvollziehbar wozu Bayern einen Sabitzer verpflichtet hat❓🤷🏻‍♂️
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (560 Beiträge)

    31.08.2021 11:14 Uhr
    denke nicht
    Gordon ist eigentlich nur Ersatz und soll im Prinzip nicht mehr eingesetzt werden. Heißt in der Perspektive braucht man mind. 2 neue IV (alle Positionen doppelt besetzt), wenn man Kobald betrachtet, vielleicht sogar drei, weil er vielleicht den nächsten Schritt machen will und kein Vertrag mehr beim KSC unterschreibt. Man hat jetzt ein jungen und einen erfahrenen geholt (finnischer Nationalspieler) und diese Saison kann man sehen ob es damit für 2022 reicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka76199
    (279 Beiträge)

    31.08.2021 10:24 Uhr
    Also dass da
    vollkommen planlos Verteidiger eingekauft werden glaube ich auch nicht. Bin mal gespannt was dabei rauskommt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4256 Beiträge)

    31.08.2021 09:41 Uhr
    Ich kritisiere nicht nur zu viele IV
    sondern auch:

    das wiederholte Ignorieren der Baustelle OM
    Fehlendes Vertrauen in die Nachwuchsförderung
    Persönliche Präferenzen CE
    Fehlende Teamführungsqualitäten bei „Nich Ja Sagern“
    Fehlende Transfererlöse
    Wiederaufflammen der inflationären Schrotflintenpolitik

    Top of mind only…
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Arrows
    (163 Beiträge)

    31.08.2021 10:21 Uhr
    Wie Du bereits erwähnt hast…
    … warten wir mal bis zur Schließung des TM‘s ab was Heute noch passiert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Apu
    (242 Beiträge)

    31.08.2021 03:07 Uhr
    Letzte saison dachte Ich
    Durch Eichner und das Komitee geht es endlich voran. Es sah ja auch gut aus. Allerdings darf man sich von der letzten saison nicht blenden lassen. Viele spiele wurden in letzter minute gewonnen. Trotzdem sah es teilweise wirklich fut aus was sie spielten. Und jetzt, alois schwarz Gedächtnis spiele?! Ball nach vorne drischen, hofmann macht das schon. Wie hier alle schrieben, was soll jetzt dieser transferwahnsinn mit den verteidigern? Birmuth ist nur einige wochen draußen und der ksc verpflichtet eine komplette Abwehr, wieso? CE hat kein Blick u hofft auf die explosiin von choi u wanitzek, die wird es nicht geben. Da fehlt es an so vielen dingen. Ein goller wird nicht weiter ausgeliehen weil zu teuer und jetzt holt man so viele neue spieler, das muss ich nicht verstehen. Spielerisch ist das extrem schwach was der ksc zeigt und die führung denkt falsch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (618 Beiträge)

    30.08.2021 23:01 Uhr
    OK kann es einfach nicht
    Ich habe schon immer den neuen Vertrag für Fröde kritisiert. Er war da schon kein Stammspieler mehr. Jetzt wird voraussichtlich wieder Abfindung bezahlt. Abfindungen statt Transfererlöse das ist OK. Eigene Talente vom Hof jagen. Auch das ist OK. Der Finne ist kein Sprinter. Typisch OK. Jung, schnell, dynamisch und willensstarke Spieler findet OK nicht. Verstärkungen eh nicht. Immer viel rein in den Trichter vielleicht kommt was raus. Nach dieser Saison sollte Schluss sein für OK. Bevor er uns doch noch in die Insolvenz führt. Das Vertragsangebot für CE auf Eis legen. Erst 40 Punkte holen. Am besten nach Magdeburg fahren Titz und Schork holen. Unser Dreamteam vernichtet Talente und Geld. Lorenz, Choi, Heise, Jung, Fröde und Schleusener liegen uns mit gut dotierten Verträgen auf der Tasche. Weiter bringen die uns nicht. Sinnvolle Verstärkungen sind bei OK Mangelware. Ein Team über Jahre aufbauen, punktuell Verstärken kann OK nicht. Aufgeblähte Kader sind sein Markenzeichen. Es reicht!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4256 Beiträge)

    31.08.2021 09:31 Uhr
    Lass uns heute Abend mal abwarten
    ob hier noch Abgänge verkündet werden.

    Wenn nicht. wäre das eine Realisierung meiner niedrigsten Vorstellung in Sachen strategischer Kaderplanung und Kompetenz unseres Dreamteams OK und CE.

    Da muss einfach noch was kommen, so falsch gewickelt kann selbst ein OK nicht sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (1102 Beiträge)

    01.09.2021 08:14 Uhr
    Und jetzt
    Das Transferfenster ist zu. Man hat es verstreichen lassen. Wir gehen wieder mit einem riesigen Kader in die Saison. Und dann wundert man sich, warum die Schulden anwachsen. Aber ist ja alles nur wegen Corona...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.