23  

Karlsruhe Investitionen in Millionenhöhe im Gespräch: Wird Schörghuber der neue Großinvestor beim KSC?

KSC-Präsident Holger Siegmund-Schultze und Geschäftsführer Michael Becker führen seit Monaten vielschichtige Gespräche mit einem Ziel: Ein strategischer Investor soll beim KSC einsteigen. Jetzt scheinen die Verhandlungen auf der Zielgeraden, scheinen sich die intensiven Bemühungen von "HSS" zu lohnen - im wahrsten Sinne des Wortes, denn: Der Investor soll sich beim badischen Zweitligisten wohl im zweistelligen Millionenbereich engagieren.

Es handelt sich wohl um die bayrische Unternehmensgruppe Schörghuber, viel weist daraufhin. Die Schörghuber Unternehmensgruppe (SUG) ist auf den Geschäftsfeldern Getränke, Hotel, Lachszucht und -verarbeitung und Bauen und Immobilien national aktiv. Der Umsatz wird bei Wikipedia mit 771 Millionen Euro, die Mitarbeiterzahl mit fast 3.000 mit Sitz in München angegeben.

Positive Synergie-Effekte für den KSC?

Interessant: Gebaut wird beim KSC ein neues Stadion, samt Infrastruktur. Und: Zur Schörghuber Gruppe gehören mehrere traditionsreiche Brauhäuser, etwa die Münchner Paulaner Brauerei, die Kulmbacher Brauerei, Karlsberg aus dem saarländischen Homburg und die Fürstlich Fürstenbergische Brauerei in Donaueschingen. Aber auch: die Karlsruher Traditionsbrauerei Hoepfner.

Hoepfner Burg Innenhof
Hoepfner Burg Innenhof | Bild: Corina Bohner

Bei einem Einstieg beim KSC könnte sich da die "SUG" eine positive Synergie-Auswirkung erhoffen. Um alles in trockene Tücher zu bekommen, soll jedoch noch eine Mitgliederversammlung durchgeführt werden.

Eine andere Hürde scheint bereits genommen worden zu sein: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat dem Vernehmen nach nichts gegen den Deal einzuwenden. Kommt es zu einer Vertragsunterschrift, wird "SUG" einen Sitz im Beirat des KSC erhalten und somit Einfluss auf Entscheidungen - in allen Feldern. Ein Einstieg des Großinvestors würde den finanziellen Spielraum des KSC enorm verbessern.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (23)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Schuhmi_86
    (69 Beiträge)

    29.05.2021 14:03 Uhr
    Die Immobilienentwicklungsgesellschaft CG Elementum AG Berlin ist neuer Hauptsponsor des...
    Neuer Hauptsponsor des KSC
    Durch Zufall eben gelesen im Netz! Warum gibt es hier noch keinen Beitrag dazu? grinsen Also oben im Artikel habe ich davon nichts gelesen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schuhmi_86
    (69 Beiträge)

    29.05.2021 14:38 Uhr
    Und noch eine Meldung oben drauf!
    Wimmer kommt bei Rapid Wien unter !
    Zitat von Kicker Dass Kevin Wimmer den Karlsruher SC nach dem Ende der Saison verlassen wird, stand bereits fest, der Österreicher verlängerte seinen auslaufenden Vertrag nicht. Nun steht auch das Ziel des Verteidigers fest: Wimmer zieht es zurück in seine Heimat, wo er sich Rapid Wien anschließt. Bei den Hütteldorfern unterschrieb er einen Vertrag bis Juni 2023.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (530 Beiträge)

    28.05.2021 19:06 Uhr
    Zeitpunkt
    der Zeitpunkt ist sehr günstig (neues Stadion, sportlich läuft es seit Jahren wieder). Ich hoffe aber nicht, dass schneller sportlicher Erfolg Ziel des Investments ist (würde ziemlich schnell verpuffen) sondern die Ausarbeitung eines langfristigen Konzeptes an dessen Mittelpunkt nicht die Liga Zugehörigkeit steht sondern die sportliche Förderung von Talenten , sprich Spieler besser zu machen, das würde dann auch das Investment lukrativ machen. Wichtig wäre aus meiner Sicht zukünftig darauf zu verzichten mit Verschuldung eine Liga Zugehörigkeit zu erkaufen (was meistens nicht klappt) sondern in dem Fall mehr auf den eigenen Nachwuchs zu setzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kraichgauer80
    (209 Beiträge)

    28.05.2021 15:35 Uhr
    So ein Investment ist nur ein Baustein für eine
    erfolgreichere Zukunft, wichtig ist dann das Investment auch sinnvoll einzusetzen, nur in Spieler wäre dann zu kurz gedacht. Mit einem Sitz im Beirat hat derjenigen natürlich nicht die Mehrheit, aber bedingt durch das Investment trotzdem einen maßiven Einfluss der nicht zu unterschätzen sein wird. Grundsätzlich ist es meines Erachtens keine gute Entwicklung im Fussball, da das immer mehr Kapital was generiert wird nicht zu einem besseren Sport führt und vor allem die Vereine dadurch nicht wesentlich wirtschaftlich besser dastehen. Zu häufig fließt das Geld dann immer wieder in die die Spieler und deren Berater, die wissen dann ja auch das mehr zu holen ist. Eine Garantie für mehr Erfolg wird das nicht. Leider geht die Entwicklung beim Fussball dahin und der KSC kann und sollte sich dieser Entwicklung nicht verschließen. Solange hier keine dubiosen Investoren auftauchen ist dies auch in Ordnung, die Firma kenne ich nicht in der Tiefe, es scheint eine solide Basis zu sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   otteg
    (478 Beiträge)

    28.05.2021 12:29 Uhr
    Karlsberg...
    ...ist seit 2009 wieder im Familienbesitz und gehört nicht zur SUG. Hat zwar nix mit dem KSC zu tun, aber bissel Klugscheißen muß ab und zu sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12443 Beiträge)

    28.05.2021 18:15 Uhr
    was ist ein saarländischer Adventskranz?
    1 Ring Fleischwurst (heißt dort seltsamerweise "Lyoner") und 4 Flaschen Karlsberg außen herum.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Arrows
    (157 Beiträge)

    28.05.2021 12:03 Uhr
    771 Millionen Umsatz...
    Noch Fragen❓❓❓
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Garrincha
    (766 Beiträge)

    28.05.2021 08:14 Uhr
    Großinvestor
    für Getränkehandel, Hotel, Lachszucht und -verarbeitung.
    Fazit: Typische KSC-Lachplatte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12443 Beiträge)

    28.05.2021 18:20 Uhr
    na, und?
    Andere Vereine liefen sogar mit Kondomwerbung auf den Platz.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Arrows
    (157 Beiträge)

    28.05.2021 12:09 Uhr
    Mein Fazit...
    +++ Das Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.