8  

Málaga Saludo aus Málaga: Der KSC im Trainingslager in Spanien - Tag 3

Seit dem 17. Januar weilt der KSC im Wintertrainingslager in Spanien, um sich auf die Restsaison vorzubereiten. Für ka-news begleitet Harald Linder den KSC an die Costa del Sol und berichtet täglich darüber, was sich dort sportlich tut, schaut aber auch hinter die blauweißen Kulissen im "Gran Hotel Benahvis", wo der KSC bis zum 25. Januar untergebracht ist.

Auch der dritte Tag im Trainingslager begann mit einer knackigen Trainingseinheit am Morgen, aber am Nachmittag hatte Markus Kauczinski seinen Spielern frei gegeben. Einige wollten dies nutzen, um entweder ins nahe Marbella zu fahren, wo Manuel Torres als "Reiseführer" seinen Mitspielern die Sehenswürdigkeiten des Städtchens zeigen , aber diesen Ausflug auch als Einkaufsbummel nutzen wollte. Ein anderer Teil wollte Tennis spielen oder zum Golfen und der Trainerstab nutzte die freie Zeit ebenfalls zu einem kleinen Ausflug.

Hotel mit einigen Mängeln

Heute Abend wird Präsident Ingo Wellenreuther im "Gran Hotel Benahavis" erwartet. Dieses weist trotz seiner schönen Fassade, dem guten Essen und den sehr guten Trainingsmöglichkeiten einige Mängel auf, die allerdings erst beim Bezug zu Tage traten. So ist der im Hotelprospekt angepriesene "exklusive Spa-Bereich" genauso wenig hoteleigen, wie der Fitnessbereich, der teilweise der Gemeinde gehört und von daher nicht einfach genutzt werden kann, sondern erst geordert werden muss - was beim KSC-Tross und der Agentur, die für die Buchung zuständig war, doch für einige Verärgerung gesorgt hat.

Solche Probleme hat Oliver Kreuzer nicht. Der neue Sportchef von1860 München weilt mit den "Löwen" unweit des KSC-Quartiers im "Gran Hotel Elba" in Estepona, wo Löwen-Trainer Benno Möhlmann mit Jan Mauersberger einen Winterneuzugang vom KSC begrüßen konnte. "Mauer", der beim KSC zuletzt keine Berücksichtigung mehr fand, wechselte für eine Ablösesumme von angeblich rund 50.000 Euro zu den Sechzigern, wo er einen Zweieinhalbjahresvertrag unterschrieb.

"Für mich war es der richtige Schritt. Ich hatte beim KSC eine gute Zeit und mich in Karlsruhe auch sehr wohl gefühlt, aber es war klar, dass der KSC in der nächsten Saison nicht mehr mit mir plant. Da hat das Angebot von 1860 jetzt gut gepasst und ich denke, dass es für alle eine gute Lösung ist", so Mauersberger, der als Innenverteidiger mit seiner klaren Spielweise mithelfen soll, die die Abwehr der Sechziger zu stabilisieren.

Kadergespräche zwischen Präsident und Sportchef

Winterneuzugänge wird es beim KSC keine geben. Wenn Ingo Wellenreuther heuet Abend im Trainingslager in Benahavis ankommt, wird der KSC-Boss mit seinem Sportchef Jens Todt zwar auch das Thema Kaderzusammenstellung diskutieren, aber da wird es dann um Verpflichtungen für die kommende Saison und vor allem darum gehen, mit welchen Spielern, deren Verträge auslaufen, der KSC in die nächste Spielzeit gehen will.

Das wird nicht ganz einfach, denn eine ganze Reihe von Spielern, die der KSC halten will, machen ihr Verbleiben wohl auch davon abhängig, wer zukünftig als Cheftrainer im Wildpark das Sagen haben wird. Diese Frage ist aber nach wie vor offen, obwohl sich die KSC-Führung, die zunächst mit Co-Trainer Argirois Giannikis Gespräch geführt hat, sich nach Informationen von ka-news mittlerweile auch noch mit einem weiteren Kandidaten getroffen hat, dessen Namen Wellenreuther allerdings nicht nennen wollte.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   4everksc
    (1030 Beiträge)

    20.01.2016 07:05 Uhr
    Jetzt sind sie im Trainingslager....
    und da wird zwischen Präsident und dem Sportchef, und natürlich auch dem " Trainer " die Kaderzusammenstellung besprochen - welcher Vertrag wird verlängert und welcher nicht. Wenn ich als Trainer doch den Verein verlasse würde ich mich doch nicht an diesen Tisch setzen uns um Veträge ja oder nein diskutieren, wenn ich den neuen Trainer doch ( wenn JT seinen Job gemacht hat ) schon auf dem Zettel habe und kontaktiert habe ? Um zu verkünden das der Co der neue wird wäre längst Zeit gewesen ! Aber irgendwie past das alles zu uns.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schildkroete
    (512 Beiträge)

    20.01.2016 02:10 Uhr
    50 K Ablöse für Mauersberger ??
    Wer erzählt denn hier Märchen ? Kreuzer will ihn ablösefrei zu 1860
    geholt haben. Der KSC spart somit nur das Gehalt bis 30.6.16

    Und allmählich sollte mindestens den Spielern der neue Trainer bekannt
    gemacht werden. Nicht dass sich noch ein paar gute nach einem neuen
    Verein umsehen wenn deren Vertrag ausläuft. Gordon z.B.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (2932 Beiträge)

    19.01.2016 21:19 Uhr
    Eine Schmach
    Mauersberger für 50 K zu verscheuern hat er nicht verdient.

    Herr Todt tut gut daran, sich nun endlich in der Trainerfrage zu äussern. Erwartungen sind geweckt, nach dieser langen Wartezeit wäre der Co eine grosse Enttäuschung...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kevin_leser
    (40 Beiträge)

    19.01.2016 19:57 Uhr
    Nicht wahr?
    Der Schmirfink bekommt doch Kohle für denn Mist? Der müßte doch noch was Zahlen, das man ihn liest. Habt Ihr keine Reporter, die was Drauf haben?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (10341 Beiträge)

    19.01.2016 16:38 Uhr
    seltsame Rechnung mit Mauersberger:
    Marktwert um die 600 k €

    Verkaufserlös 50 k € ???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Thowe
    (54 Beiträge)

    19.01.2016 16:48 Uhr
    Hier die Rechnung...
    ...
    Variante 1) 50000 Ablöse + (100000+x) eingespartes Gehalt
    Variante 2) 0 (Ablöse) - (100000+x) gezahltes Gehalt + Abgang im Sommer

    Welche Variante hat ein positiveres Ergebnis?
    Die Marktwerte kann man doch vergessen, wenn der Vertrag in wenigen Monaten abläuft und es sich auch nicht um einen Stammspieler handelt, den der Verein unbedingt halten muss/will.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (10341 Beiträge)

    19.01.2016 16:36 Uhr
    @ka-news: schickt endlich diesen Bäpper ins Exil
    das ist wirklich nicht mehr schön...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schildkroete
    (512 Beiträge)

    20.01.2016 02:13 Uhr
    Jetzt werden auch noch
    Spieler und Leute von der Konkurrenz mit dem Kallsruh-Bäpper ver-
    sehen. Eine Schande !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben