12  

Karlsruhe "Es hat mich richtig gefreut": Damian Roßbach macht beim KSC sein erstes Kopfballtor nach dem Schädelbruch

Auf die Leistungen des Karlsruher SC lohnt immer wieder ein genauerer Blick. Diesen wagt regelmäßig am Mittwoch Peter Putzing und rückt Erfolge der Profis in der exklusiven ka-news-Serie ins "KSC-Spotlight“.

Seit einem Trainingsunfall im Oktober 2017 hat KSC-Spieler Damian Roßbach Zement im Kopf und trägt bei Spielen einen Helm. Beim Heimspiel gegen Fortuna Köln am Samstag konnte er zeigen, was er mit Kopfschutz noch alles kann: In der zweiten Halbzeit köpfte er das Ausgleichstor für seine Mannschaft.

Roßbach zwischen Freud und Leid gegen Köln

Glück und Pech liegen oft ganz nahe beieinander. Bei Damian Roßbach waren es exakt 52 Minuten zwischen diesen Extremen, während der Partie gegen Fortuna Köln. Erst war er mitverantwortlich für die Führung der Kölner Fortunen - dann traf er nach einer Ecke per Kopfball zum 1:1. Dieses Tor war für den KSC eminent wichtig, half zurück in die Erfolgsspur.

Trainer Alois Schwartz, der selten einen Spieler in der Öffentlichkeit so explizit lobt, machte das bei Roßbach sicher ganz bewusst. "Es hat mich richtig gefreut, dass Rossi das 1:1 gemacht hat. Damit hat er seinen Fehler wieder gut gemacht, denn beim 0:1 hat er gepennt."

Schädelbruch nach Zweikampf im Training

Schwartz weiß,  dass dieser Treffer Roßbachs erst es Tor in Liga drei für den KSC war. Und: Dass dieses 1:1 der erste Treffer war, den Roßbach per Kopf erzielte - seit seinem schlimmen Trainingsunfall im Oktober 2017, als der 25-Jährige noch beim SV Sandhausen spielte.

Damals krachte es in einem Zweikampf mächtig. Die Diagnose: Schädelbruch. "Bei mir ist ein drei Zentimeter großes Knochenstück rausgebrochen. Es war nicht klar, ob ich jemals wieder spielen kann. Aber die Ärzte sagten: Mit Helm geht das", erinnert sich Roßbach. Es gab Zement in den Kopf, um das Loch zu schließen. Seither trägt er seinen markanten Helm à la Petr Cech, dem Keeper des FC Arsenal. "Das gibt Sicherheit", so Roßbach.

Damian Roßbach
Auf dem Trainingsplatz steht Damian Roßbach auch mal ohne Helm auf dem Kopf, sondern in der Hand. | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

"Ich kann nicht mehr so genau zielen"

Große Furcht, dass etwas Schlimmes passieren könnte, hatte er zwar nie - dennoch ist dieses Kopfballtor eine Art Angstlöser, beseitigt allerletzte Zweifel. "Mit dem Helm habe ich keine Bedenken, damit bin ich gut geschützt", versichert er. Ärgerlich sei nur, dass die Kopfbälle mit Helm etwas schwieriger seien. "Ich kann nicht mehr so genau zielen", sagt er, ergänzt schmunzelnd: "Dafür fliegen die Bälle durch den Helm weiter." Gegen die Fortunen zielte er genau, platzierte er die Kugel perfekt – mit Helm.

Damian Roßbach
KSC-Spieler Damian Roßbach spielt seit einem Trainingsunfall mit Helm. | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Roßbach ist einer, der bei den Fans prima ankommt. Bodenständig, ehrgeizig, zuverlässig. Er ist nicht der filigrane Feintechniker, aber einer, der immer alles gibt, der links souverän verteidigt und Angriffe anschiebt.

Die Fans puschen und weiter kämpfen

Zuletzt, gegen die Gäste aus NRW, gab er zudem den "Einpeitscher", als es nicht so ganz rund lief. Roßbach gab den Patrick Wiencek. Wie es der Handballnationalspieler während der WM regelmäßig machte, so puschte Roßbach die Fans im Wildpark. Er ruderte mit den Armen, sorgte für Stimmung und: Unterstützung. Der 185-Zentimetermann, der in Knielingen wohnt, trug auch dadurch viel zum Heimsieg bei.

Für die kommenden Spiele hat er ein Motto, denkt dabei an die Serie von neun Partien in Folge ohne Niederlage. "Wir wollen an die Leistung anknüpfen, die wir zuletzt gezeigt haben."

Der Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Adam12
    (16 Beiträge)

    07.02.2019 21:09 Uhr
    Der Kerle gehört mit...
    Gordon zu den absolut schwächsten Gliedern im Kader. Kobald und Kircher rein!! Pisot ist eine sichere Bank. Gefühlt 95% gewonnene Zweikämpfe. Total abgeklärt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (675 Beiträge)

    07.02.2019 12:48 Uhr
    Fehler passieren
    auch bei der besten Abwehr mal. Die zweite Halbzeit hat ja aber gezeigt wie sie auch können.
    Das wird , wenn sie Jena und Zwickau schlagen dann sieht das immer besser aus.
    Klar, Du musst immer alles geben. Schongang, dann ein Fehler und Du liegst hinten.
    Dann gegen Osnabrück mindestens unentschieden , dann wird das was.
    Haching bleibt aber auch noch gefährlich .Und andere.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (10829 Beiträge)

    07.02.2019 12:05 Uhr
    @ka-news: "...gefreut, dass Rossi das 1:1 gemacht."
    fehlt da etwas ???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6188 Beiträge)

    07.02.2019 11:28 Uhr
    Schwartz weiß
    Humoreinlage des Doppelpunktmeisters?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Astronom
    (30 Beiträge)

    07.02.2019 09:07 Uhr
    Haken dran !
    Vielleicht ist DR nicht der Beste auf der rechten Seite, aber gibt es alternativen ? Sverko icht noch verletzt oder warum spielter nicht ? Und wenn ich an Föhrenbach denke, oder auch teilweise an Dennis Kempe, dann haben wir schon länger ein Problem auf dieser Seite. Auch wenn DK mal Torschütze des Monats war grinsen
    Aber Haken dran, drei Punkte wurden eingefahren und NUR das zählt. Wer dann nächste Saison unser Trikot trägt steht in den Sternen, oder fragt OK.
    Aber bitte, warum durfte dieser blutleere, emotionslose unglaubwürdige Stadionsprecher wieder ran. Gibt es keine andere Alternative wenn Martin Wacker nicht vor Ort ist ?
    Wenn ich da an den Stimmungsmacher der Rhein-Neckar-Löwen bzw. der Handballnationalmannschaft denke, einen K. Gerwin, dann geht mir das Herz auf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2691 Beiträge)

    07.02.2019 10:52 Uhr
    ja...da muss ich dir schon recht geben...
    .. der Backup von Wacker hat eben absolut keine Stimme für einen Stadionsprecher. Denke diese Alternative ist aus der Not geboren..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   muba
    (33 Beiträge)

    06.02.2019 16:34 Uhr
    Laberlaberlaber
    Die Fans Putschen? Ich bin nicht mal sicher ob das ein Schreibfehler ist oder der Unterschied nicht gekannt wird.

    DR6 war gegen Köln einer der schlechtesten auf dem Platz. Nur geradeaus, nur Sicherheitspässe, oft unnötig ins aus geklärt. Ich glaube er spielt nur, weil es auf der Position keinen anderen gibt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2691 Beiträge)

    07.02.2019 08:48 Uhr
    unqualifizierter..
    ...Kommentar! Wahrlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2691 Beiträge)

    07.02.2019 08:49 Uhr
    gilt natürlich
    muba
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruh1976
    (150 Beiträge)

    06.02.2019 17:11 Uhr
    Schwachsinn!
    Roßbach ist der beste Linksverteidiger seit Max. Es gibt kaum einen, der jedes Spiel so viel kämpft und läuft wie er.
    Scheint mir deshalb nicht so, als würdest du den KSC diese Saison aufmerksam verfolgen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: