10  

Karlsruhe KSC-Profi Saliou Sané war Nachfolger von Schleusener - eine große Bürde: Bleibt der Angreifer weiterhin im Wildpark?

Auf die Leistungen des Karlsruher SC lohnt immer wieder ein genauerer Blick. Diesen wagt regelmäßig am Mittwoch Peter Putzing und rückt Erfolge der Profis in der exklusiven ka-news-Serie ins "KSC-Spotlight“.

Er war vom KSC verpflichtet worden, um die Nachfolge von Fabian Schleusener anzutreten. Eine schwere Bürde lastete da auf den breiten Schultern von Angreifer Saliou Sané. Denn: Vorgänger Schleusener hatte für die Badener stolze 17 Saisontreffer erzielt. Für Sané reichte es vor seinem Wechsel der SG Sonnenhof Großaspach in den Wildpark in 29 Spielen immerhin für acht Tore.

Karlsruher SC - SpVgg Unterhaching, 06.04.2019, Herren, Saison 2018/2019, 3.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Saliou Sane (KSC 14) geen Max Dombrowka (SpVgg Unterhaching 8) im Zweikampf | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Der 26 Jahre alte Modellathlet (1,87 Meter, 86 kg) ging die Sache zuversichtlich an. "Generell kann ich mit Druck umgehen, kein Problem", sagt er cool. Aber: Der Druck schien ihn doch etwas zu lähmen. Er konnte das Angriffsduo Marvin Pourié und Toni Fink in Sachen Startaufstellung nie so richtig in Bedrängnis bringen.

Kein Treffer - reicht das für die zweite Liga?

Seine Bilanz: 22 Einsätze in Liga 3. Exakt 432 Minuten stand er auf dem Platz. Dabei erzielte er - keinen Treffer. Beim Einsatz im DFB-Pokal, als der KSC mit 0:6 gegen Hannover unterging, stand er in der Startelf, blieb auch in den 62 Minuten, in denen er dabei war, ohne Torerfolg. Jetzt, im letzten Pflichtspiel des Spieljahres 2018/19, da traf er im Doppelpack. Beim 5:3 des KSC gegen Waldhof Mannheim im bfv Finale, war er maßgeblich am Titelgewinn der Fächerstädter beteiligt.

; am 01.05.2019, Herren, Fußball, Saison 2018/2019, 3.Liga, Training, Karlsruher SC.
Saliou Sane (KSC 14) nimmt den Ball mit der Brust an. | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Aber: Reicht das, was Sané bisher zeigte, aus, um sich in der kommenden Saison durchzusetzen? Reicht das für die zweite Bundesliga? Für den SC Paderborn lief Sané schon in der zweiten Liga auf, brachte es in neun Einsätzen auf ein Tor. Da zeigte er, dass er die Qualität für die zweite Bundesliga hat. Doch es wird nicht einfach für den deutsch-senegalesischen Stürmer sich in der kommenden Saison durchzusetzen.

; am 12.03.2019, Herren, Fußball, Saison 2018/2019, 3.Liga, Training, Karlsruher SC.
vl. Marvin Wanitzek (KSC 10) und Saliou Sane (KSC 14) im Kampf um den Ball. | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Überhaupt: Wo liegt seine Zukunft? Im Wildpark? Eine Ausleihe scheint unwahrscheinlich, denn Sanés Vertrag läuft bis Saisonende. Ein Verkauf? Interessenten gibt es wohl. Aber: Ob die Ablöse bezahlen wollen?

Die Situation wird im kommenden Spieljahr, nach dem Aufstieg, für den gebürtigen Hannoveraner nicht leichter…

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   jojo
    (662 Beiträge)

    31.05.2019 20:05 Uhr
    Weg? Bin mir da nicht so sicher.
    Manche Spieler brauchen sehr lange, um sich zu akklimatisieren. Vielleicht findet er sich ja in seinem zweiten Jahr besser zurecht. Im Pokalspiel hat er ansatzweise gezeigt, welche Möglichkeiten hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1899 Beiträge)

    30.05.2019 10:17 Uhr
    Dann doch lieber....
    ....den Chrisantus aus Helsinki zurückholen....oder Christea aus Bukarest....und wech
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2717 Beiträge)

    30.05.2019 08:43 Uhr
    Falscher Mann in der
    falschen Liga - der Sane ist was für die Regionalliga - zu mehr reicht es einfach nicht. In Liga 2 kommt der gar nicht mehr mit - da bin ich zudem gespannt, wie weit sich ein Fink, der daran ja schon mal gescheitert ist oder ein Pourie noch steigern können.
    Somit war der Sane ein völliger Fehleinkauf und OK ist gut beraten, den & so manch Anderen schnellstens von der Gehaltsliste zu bekommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dobermann
    (95 Beiträge)

    29.05.2019 15:54 Uhr
    Sane'
    vielleicht hat unser KSC versehentlich den falsche Sane' damals gekauft , wäre ja nicht das erste Mal.... lach.... neee , Spaß beiseite, gebt ihn ab. Er wird es hier nicht schaffen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Samoht500
    (737 Beiträge)

    29.05.2019 13:54 Uhr
    Schläfrig....
    so wirkt er meistens. Seine Körpersprache ist dementsprechend auch alles andere als beeindruckend. Bei Zweikämpfen ist er ebenfalls nicht bissig genug, schaltet zu schnell bei Laufduellen einen Gang zurück. Allerdings fand ich ihn gegen Waldhof echt stark. In diesem Spiel wirkte er zumindest Willens....woran liegt das?!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11481 Beiträge)

    29.05.2019 13:31 Uhr
    gegen unterklassige Gegner
    sah er allemal gut aus (Vorbereitung und SVW). Ich will ihn nicht abqualifizieren, aber die Bataporn-Kiste war auch nicht bestens...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2300 Beiträge)

    29.05.2019 13:06 Uhr
    Paderborn
    Bei einem Tor in 9 Spielen davon zu sprechen, dass er damit zeigte, "dass er die Qualität für die zweite Bundesliga hat", das finde ich dann aber schon sehr sehr positiv formuliert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (334 Beiträge)

    29.05.2019 13:05 Uhr
    schwierig
    Selbst seine Bilanz in Großaspach war jetzt nicht überragend, eher 3. Liga Durchschnitt. Und 432 Minuten hier sind immerhin 5 Spiele ohne Tor. In Freundschaftsspielen / Training kann er natürlich einen anderen Eindruck hinterlassen. Aber letztendlich zählt es in den Pflichtspielen.

    Für die 3. Liga war es denke ich okay ihn zu verpflichten. Falls Stroh Engel den Platz frei macht, macht es evtl. Sinn ihn zu behalten, ansonsten müsste man eben ein Stürmer opfern, um für eine mögliche Verstärkung den Platz frei zu haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (295 Beiträge)

    29.05.2019 12:27 Uhr
    In einer Regionalligamannschaft
    könnte er es zum Stammspieler bringen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2922 Beiträge)

    29.05.2019 12:20 Uhr
    ne...so leid es mir auch tut..
    ich denke das wird hier im Wildpark nichts mehr mit ihm.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.