7  

Karlsruhe KSC-Torschützenkönig Marvin Pourié: "Ich hoffe, dass ich weiterhin für den KSC auf Torjagd gehen kann!"

Auf die Leistungen des Karlsruher SC lohnt immer wieder ein genauerer Blick. Diesen wagt regelmäßig am Mittwoch Peter Putzing und rückt Erfolge der Profis in der exklusiven ka-news-Serie ins "KSC-Spotlight". Nach dem ersten Spiel der Saison richten wir den Blick auf Topscorer Marvin Pourié.

In Liga drei war er der beste Torschütze, mit stolzen 22 Treffern. Dennoch fragten sich einige: Wird Marvin Pourié, der bullige Angreifer mit dem großen Kämpferherz und dem riesigen Willen, auch in der zweiten Bundesliga für die Badener treffen?

Erstes Spiel - erster Treffer: guter Saisonstart für Pourié

Die Frage, ob der "Shaker", wie ihn alle im Wildpark rufen, auch nach dem Aufstieg Tore macht, beantwortete er in Wiesbaden, beim 2:1-Sieg des der Blau-Weißen, schon nach 15 Minuten. Der 28 Jahre alte Angreifer erzielte das 0:1, bewies auch eine Spielklasse höher seine Torgefahr und Treffsicherheit. Den Erfolg erarbeitete sich Pourié. Er lieferte von allen KSC-Akteuren die meisten Sprints - 26 - und die meisten Tempoläufe - 32 - ab.

Marvin Pourie
Marvin Pourie | Bild: Hammer Photographie

In der 85. Minute hatte er einen ganz besonderen "großen Auftritt". Nach seiner Auswechslung trat er wütend nach allem, was irgendwie im Weg stand - oder lag. Egal ob Trinkflasche, Schuhe, Köfferchen oder etwas anderes...

Kleiner "Zwischenfall" nach der Auswechslung

Cheftrainer Alois Schwartz sah das, blieb gelassen, ja nahm den Torjäger nach dem Schlusspfiff in den Arm, hat ihm wohl seine Beweggründe für die Auswechslung erklärt. Dass der gebürtige Nordrhein-Westfale stinksauer war, das hat den Trainer nicht geärgert. Denn: So etwas ist für den erfolgreichen erfahrenen und coolen Coach nichts Neues. Das geschah auch in der Aufstiegssaison hin und wieder mal. Schwartz damals diplomatisch dazu: "Es wäre doch schlecht, wenn sich ein Spieler über eine Auswechslung nicht ärgern würde!"

Pourié erklärte seinen kleinen Ausraster: "Ich war sauer über meine Auswechslung, denn in der Schlussphase kann es noch richtig brenzlig werden." Zudem habe er dem Trainer "auch gesagt, dass ich auch noch ein zweites Tor schießen wollte. Ich will immer Tore schießen, will immer dabei sein."

Bild: Thomas Riedel

Dabei ein ist ein gutes Stichwort: Wie lange wird er noch beim KSC dabei sein? Das Transferfenster ist noch einige Wochen offen…

Weltenbummler ist sesshaft geworden

"Ich bin in Gesprächen wegen der Vertragsverlängerung, wir waren mit dem Sportdirektor innerhalb von fünf Minuten einig. Ich bin guter Dinge. Jetzt ist das Präsidium gefragt", so Pourié gegenüber ka-news.de und ergänzt: "Ich hoffe, dass ich weiterhin für den KSC auf Torjagd gehen kann!"

Marvin Wanitzek (KSC 10) im Aktion um den Ball, links Marvin Pourie (KSC 9) im Sturm am Ball gegen Lukas Klünter (Herta BCS 13)
Marvin Wanitzek (KSC 10) im Aktion um den Ball, links Marvin Pourie (KSC 9) im Sturm am Ball gegen Lukas Klünter (Herta BCS 13) | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Der Weltenbummler in Sachen Fußball beteuerte, dass er davon ausgeht, dass er diese Saison im Wildpark bleibt. "Hier ist es familiär. Meine Kinder, meine Frau fühlen sich wohl. Und: Wir sind eine bekloppte Truppe, wir flachsen viel, wir sind positiv bekloppt", so der Stürmer, der wohl in der Form seines Lebens ist: "Ich bin selbst etwas überrascht, ich habe hart gearbeitet. Ich bin bodenständiger geworden. Ich habe das wichtig genommen - was wichtig ist."

Bodenständiger erklärter: "Mein jugendlicher Leichtsinn ist vorbei. Ich habe oft schnell meine Meinung gesagt. Das erspare ich mir."

Marvin Pourie (KSC 9) gibt Autogramme und jubelt mit den Fans.
Marvin Pourie (KSC 9) gibt Autogramme und jubelt mit den Fans. | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Wie die "Bild" berichtet, könnte Pourié schon in dieser Woche einen neuen Kontrakt im Wildpark signieren.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Schuhmi_86
    (37 Beiträge)

    31.07.2019 16:44 Uhr
    KSC löst Vertrag mit Stroh-Engel auf...
    Wer hätte es geglaubt aber das Kapitel Stroh-Engel kann endlich geschlossen werden! Vertrag aufgelöst und wie es aussieht zieht es Ihn nach Unterhaching! Und Tschüss!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schuhmi_86
    (37 Beiträge)

    31.07.2019 16:40 Uhr
    Marvin Pourie
    Hat seinen Vertrag bis 2022 verlängert! Guter Junge grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   friend60
    (2563 Beiträge)

    31.07.2019 16:38 Uhr
    Verlängert
    Und schon kommt die Meldung aufs Smartphone grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   friend60
    (2563 Beiträge)

    31.07.2019 16:37 Uhr
    Dalli-Dalli
    Da sagte er schon am Sonntag. Dampf machen, bevor er es sich anders überlegt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   brosi13
    (441 Beiträge)

    31.07.2019 15:04 Uhr
    "Umworbener Mehlem...
    ...verlägert in Darmstadt". Wenn ich das lese, stehen mir die Haare zu Berge: Wieder ein KSC-Gewächs, das anderswo groß herauskommt und vom KSC schmählich weg geschickt wurde (ganz schwach von OK gemacht!!!!!). Man wollte ihn wegen angeblicher "Unpünktlichkeit" einfach loswerden...!! Schwach KSC! Ganz und gar schwach!! Heute könnte man "Millionen" für ihn möglicherweise erlösen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11873 Beiträge)

    31.07.2019 12:08 Uhr
    ja, so etwa hat er es
    beim Spätzlesender gesagt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   santana
    (1196 Beiträge)

    31.07.2019 14:13 Uhr
    Es ist halt,
    wie immer, eine Frage des Geldes.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.