Browserpush
11  

Karlsruhe Plötzlich KSC-Startelf: Ricardo van Rhijn sucht nach zwei Startelf-Einsätzen noch seine Form

Mit Ricardo van Rhijn holte sich der Karlsruher SC einen Back-Up falls nach dem Kreuzbandriss von Sebastian jung auch Marco Thiede ausfallen sollte. Und siehe da, plötzlich steht der Niederländer gegen Heidenheim und zuletzt gegen Rostock in der Startelf. Überzeugen konnte er dabei nicht unbedingt, wie Peter Putzing im KSC-Spotlight feststellt.

Auch im Spiel Nummer zwei in der Startelf des KSC hinterließ Neuzugang Ricardo van Rhijn keinen richtig guten Eindruck. Der 30 Jahre alte Nachkauf der Badener, der verpflichtet wurde als sich Sebastian Jung einen Kreuzbandriss zuzog, offenbarte auf der Position des Rechtsverteidigers Schwächen im Stellungsspiel. Und: Fakten belegen objektiv weitere aktuelle Defizite.

Schwache Zweikampfwerte

Sowohl in der Partie gegen Heidenheim wie auch gegen Hansa war die Zweikampfbilanz des ehemaligen Nationalspielers - letzter Einsatz 2014 - mäßig, vorsichtig ausgerückt. Im Spiel gegen Heidenheim gewann er 29 Prozent, in der Partie gegen Rostock 30 Prozent seiner Duelle.

Bild: Mia

Sprich: Von drei Zweikämpfen verlor der Defensivspieler mehr als zwei… Beim technisch beschlagenen van Rhijn merkte man immer wieder, dass sein letzter Wettkampfeinsatz über 90 Minuten schon zehn Monate zurücklag. Die vertragslose Zeit, zeitweise ohne echtes Teamtraining, hat zudem ihre Spuren hinterlassen.

Was passiert bei Thiede-Rückkehr?

Allerdings hat er wohl immer im physischen Bereich gut gearbeitet, denn die pro Partie rund zehn zurückgelegten Kilometer sind ordentlich. Spannend wird: Kann sich der Ex-Nationalspieler in der ersten Elf des KSC halten, wenn Marco Thiede nach seiner schmerzhaften Prellung an der Hüfte ins Teamtraining zurückkehrt?

Oder wird "Thiedex" wieder zur Stammkraft? Und: Wie würde van Rhijn die Versetzung auf die Ersatzbank hinnehmen? Privat hat sich van Rhijn, der beim KSC lediglich bis Saisonende einen Vertrag hat, gut akklimatisiert, lebt mit der Familie in Ettlingen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Wahrheit
    (365 Beiträge)

    22.12.2021 17:57 Uhr
    Training
    und Spiel sind hat leider 2 Paar Schuhe.
    Ich gehe mal davon aus das er im Training überzeugt hat sonst hätte ihn Eiche nicht verpflichtet und aufgestellt.
    Das er im Spiel so versagt war nicht vorhersehbar. Mangels Alternativen hat er dann auch noch das 2.Spiel bestritten traurig
    Rabold scheint wohl noch nicht soweit zu sein?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (701 Beiträge)

    23.12.2021 17:52 Uhr
    Ein guter Trainer und Sportdirektor
    sehendas Van Rhijn keine Verstärkung ist. So einen Spieler verpflichtet man gar nicht. Rabold war in seinen Einsätzen schon viel weiter als Van Rhijn. Wir können nur froh sein das Choi nicht vor Van Rhijn gespielt hat. Beide mit ähnlich schwacher Zweikampfquote. Unsere Talente sind alle weiter als ihre Gegenparts. Nur werden die links liegen gelassen. Der Fehleinkaufs- und Geldvernichtungsweltmeister OK sollte endlich abgesetzt werden. Er ist total überfordert. Sollte CE so langsam nicht wieder zu seinen Anfängen zurückkehren gleich mit. Wir werden auf Jahre geschädigt mit einer überalterten Mannschaft und Verträgen für Spieler die nicht mehr Schritt halten können.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4554 Beiträge)

    22.12.2021 17:01 Uhr
    Passt genau ins Schema der Strategen OK und CE
    es tröstet mich wenig hier zu lesen, dass Hoffnung „auf Sicht“ besteht. Der Mann ist 30 Jahre alt, seine Zweikampfquote nach Spielende hat Kicker noch mit 20% angegeben. Egal in 20 oder 30% für einen AV ein vernichtendes Resultat.

    Er läuft jeder Aktion hinterher, die rechte Abwehrseite ist offen wie ein Scheunentor. Sein Stellungsspiel,is haarsträubend. Wenn dies das Ergebnis unserer Scoutingarbeit ist, dann haben wir da schon die nächste Baustelle ausgemacht.

