39  

Karlsruhe Michael Blum verlässt KSC

Es war absehbar, doch jetzt ist es sicher: Michael Blum verlässt den Karlsruher SC. Der Linksfuß wechselt aus dem Wildpark zu den "Zebras" nach Duisburg.

Blum, der seit Wochen aus dem Profikader verbannt worden war, unterschrieb beim MSV einen Zweijahresvertrag und erklärte: "Ich stamme aus der Nähe von Duisburg und freue mich sehr dort spielen zu dürfen."

Pikant, dass Blum und der MSV diesen Wechsel so kurz vor der Partie des KSC am Sonntag in Duisburg bekanntgaben.

Michael Blum absolvierte in der laufenden Spielrunde für die Badener 15 Partien, markierte dabei zwei Treffer und bereitete zwei Tore vor.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (39)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   haustier
    (1319 Beiträge)

    02.05.2010 17:01 Uhr
    blum kann gehen ...
    ich denke, in den reihen des ksc stehen mehrere talentierte, junge spieler.

    keiner von uns weiß genau, welche vertraglichen modalitäten angestrebt waren, wie eventuelle angebote des ksc inhaltlich ausgesehen haben bzw. ob es solche überhaupt jemals gab etc. von daher liegt es mir fern weder über blum noch über den kc schlecht zu urteilen.

    was aber immer häuiger auffällt sind die selbstüberschätzungen dieser jugen spieler. kaum absolvieren sie mal 2 oder 3 ansehliche spiele hintereinander(von konstanten leistungen über einen längeren zeitraum sind sie weit entfernt), schon meinen sie, zu gut für den ksc zu sein.

    von daher, reisende soll man nicht aufhalten. lieber sehe ich beim ksc spieler wie staffeld ... dieser wird in seinem leben nie weltfußbller werden, sein fußballerisches können ist überschaubar ... aber dieser kerl kämpft, gibt alles und vor allem, er identifiziert sich mit diesem verein -> und das imponiert mir !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   yaris73
    (972 Beiträge)

    02.05.2010 16:38 Uhr
    Tja, soviel zum
    Thema "junge Spieler längerfristig an den KSC binden". Nicht wahr Herr Metzger? Haben Sie dies nicht großartig bei der MV angekündigt. Wenn jetzt noch Zimmermann die Fliege macht, dann wäre dies der zweite Spieler, der ein große Zukunft beim KSC gehabt hätte.
    Jetzt kommt bestimmt wieder steko und Konsorten und greifen mich wegen meiner Kritik an Herr Metzger an, aber das geht mir am Allerwertesten vorbei. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (328 Beiträge)

    02.05.2010 20:39 Uhr
    Dich muss keiner angreifen,
    Mitleid ist da angebrachter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   traxdata1
    (488 Beiträge)

    02.05.2010 22:18 Uhr
    vor allem wenn man seine Kommentare immer Fett schreiben muss...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (90 Beiträge)

    02.05.2010 15:43 Uhr
    Fortlaufende Inkompetenz
    Eine der wenigen erfreulichen Tatsachen war beim KSC in den letzten Jahren der Einbau von Jungspielern wie Zimmermann, Blum, Stindl und Konrad. Blum hat das Vertragsangebot vom KSC abgelehnt und wurde dann erst mal aus dem Kader gestrichen. Stindl hatte meines Wissens beim KSC nie einen Profivertrag bekommen und geht ablösefrei. Zimmermann hat das Vertragsangebot ebenfalls abgelehnt. Keiner behauptet, einer von diesen Spielern sei der nächste Messi. Aber es sind alles Spieler, die in der zweiten oder künftig auch in der ersten Liga zum Zuge kommen können.

    Die Frage muß gestattet sein auf welche Weise der Verein von seiner Jugendarbeit profitieren will? Wenn man es nicht gebacken bekommt, diese mit Verträgen auszustatten für die es dann einmal Ablösezahlungen gibt dann kann man es wohl gleich bleiben lassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   traxdata1
    (488 Beiträge)

    02.05.2010 22:17 Uhr
    Lösung?
    Und wie wäre Deiner Meinung nach die Lösung?
    Allen Amateuren Verträge bis in die Steinzeit und Ablösesummen nicht unter 10 Mio? Nur mal so aus Vorsicht, falls mal einer mehr Talent hat, als die anderen.
    Na, die Amateure will ich sehen, die das unterschreiben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (100 Beiträge)

    01.05.2010 15:02 Uhr
    Guter Nachwuchs
    Bleiben wir nüchtern: Der KSC hat in den letzten Jahren eine gute Jugendarbeit gemacht: Stindl, Blum, Langkamp, Zimmermann usw. sind talentiert und können ihren Weg machen. Weniger gut ist die Leistung des Managements, wenn solche Spieler den Verein ablösefrei verlassen. 1860 hat mit seinen Jugend-Weltmeistern wenigstens die eine oder andere Million reingeholt (wenngleich die finanziell so in Schieflage sind, dass ihnen das auch nix nützt).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (4144 Beiträge)

    01.05.2010 21:20 Uhr
    Langkamp?
    Wusste gar nicht, dass der aus dem KSC Nachwuchs kam? Auf deiner Liste haette ich vor einem Jahr Stindl mit unterschrieben, aber heute nicht mehr.
    Zimmermann ja, aber auf Blum kommt es wohl nicht an.
    Warum ist eigentlich wegen jedem der geht immer so ein Affentheater, das war schon immer so im Fussball und wird sich auch nicht aendern. Die Einen gehen die Anderen kommen.
    Klappe zu Affe tot !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (100 Beiträge)

    02.05.2010 12:32 Uhr
    Langkamp
    wurde als 19jähriger für die Nachwuchsmannschaft verpflichtet, half in der Ersten mal aus und schlug in der kriselnden Bundesliga-Truppe so ein, dass er in deren Kader aufrückte. (vgl. Zimmermann dieses Jahr)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fussballfan
    (487 Beiträge)

    02.05.2010 14:07 Uhr
    War schon eher für Profis verpflichtet
    Also Langkamp wurde im Januar 2008 vom HSV II geholt. Trainiert hat er sofort bei den Profis, gespielt in der U23 bis sein Durchbruch kam. Er war also durchaus als Perspektivspieler für den Profikader geholt, in der Jugend war er noch nicht hier.
    (Verpflichtung siehe http://www.ksc.de/aktuelles/anzeigen/news/ksc-verpflichtet-sebastian-langkamp/96/category/2%2C3%2C23%2C24%2C28%2C29.html?tx_ttnews[pS]=1199142000&tx_ttnews[pL]=2678399&tx_ttnews[arc]=1&cHash=3d50435f66)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben