7  

Karlsruhe KSC-Youngster Tim Breithaupt glänzt bei Startelf-Debüt - Eichner: "Bei Tim weiß ich, was ich bekomme"

Tim Breithaupt feierte bei der Partie des Karlsruher SC in Nürnberg sein Startelf-Debüt. Getrübt wurde der starke Auftritt des jungen Mittelfeldspielers nur von der Niederlage. Breithaupt selbst überzeugte mit seinen Qualitäten in Sachen Passspiel, Lauf- und Zweikampfstärke. Peter Putzing wirft deshalb im KSC-Spotlight einen genauen Blick auf den 19-Jährigen.

Schon nach 40 Sekunden machte Tim Breithaupt deutlich: Nervosität?  Kenne ich nicht. Abgezockt luchste er da Nicola Dovedan im Mittelfeld den Ball ab, absolut fair und passte seelenruhig nach vorne auf Kyoung Rok-Choi. Nach zwei Minuten hatte der 19 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler schon drei Ballberührungen.

Breithaupt zeigt sich lauffreudig

Er übernahm die zentrale defensive Rolle, Kapitän Jerome Gondorf durfte offensiver agieren, kam als "Achter" zum Zug und lieferte auch eine gute Partie ab. Breithaupt hatte beim Startelfdebüt in dieser Saison keinerlei Anpassungsprobleme, agierte vor der Abwehrkette abgeklärt und souverän. Auch, weil er von Anfang an enorm lauffreudig war, den Ball forderte und keinem Zweikampf aus dem Weg ging.

Bild: Mia

In der ersten Halbzeit war er der KSC-Profi, der die meisten Meter abgespult hat: 6,48 Kilometer. Eine Topleistung. Beim Schlusspfiff waren es 12,02 Kilometer. Ein paar Meter weniger als Kapitän Jerome Gondorf. Doch Breithaupt wurde auch vier Minuten vor Spielende ausgewechselt. "Jego" was bis zum Abpfiff mit von der Partie.

SID wählt Breithaupt zum besten KSC-Feldspieler

Beeindruckend auch die Passquote von 92 Prozent. Von seinen Zweikämpfen gewann der talentierte Südbadener etwas mehr als die Hälfte. Diese Fakten waren wohl ausschlaggebend, dass die Wahl des Sport Informationsdienst (SID)  beim besten Feldspieler der Karlsruher im Frankenland eindeutig auf Breithaupt fiel.

Trainer Christian Eichner war vom guten Auftritt des KSC Eigengewächses nicht überrascht: "Bei Tim weiß ich, was ich bekomme. Er hat ein sehr gutes Passspiel und eine große Laufstärke. Zudem hat er, obwohl er erst 19 Jahre alt ist, eine enorme Ruhe am Ball."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Grumberekicker
    (96 Beiträge)

    01.09.2021 19:25 Uhr
    Breithaupt hat sich empfohlen,
    bin mal gespannt wie sich CE entscheidet beim nächsten Spiel, eigentlich kommt er nicht an T.B. vorbei. Insgesamt sieht man beim KSC jedenfalls recht wenig vom ausgerufenen neuen Weg, als Ausbildungsverein sich auf vergangene Stärken zu besinnen und auf eigene Talente zu bauen, obwohl Herr Eichner einst selbst diesen Weg ging ist dies umso erstaunlicher. Die fehlende 2 te Manschaft fällt dem KSC halt immer wieder auf die Füße. Hier könnte der eine oder andere Spielpraxis sammeln und dann den Sprung in die 1 te doch noch schaffen. Es wäre meiner Meinung eine Überlegung Wert dies wieder zu forcieren und anstatt den 11ten oder 12ten Verteidiger einzukaufen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Helmdex
    (37 Beiträge)

    01.09.2021 18:46 Uhr
    "Bei Tim weiß ich, was ich bekomme"
    Aber einsetzen tu ich ihn trotzdem kaum

    Bin ja mal gespannt, wie sich das weiter entwickelt, die Daumen für ihn sind gedrückt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4256 Beiträge)

    01.09.2021 17:59 Uhr
    Bei CE weiss ich nicht mehr
    was ich bekomme...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (618 Beiträge)

    01.09.2021 14:27 Uhr
    CE warum dann nur Notnagel?
    CE weiß was er an Breithaupt hat. Trotz sehr gutem Passspiel, großer Laufstärke, enormer Ruhe am Ball sitzt er nur auf der Bank. Breithaupt scheut auch keinen Zweikampf, bietet sich immer an und stellt Passwege zu. Ich sehe im gesamten Kader keinen vergleichbaren Spieler auf dieser Position. Es ist eines der Rätsel warum CE auf solche Stärken verzichtet. Das ist bei Kother und Batmaz ähnlich. Auf der Bank wird keiner besser von den Jungen. Leider hat CE zu Breithaupt, Kother und Batmaz nicht das Vertrauen wie bei Choi. Gebt denen 5 Startelfeinsätze am Stück. Mindestens 60 Minuten. Schluss mit der Nibelungentreue zu Spielern die uns nicht weiter bringen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12814 Beiträge)

    01.09.2021 13:55 Uhr
    @Herr Putzing: was bedeutet das schon wieder?
    "Kapitän Jerome Gondorf dufte offensiver agieren"

    "dufte, wat?" sagen unsere Freunde von Hertha BSC.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (1102 Beiträge)

    01.09.2021 13:49 Uhr
    Viele Vorteile mit Breithaupt
    Wenn er spielt, kann Gondorf weiter vorne agieren und Wanitzek oder Choi (sofern nicht beide spielen) unterstützen. Das würde auch den Konkurrenzkampf beleben, wenn entweder Wanitzek oder Choi spielt.

    Gut, dass Fröde verliehen wurde. Breithaupt, als echter Fussballer, ist die eindeutig bessere Wahl, wenn man nicht nur auf Zerstörung des gegnerischen (und eigenen) Spiels setzt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3346 Beiträge)

    01.09.2021 20:30 Uhr
    passt bin ich voll bei dir,
    TB erinnerte mich gegen FCN voll an Godfried einfach sachlich und souverän.
    Und vor allem keine scheiss hohe Bälle.

    weiter so TB dann kommt CE gar nicht an dir vorbei.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.