82  

Aachen Tabellenführer KSC ohne Probleme gegen Aachen

Der Karlsruher SC befindet sich weiterhin auf direktem Kurs in Richtung 2. Bundesliga. Mit einem 4:0 (1:0)-Auswärtssieg bei Alemannia Aachen haben die Blau-Weißen die Tabellenführung in der 3. Liga verteidigt und sind seit nunmehr 15 Punktspielen ungeschlagen.

KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski warvor der Partie des 25. Spieltags zu einer Umstellung seiner Startformation gezwungen. Danny Blum fehlte nach seiner gelb-roten Karte gegen Bielefeld gesperrt. Für ihn spielte Gaetan Krebs im linken Mittelfeld. Dominic Peitz, dessen Einsatz am Donnerstag aufgrund von Rückenproblemen noch fraglich war, konnte hingegen seinen gewohnten Platz an der Seite von Silvano Varnhagen vor der Abwehrkette einnehmen.

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga - 25. Spieltag

Die Blau-Weißen taten sich in der Anfangsphase schwer. Aachen hatte etwas mehr von der Partie, allerdings ohne dabei Torgefahr auszustrahlen. Die erste Chance für den KSC war dann aber sofort eine knappe Sache. Rouwen Hennings zog von der Strafraumgrenze ab, sein Ball knallte an den langen Pfosten (20. Minute). Fünf Minuten später ging ein Schuss von Silvano Varnhagen knapp über die Querlatte (25.). Die dritte KSC-Chance passte dann schließlich: Nach Zuspiel von Koen van der Biezen stand Hennings links im Strafraum frei und schloss mit einem Flachschuss ins lange Eck die Blau-Weißen mit 1:0 in Führung (37.).

In der 51. Minute das 2:0 für den KSC. Geburtstagskind Hakan Calhanoglu flanke den Ball von rechts hoch in den Strafraum. Hennings legte mit dem Kopf ab in die Mitte, wo Peitz verpasste. Dahinter lauterte van der Biezen, der aus wenigen Metern einschob. Die endgültige Entscheidung fiel nur zwei Minuten später, als Calhanoglu sich selbst beschenkte und einen Handelfmeter zum 3:0 verwandelte (53.). Munter ging es weiter, denn erneut nur drei Minuten später war es Varnhagen, der sich in die Torschützenliste eintragen durfte und das 4:0 erzielte (57.). Es war der erste Profitreffer des Mittelfeld-Talents. Am Ende vergab der Gast dann sogar noch einige Chancen, um das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.

Damit steht der KSC auch nach diesem Wochenende auf Tabellenplatz eins. Zwar können Preußen Münster und der VfL Osnabrück nach Punkten noch gleichziehen, die Karlsruher besitzen allerdings das deutlich bessere Torverhältnis.

Alemannia Aachen: Flekken - Wilschrey, Erb, Herröder, Strujic - Murakami, Andersen - Marquet, Heller (57. Schumacher), Kefkir (69. Garcia) - Pozder (46. Lang).
Karlsruher SC: Orlishausen - Klingmann, Gordon, Mauersberger, Akpoguma - Peitz (73. Kern), Varnhagen - Calhanoglu, Krebs - Hennings (78. Dulleck), van der Biezen (69. Brandstetter).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (82)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (4144 Beiträge)

    09.02.2013 00:14 Uhr
    Am Anfang liefs ja wirklich holprig,
    aber jetzt scheinen die Jungs echt gut drauf zu sein.
    Glueckwunsch und weiter so!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tomkscole
    (361 Beiträge)

    08.02.2013 23:02 Uhr
    Aufstieg
    so weiter machen!!!!!!!!

    Aus Münster fährt die Mannschaft als Aufsteiger nach Hause.

    OK und alle Verantwortlichen planen sicher schon für Liga 2
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (11 Beiträge)

    08.02.2013 22:41 Uhr
    sicher?
    bestimmt brütet da die gemeine Nachteule! grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   wildpark
    (1103 Beiträge)

    08.02.2013 21:50 Uhr
    Der
    KSC Ticker schmierte mal wieder ab und prompt war aus dem 1:0 ein 4:0 geworden grinsen
    Das Ziel Aufstieg rückt immer näher; wer hätte das am Anfang der Saison gedacht!? Hier wächst etwas großes zusammen, wenn wir so spielen können wir auch in der zweiten Liga bestehen.

    Super KSC!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12041 Beiträge)

    09.02.2013 06:09 Uhr
    @wildpark:
    "wer hätte das am Anfang der Saison gedacht!?"

    Ich und deshalb freue ich mich um so mehr!!!

    KSC forever!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   wildpark
    (1103 Beiträge)

    09.02.2013 13:00 Uhr
    Ich
    war im Sommer auch euphorisch, jedoch hat sich das bei dem Saisonstart nicht sehr lange gehalten. Nach dem Spiel in Babelsberg sagte ich mir, dass wir nicht mehr aufsteigen können, seither belehrt mich der KSC eines Besseren und da bin ich froh drüber grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hexenbesen
    (1545 Beiträge)

    08.02.2013 22:10 Uhr
    @wildpark
    In der 2. Liga können wir allemal bestehen - kein Zweifel!
    Aber: In die 1. Liga aufzusteigen und dort verbleiben zu können, bedarf es halt ein bißchen mehr...
    Das Große muss dann auch außerhalb des Platzes zusammenwachsen!
    Leider hat dies in Karlsruhe noch nie funktioniert!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hexenbesen
    (1545 Beiträge)

    08.02.2013 22:27 Uhr
    Und, meine Frage an alle hier:
    Wenn man vom Möbel Mann XXL zu Malmö, Roller fährt (keine Schleichwerbung), Storrenacker - wäre da nicht rechts in dem Wald genügend Platz für ein Stadion mit Anschluss an der Autobahn?
    Da hält sich doch tagsüber und auch nachts wirklich niemand auf und keiner wird gestört...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KaBU
    (931 Beiträge)

    08.02.2013 23:34 Uhr
    Ja
    Es gäbe einige Plätze wenn die Herren von der Stadt wollten,aber leider hat sich der noch jetzige OB ein Denkmal gesetzt mit seiner doofen U-Strab, und der neue ich auch nicht viel besser. Wie ich gelesen habe geht der eher zum Schwabenverein Spätzle 21 nach Puttgart. Karlsruhe als Stadt(nicht die Bürger sondern der Gemeinderat Viel vor- können nix ) ist richtig. Bevorwir ein Neues Stadion bekommen sind wir schon wieder 2 mal aufgestiegen und abgestiegen und spielen dann in Hoffenheim weils der DFB will.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    09.02.2013 07:52 Uhr
    Natürlich gäbe es dort Möglichkeiten,
    wenn die Nicht-für-den-KSC-Hornochsen endlich in Bewegung
    kämen. Die schieben alles vor sich her und wenn dann die Zinsen für
    Baukredite wieder nach oben geklettert sind, ja dann haben sie wieder
    eine neue Ausrede. Ich könnte kotzen.... sorry.

    An die Mannschaft:
    Ihr seid wirklich klasse. Danke für diese Leistung gestern, den
    ersten Tabellenplatz habt ihr souverän verteidigt, so steigt ihr
    auf. Juchuuuuh....
    Und zum nächsten Heimspiel sollten mal wirklich alle ihren Bobbes
    Richtung Wildpark bewegen. Unsere Männer haben es verdient.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.