    Mit Spielpraxis wird sein Spielverständnis vielleicht besser, schneller wird er ganz sicher nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (2317 Beiträge)

    22.12.2021 13:24 Uhr
    Wenn wir das, was wir bislang von Herrn van R.
    gesehen haben, als Benchmark nehmen, dann braucht sich kein Mensch darueber Gedanken zu machen, was passiert, wenn der Thiede dann mal wieder fit ist und grundsaetzlich bin ich auch der Meinung, dass eine kurzfristige Umschulung von Rabold kein groesseres Risiko bedeutet haette, als auf diese Neuverpflichtung ohne Matchpraxis zu setzen. Trotzdem, so ganz grundlos wird man dem das Oranje-Trikot seinerzeit wohl auch nicht uebergestuelpt haben und von daher wuerde es mich auch nicht total verwundern, wenn da auf Sicht doch noch was positives um die Ecke kaeme. Aber bis es soweit ist, kann es durchaus auch sein, dass selbst der Jung wieder hergestellt ist. Wer mir in diesem Gesamtzusammenhang Leid tut, ist der Rabold, denn es erschliesst sich mir absolut nicht, was der Junge verbrochen hat, das diese hochgradige Ignoranz, die ihm widerfaehrt, rechtfertigt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (701 Beiträge)

    22.12.2021 12:22 Uhr
    Trotz Probetraining verpflichtet
    Wie war da erst die Leistung der anderen Testspieler? Was sehen OK, Scouts, Kaderplaner und Trainerteam bei solchen Spielern? Mangelndes Tempo fällt doch sofort auf. Schlechtes Stellungsspiel auch. Das hat nichts mit fehlender Spielpraxis zu tun. Bei Van Rhijn wurde wie bei OK und CE üblich, auf Erfahrung und Erfolge in der Vergangenheit geschaut. Das solch ein Spieler durch seine Trainingsleistungen ein Vertrag erhält, erklärt die Aufstellungen von CE an den Spieltagen. Erfahrung vor Qualität, die Trainingsleistung steht über der Leistung im Spiel. Spieler auf dem absteigenden Ast werden gegenüber aufstrebenden Talenten bevorzugt und teuer eingekauft. Geld verbrannt. Auch durch unnötige Vertragsverlängerungen. Fröde, Lorenz, Jung, Gondorf, Gordon, Van Rhijn, Schleusener alle nicht im Zeitalter von Pressing ausgebildet. PH ebenso. Fast alle zu langsam. Teils desolate Zweikampfwerte. Auch bei Choi. Viel Geld für viele überforderte Spieler.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (1228 Beiträge)

    22.12.2021 14:40 Uhr
    Und noch schlimmer...
    Das Geld, welches in solche Fehleinkäufe investiert wurde, ist damit nicht mehr frei für wichtigere Baustellen, wie z.b. die Vertragsverlängerung von PH.
    Und dann wundern sich die Experten, dass die Kasse leer ist. Mich würde interessieren, wieviel Geld OK schon verbrannt hat. In seine Zeit müssten doch schon an die 100 Neuverpflichtungen fallen, so oft wie der Kader nach Abstiegen und in den Wintermonaten erneuert wurde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Helmdex
    (188 Beiträge)

    22.12.2021 10:50 Uhr
    Nachsicht
    Etwas Nachsicht muss man ja mit ihm haben, immerhin hat er lange nicht gespielt.
    Bei seinem ersten Startelfeinsatz hatte ich das auch noch, aber als es beim zweiten keine Verbesserungen gab, hat bei mir das Zweifeln begonnen. Vor allem seine Geschwindigkeit macht mir Sorgen. Gordon als RIV ist nicht schnell und wenn vR das dann ebenfalls nicht ist, ist die rechte Seite offen - gerade weil unsere offensiven Flügel ja generell nicht so viel nach hinten arbeiten.

    Auch stellt sich für mich die Frage, ob Rabold das nicht besser könnte. Er hat +/- 70 Minuten spielen dürfen und das größtenteils fehlerfrei. Allerdings hauptsächlich auf LV, wo er auch in Testspielen eher eingesetzt wird. Ich finde es schade, dass man direkt jmd neuen geholt hat, anstelle dem Jungen aus dem Nachwuchs die Chance zu geben... Naja, Eiche wird wohl seine Gründe haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ImZeichendesPhoenix
    (196 Beiträge)

    22.12.2021 09:45 Uhr
    Nachwuchsspieler
    Bevor ich einen Backup ohne Spielpraxis für teurer Geld verpflichte, gebe ich doch lieber einem Spieler aus dem eigenen Nachwuchs eine Chance und werfe ihn ins kalte Wasser. Viel schlechter hätte der vermutlich die 2 Spiele auch nicht ausgesehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3584 Beiträge)

    22.12.2021 08:21 Uhr
    bis zum Saisonende..
    ..und dabei wird es auch bleiben. Ich denke der Holländer kann sich schon gut einschätzen und es gibt keinen Grund Spannung aufzubauen wenn sich Thiede fit zurückmeldet. Er wird er sich dann auf der Bank wiederfinden bis die Saison zu Ende ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Garrincha
    (870 Beiträge)

    22.12.2021 07:11 Uhr
    ein weiterer Fehleinkauf von Kreuzer und Eichner
    Niemand wollte den, niemand konnte van Rhijn gebrauchen, aber die "KSC-Experten" Kreuzer/Eichner griffen willig zu, alleine für diesen Fehleinkauf gehörten beide gefeuert!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen