6  

Karlsruhe Zu-Null-Garant des KSC: "Herausragender, überragender" Marius Gersbeck wird mit Lob überschüttet

War es Spiel Nummer sieben, acht oder neun? Manche KSC-Anhänger sagen sogar: "Es war Nummer zehn!" Sei´s drum. Es geht um die Anzahl der Top-Spiele von KSC-Keeper Marius Gersbeck in der laufenden Spielrunde. In einem sind sich alle einig: Keeper Gersbeck hat beim 0:0 des KSC gegen den FC St. Pauli wieder einmal in dieser Saison eine absolute Klasseleistung abgeliefert!

Wieder einmal war es "Gersi", der den Badenern durch prächtige Paraden zumindest ein Unentschieden sicherte. Mit Hand und Fuß reagierte der 25-Jährige toll. Nach nur acht Spielminuten - die erste Klassetat von Gersbeck. Da waren die Gäste aus Hamburg dem Führungstreffer nahe, sehr nahe.

Gersbeck hält die Null

Nach einer unglücklichen Aktion von Innenverteidiger Christoph Kobald, der seinen Vertrag beim KSC verlängert hat, fiel der Ball vor die Füße von St. Paulis Angreifer Daniel Kyereh - doch der fand seinen Meister in Karlsruhes Schlussmann Gersbeck, der mit der linken Hand sensationell reagierte, so das 0:1 verhinderte. Aus nur sechs Metern scheiterte Kyereh am glänzend reagierenden Torwart.

Torchance für Daniel Kyereh (St.Pauli 17), Torwart Marius Gersbeck (KSC 35) hält.
Torchance für Daniel Kyereh (St.Pauli 17), Torwart Marius Gersbeck (KSC 35) hält. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Nach rund einer Stunde erneut eine Riesenreaktion Gersbecks, diesmal bei einem Schuss des Paulianers Rico Benatelli. Zu den zwei starken Paraden sagte Gersbeck schmunzelnd: "Ich wurde beide Male auch ein bisschen auf der Flucht erschossen, glaube ich. Nein, also man versucht natürlich das Tor mit allen Mitteln zu verteidigen und das hat zwei Mal gut geklappt. Dafür ist man am Ende ja auch da."

Eine kleine Unsicherheit zeigte er auch. Gersbeck wollte in Halbzeit zwei nach Ballgewinn das Spiel schnell machen, wollte die Kugel wohl unmittelbar zu Torjäger Philipp Hofmann schießen, doch der Ball traf einen nahestehenden Paulianer - zum Glück prallte die Kugel zu "Gersi" zurück und der konnte klären.

Eichner: "Er spielt herausragend" 

Trainer Christian Eichner ist voll des Lobes über die Nummer eins im Wildpark: "Er spielt über die ganze Saison einfach herausragend. Er ist ein total positiver Typ, eine echte Persönlichkeit. Von solchen Spielern kann man nie genug in einer Mannschaft haben. Er ist ganz sicher mitverantwortlich, dass die Jungs so eine gute Runde spielen."

Torwart Marius Gersbeck (KSC 35) fängt den Ball
Torwart Marius Gersbeck (KSC 35) fängt den Ball | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Auch Kapitän Jerôme Gondorf lobt den KSC-Schlussmann: "In der ersten Halbzeit hatte Pauli die ein oder andere Möglichkeit mehr, vor allem eine hundertprozentige, bei der Marius Gersbeck überragend hält." Torjäger Philipp Hofmann ist ebenfalls von Gersbecks Leistungen angetan: "Wir hatten wieder einen überragenden Torwart, das müssen wir auch mal erwähnen." Gersbeck freut das sicher, aber er bleibt bescheiden wie immer: "Fußball ist ein Mannschaftssport, da muss alles passen."

Kein Druck in Sachen Aufstieg

Dass der KSC noch Chancen im Aufstiegskampf hat, das nimmt er gelassen hin: "Es ist natürlich immer schön, irgendwo in der Nähe zu bleiben, aber wir sind da völlig entspannt. Wir haben andere Ziele. Eins davon haben wir schon erreicht, die 40 Punkte Marke. Und jetzt haben wir das nächste mit den 50 Punkten vor Augen. Wenn es so weiter geht, dann glaube ich, sind wir auch da auf einem guten Weg."

Man sei überhaupt "insgesamt auf einem sehr guten Weg. Das sieht man auch. Aber es ist klar, dass wir nicht jedes Spiel gewinnen werden. Es ist natürlich ärgerlich, dass man die Punkte hier nicht holt, aber Woche für Woche versuchen wir das Beste rauszuholen und das sieht mittlerweile schon sehr gut aus."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andi-b7
    (3350 Beiträge)

    08.03.2021 20:58 Uhr
    Erinnert mich voll an Kahn ,
    Auch ein absolutes Torwartmonster 👏💪
    Und vor allem der past 💯% nach Karlsruhe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12814 Beiträge)

    08.03.2021 18:02 Uhr
    @ka-news: was stimmt in dieser Überschrift nicht?
    "Kein Druck ins Sachen Aufstieg"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1364 Beiträge)

    08.03.2021 18:27 Uhr
    Hallo lieber Leser,
    vielen Dank für den Hinweis, der Fehler wurde korrigiert.

    Liebe Grüße
    Die Redaktion grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   santana
    (1326 Beiträge)

    08.03.2021 17:13 Uhr
    Dann überhäuft ihn mal
    weiter so mit Lob, dann hat er ratz fatz Angebote von anderen Clubs
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Felix1999
    (112 Beiträge)

    09.03.2021 07:29 Uhr
    Glaube nicht,
    dass die anderen Vereine wegen ka-news Artikel auf ihn aufmerksam werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mitsch
    (356 Beiträge)

    08.03.2021 17:06 Uhr
    Und das vollkommen zu Recht
    ...weiter so Marius Gersbeck! Identifikation, Ehrgeiz, Reflexe, Antreiber und einfach das Herz an der richtigen Stelle. Klasse!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.