17  

Karlsruhe Wildparkstadion: KSC muss wieder mehr Miete zahlen

Der Karlsruher SC muss künftig wieder mehr Stadionmiete zahlen. Das haben die Karlsruher Stadträte am Dienstagmittag in den Beratungen zum Doppelhaushalt 2015/16 beschlossen. Der Gemeinderat macht damit eine Reduzierung der Miete aus den vergangenen Jahren wieder rückgängig.

Im April 2012 hatte der Karlsruher Gemeinderat beschlossen, dem Karlsruher SC für die Saison 2012/13 die Miete zu reduzieren. Dem Verein sollte so geholfen werden, die notwendige Lizenz zu erhalten. Für die Saison 2014/15 beschloss der Hauptausschuss erneut eine Mietreduzierung auf 150.000 Euro pro Jahr.

Bisher zahlte der KSC 150.000 Euro

Da der KSC nun wieder in der 2. Bundesliga spielt und in die sportliche Erfoglsgspur zurückgekehrt ist, hat der Karlsruher Gemeinderat nun die Stadionmiete wieder erhöht.

In den Verhandlungen zum Doppelhaushalt 2015/2016 wurde die aktuell Mietminderung für die nächsten beiden Jahre wieder zurückgenommen. Das bedeutet für den Verein im Jahr 2015 eine Anhebung der Miete um 75.000 Euro auf 225.000 Euro, im Jahr 2016 um 150.000 Euro auf 300.000 Euro.

Wofür gibt die Stadt Karlsruhe in der Zukunft ihr Geld aus? Welche Schwerpunkte möchte sie in den kommenden beiden Jahren setzen? Das entscheidet der Karlsruher Gemeinderat in den nächsten Tagen. Doch wie läuft das ab? Wir haben die wichtigsten Antworten zum Doppelhaushalt 2015/16 hier für Sie gesammelt!

Das sind die Mehrheitsverhältnisse im aktuellen Gemeinderat:

Fahren Sie mit dem Mauszeiger einfach über die Sitze und erfahren Sie mehr über die einzelne Stadträte!

Weitere Infos zum Karlsruher Doppelhaushalt 2015/16:

Die ausführliche Tagesordnung finden Sie hier! (Link führt zu Webseite der Stadt Karlsruhe)

Hier geht's zum kompletten Entwurf des Doppelhaushalts 2015/16! (Link führt zu PDF auf Webseite der Stadt Karlsruhe)

 Die Haushaltsreden vom Oberbürgermeister, der Finanzbürgermeisterin und den Stadträte zum Doppelhaushalt 2015/2016 gibt es gesammelt hier!         (Link führt zu PDF auf Webseite der Stadt Karlsruhe)

ka-news ist wie gewohnt vor Ort und wird von den Haushaltsberatungen am Dienstag und Mittwoch berichten

Mehr zum Thema
Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20: Schulden, Finanzen, Investitionen: Alles über den Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20. ka-news ist wie immer live vor Ort und berichtet von den Gemeinderatssitzungen.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Wahrheit
    (359 Beiträge)

    05.03.2015 22:53 Uhr
    Dixiklo Arena
    Ist ja wirklich ein Schnäpchenpreis.
    Aber mal im Ernst.
    Für diese Ruine ohne Zuschauer überhaupt Miete zu zahlen ist eigentlich dreist.
    Im Schnitt 12000 Zuschauer für einen Verein der in der 2.Liga ganz oben mitspielt ist beschämend für Karlsruhe.
    So wenig Zuschauer hatte der KSC noch nie zuvor.
    In Zeiten der Fussball Tempel in jeder Provinz werden die Zahlen in der Dixiklo Arena noch weiter sinken.
    So kann der KSC nicht überleben.
    Auch wenn es mehr Miete kostet, ein neues Stadion muss her.
    P.S. warum zahlt der FCK eigentlich seit Jahren keine Miete mehr bzw. bekommt sie von der Stadt gestundet weil der arme Verein so überschuldet ist mit seinem riesigen 2.Liga Etat?
    Aber vielleicht hat die Stadt keine Oper und da bleibt mehr Geld für den Fußball...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Smallwood
    (1506 Beiträge)

    04.03.2015 00:54 Uhr
    300.000 Euro sind refinanzierbar
    Welcher Profiverein im Deutschen Fussball bekommt für so wenig Geld ein knapp 30.000 Zuschauer fassendes Stadion mit Logen?

    Und jetzt sagt mir noch einer, mit diesem Stadion kann der KSC keine Gewinne erzielen. Ich lach mich kaputt. Zudem muss der KSC keine Nachzahlungen leisten, für die zu wenig bezahlte Miete.

    Da zeigt sich nun aber auch, dass die Stadt den richtigen Weg gegangen ist, dem KSC die Miete zu mindern, um so eine Insolvenz zu vermeiden. Nun ist der KSC wieder zahlunsfähig und die Stadt bekommt wieder ihre normale Mietzahlung, die in hundert Jahren die Aufwendungen der Stadt zur Erhaltung der Ruine nicht refinanziert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ElMosquito
    (35 Beiträge)

    04.03.2015 08:58 Uhr
    Der KSC macht
    die Stadt aber attraktiver. Vorausgesetzt sie gewinnen. Die Stadt wird das als "Aufwendungen für Werbung" buchen. Der KSC bringt etwas Emotion in die Beamtenstadt und bekommt eine Ruine für 300000 Euro im Jahr.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (4177 Beiträge)

    04.03.2015 09:38 Uhr
    Dann soll sich der KSC halt jemand suchen...
    ...der ihm für 300.000 im Jahr eine Luxusherberge hinstellt.
    Ich kann das Gejammer nicht mehr hören.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kampion
    (1294 Beiträge)

    03.03.2015 23:00 Uhr
    kein sticker
    sehr gut!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (209 Beiträge)

    03.03.2015 23:59 Uhr
    Sticker zurück, aber sofort!
    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!
    LÜGENPRESSE!
    LÜGENPRESSE!
    #lafr
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    04.03.2015 15:47 Uhr
    Bitte! Gebt mir den Sticker!
    Ich weiß nämlich nicht, worum es in diesem Artikel geht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Insider
    (761 Beiträge)

    03.03.2015 18:41 Uhr
    Wichtig noch zu wissen! KULT-Antrag!
    Nicht die Stadt wollte diese Neuregelung, sondern ist dies nur aufgrund eines Antrages der KULT-Fraktion geschehen. Das ist dvhon bemerkenswert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   friend60
    (2577 Beiträge)

    03.03.2015 17:34 Uhr
    Das gehörte wohl
    zum Stadiondeal. traurig Aber, ist ja rechtmäßig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (34 Beiträge)

    03.03.2015 18:34 Uhr
    Ha!
    Für die alte Bude müsste die Stadt noch was bezahlen ,wenn jemand sie benutzt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.