178  

Babelsberg/Karlsruhe Torloses Remis: KSC holt einen Punkt in Babelsberg

Der Karlsruher SC tritt weiter auf der Stelle. Zu Gast beim Kellerkind SV Babelsberg 03 reichte es für die Badener nur zu einem 0:0-Unentschieden.

Gegenüber dem 0:0-Unentschieden gegen die SpVgg Unterhaching veränderte KSC-Trainer Markus Kauczinski seine Startelf auf zwei Positionen: Im Mittelfeld bekam der offensiver agierende Gaetan Krebs den Vorzug vor Silvano Varnhagen. Dazu kehrte Kapitän Dirk Orlishausen nach seiner Verletzungspause zurück ins Tor.

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga - 14. Spieltag

Von Beginn an bestimmte der KSC das Geschehen und bekam in der 13. Spielminute die erste gute Möglichkeit in Führung zu gehen: Koen van der Biezen brachte den Ball von rechts nach innen, der Kopfball von Rouwen Hennings ging knapp über den Querbalken. Vier Minuten später wurde ein Freistoß von Hakan Calhanoglu abgewehrt (17.). Im weiteren Spielverlauf ergaben sich auf beiden Seiten kleinere Möglichkeiten, doch die Abwehrreihen leisteten sich keine Fehler. So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause. In dieser wechselte der KSC zum ersten Mal, Karim Benyamina kam für van der Biezen in die Partie.

Der Stürmer fügte sich nahtlos ins Spiel der Karlsruher ein, die weiterhin das Geschehen bestimmten, aber verpassten den Führungstreffer zu erzielen. Nach gut einer Stunde der zweite Wechsel beim KSC: Varnhagen ersetzte Selcuk Alibaz. Aufregung dann in der 74. Minute: Nachdem Babelsbergs Lennart Hartmann in der 63. Minute bereits nach einem Foul an Steffen Haas die Gelbe Karte gesehen bekam, zeigte ihm Schiedsrichter Sven Jablonski nur elf Minuten später die Ampelkarte. Diesmal hatte der Mittelfeldspieler Varnhagen unsanft von den Beinen geholt.

Mit nun einem Akteur mehr auf dem Feld verstärkte Kauczinski in der Schlussphase noch einmal den Angriff, brachte Patrick Dulleck für Krebs. Auch er konnte dem Spiel aber nicht mehr seinen Stempel aufdrücken und es blieb beim zweiten torlosen Remis in Folge für die Badener. Damit hat der KSC nach 13 Spielen nun 16 Punkte auf dem Konto.

Bereits am Mittwochabend ist die Wildpark-Elf erneut gefordert: Um 18 Uhr wird die Nachholpartie bei den Stuttgrter Kickers angepfiffen.

SV Babelsberg 03: Löhe - Kühne, Hebib, Reiche, Toure - Evljuskin, Hartmann - Groß, Kreuels (83. Hebisch), Essig (66. Koc) - Müller (77. Berzel).
Karlsruher SC: Orlishausen - Schiek, Gordon, Mauersberger, Klingmann - Haas - Alibaz (61. Varnhagen), Krebs (78. Dulleck) - Calhanoglu - Hennings, van der Biezen (46. Benyamina).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (178)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   kscdave
    (578 Beiträge)

    22.10.2012 21:04 Uhr
    nochmal für dich treubiszumbittereningo
    nach furz kommt festland, also zügle deinen verbalen diarrhö ein wenig, sonst stinkst du hier das ganze forum zu, du hetzende vogelscheuche.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (81 Beiträge)

    22.10.2012 15:57 Uhr
    Genau !!!!!!!!!!
    [b][/b]
    Winnie als Mentaltrainer
    Rapolder als Schorletrainer
    Löw als Taktiktrainer
    Heinz Rühmann als .............
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (271 Beiträge)

    22.10.2012 15:02 Uhr
    Aufstiegsfeier ??
    Weiss jemand wo IW die Aufstiegsfeier in die 2. Liga am 18.5.2013 plant ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Petrolhead
    (972 Beiträge)

    22.10.2012 20:28 Uhr
    Nach Stand der Dinge
    in Münster und Osnabrück.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    22.10.2012 18:22 Uhr
    Kann er gar nicht,
    als OB... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    22.10.2012 12:59 Uhr
    ...
    Fall 1: Der KSC steigt auf

    Fall 2: Der KSC wird die Lizenz für ein weiteres Jahr Versenkung bekommen und aufsteigen.

    Fall 3: Gibts nicht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Petrolhead
    (972 Beiträge)

    22.10.2012 19:48 Uhr
    Fall 4
    Die Summe aus Fall 1 und Fall 3
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1061 Beiträge)

    22.10.2012 11:50 Uhr
    Basset mol uff...
    des *e* isch zuviel!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1061 Beiträge)

    22.10.2012 11:47 Uhr
    basset mol uff...
    Deja Vue...oigentlich kennt ma sich alle Kommentare hier spare und die von de letschde 4 Johr hier täglich widdahole! Selbe Situation, selbes gemecker un nix wir besser!
    Do kennscht Dich grad mol widda uffrege! Odda a net! Alla guud!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (264 Beiträge)

    22.10.2012 10:34 Uhr
    Sebastian Schiek
    sagte bei Ka-news vor dem Spiel: " Wer aufsteigen will, muss in Babelsberg gewinnen." Dem ist leider nichts hinzuzufügen!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 17 18 (18 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.