88  

Karlsruhe KSC zurück an der Tabellenspitze - Heimsieg gegen Offenbach

Der Karlsruher SC hat die Tabellenführung in der 3. Liga zurückerobert. Am 28. Spieltag bezwangen die Blau-Weißen im heimischen Wildparkstadion die Kickers Offenbach mit 2:1 (1:0).

Wie angekündigt hatte KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski seine Startformation auf zwei Positionen verändert: Auf der linken Abwehrseite durfte Kai Schwertfeger für Kevin Akpoguma ran, im defensiven Mittelfeld erhielt Steffen Haas den Vorzug vor Silvano Varnhagen.

Beide Teams brauchten einige Zeit, um in die Partie zu finden. Erst nach rund einer Viertelstunde war die erste Torchance zu vernehmen: Der Schuss von KSC-Stürmer Koen van der Biezen aus spitzen Winkel ging deutlich über die Querlatte (14. Spielminute), kurz darauf gab Selcuk Alibaz einen Schuss in Richtung Kickers-Schlussmann Robert Wulnikowski ab, van der Biezen verpasste den Ball am langen Pfosten (16.). Auf der Gegenseite war es der ehemalige Karlsruher Mathias Fetsch, der Dirk Orlishausen erstmals prüfte (18.).

Damit jedoch genug mit Chancen für die Gäste. Der KSC bestimmte den Takt auf dem Rasen, musste sich mit dem Torjubel aber bis zur 37. Spielminute gedulden: Nach Freistoß durch Selcuk Alibaz kam van der Biezen frei zum Kopfball und ließ Wulnikowski keine Abwehrchance. Mit dieser 1:0-Führung ging es schließlich in die Halbzeitpause.

Schwungvoll startete der KSC vor 11 712 Zuschauer in den zweiten Spielabschnitt. Unter anderem vergab Hakan Calhanoglu dabei in der 55. Spielminute eine Großchance um die Führung auszubauen. Kurz darauf scheiterte Dominic Peitz per Kopfball. Nach einer Stunde knallte ein Alibaz-Freistoß ans Lattenkreuz. Das 2:0 für die Heimmannschaft fiel schließlich in der 71. Minute: Nach Zuspiel von Rouwen Hennings stand Alibaz auf der rechten Strafraumseite frei und vollstreckte.

Doch nur kurz darauf stellte Offenbach den alten Abstand wieder her, als Julius Reinhard eine Unsicherheit in derKSC-Hintermannschaft ausnutzte und zum 2:1 traf (74.). Damit musste der KSC noch einmal eine Viertelstunde bangen, ehe der Dreier in trockenen Tüchern war.

Karlsruher SC: Orlishausen - Klingmann, Gordon, Mauersberger, Schwertfeger - Haas (76. Varnhagen), Peitz - Calhanoglu (75. Blum), Alibaz - Hennings (86. Soriano), van der Biezen.
Kickers Offenbach: Wulnikowski - Ahlschwede, Kleineheismann, Stadel, Stein - Feldhahn - Schwarz, Reinhardt, Fetsch, Rathgeber (57. Bäcker) – Vogler (70. Vogelsang).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (88)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Gequo
    (324 Beiträge)

    03.03.2013 08:54 Uhr
    .
    sollte natürlich HeideNheim heißen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (526 Beiträge)

    02.03.2013 22:27 Uhr
    Klapp,Klapp....
    Es ist" EIN" Sieg....verdient gewiss, aber es war strapazierend bis zum Schluss!
    Gegen WB und ERF und,und..... die letzten 10 Liga Spiele sind und bleiben Endspiele!!
    Ich hoffe unsere Jungs haben es verinnerlicht!!
    Med venlig Hilsen... an alle "WAHREN" KSC - Fans
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hanswurst
    (25 Beiträge)

    02.03.2013 21:01 Uhr
    Spitzenreiter, Spitzenreiter, Ole, Ole, Ole !!!!! Aufstieg
    Gratulation für 1 1/4 Std. klasse Fussball, aber was dann kam war sch..
    ein Spiel so aus der Hand zugeben darf einem Aufsteiger nicht passieren. Wenn Ihr das bleiben lasst wird auch die Bestuhlung am Spielfeld und der Fuß des Trainers geschont. Die besten Spieler ganz klar Orle und Alibaz.
    Der Aufstieg wartet
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Opa51
    (459 Beiträge)

    02.03.2013 20:56 Uhr
    2. Liga??????
    Wenn ich so manche gestandene ExBundesligaspieler betrachte z.B. Peitz
    frag ich mich schon wie der KSC 15 Mio (unwiedersprochen) pro Saison ausgeben kann.
    Wie lange wird uns dieser Kicker denn noch zugemutet;
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haustier
    (1322 Beiträge)

    04.03.2013 11:09 Uhr
    peitz
    wer den wert von peitz nicht schätzen kann, der hat in meinen augen so viel ahnung vom fußball wie der weihnachtsmann vom ostereierfärben ... vielleicht sollte man auch lieber mal ins stadion gehen, ihn 90 minuten lang beobachten und seine meinung nicht auf einen 50 sekündigen beitrag im fernsehen basieren.

    peitz ist für die defensive ein wichtige akteur, auch wenn er einen merkwürdigen laufstil an den tag legt und seine bewegungen nicht immer harmonisch wirken. wenn man aber sieht, wie er 90 minuten kämpft, für die mannschaft da ist, wie viele bälle er abräumt oder den gegener zum fehlpass zwingt, wie wichtig er bei kopfbällen ist ... der weiß, was wir an ihm haben.

    wenn es um seine fehlpassquote geht, ok, diese ist durchaus verbesserlich ... aber andere sind da auch nicht viel besser ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zico
    (1471 Beiträge)

    04.03.2013 14:10 Uhr
    haustier
    warst Du bei den letzten Spielen wirklich im Stadion?

    Wer hier keine Ahnung hat zeigst Du ja sehr deutlich, erstes Tor mitverschuldet (läuft Haas hinterher und dadurch ensteht die entscheidende Lücke) und bei der Aktion von Orlishausen in der 90 Minute den Ball unbedrängt in die Mitte geköpft und fast hätte es geklingelt!

    Das sind nur zwei seiner unzähligen und unfähigen Aktionen, das ist ein Bewegungsspast.iker vor dem Herrn. Lass Dir mal aufzeigen, wieviele Zweikämpfe (auch mit dem Kopf) er wirklich gewinnt. Nämlich für seine Größe sehr wenige!
    Ab der 60 Minute ist der Konditionell am Ende, weil er meint in der ersten 30 Minuten bei fast jeder Offensiv-Aktion nach vorne gehen zu müssen, diese Luft fehlt Ihm dann am Schluss. So jedes Mal zu sehen!
    Komischerweise sehen das sehr viele Zuschauer im Stadion (genug Kommentare drum rum), aber Du anscheinend nicht!

    Ich halte sehr viel von Kauce, aber das er diese Lusche durchzieht ist absolut unverständlich!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haustier
    (1322 Beiträge)

    04.03.2013 14:57 Uhr
    ...
    hmm ... na zum glück hat der trainer mehr fußballerisches fachwissen als du ...

    zu deiner frage ... ja (!), wenn es mir beruflich möglich ist (so wie letztes we), dann bin ich natürlich stets vor ort im stadion ... und daher sehe ich auch seine einstellung zum fußball, wie er sich für die mannschaft einsetzt. das die hier vertretenen meinungen subjektiv sind und somit auseinander driften können, ist vollkommen ok ... nur meines erachtens ist es so, wer viel am ball ist oder sich ins spiel einbringt, wer dort ist, wo sich der ball befindet, der macht natürlich auch mehr fehler ...

    peitz ist ein ordentlicher "6-er", macht seine sache gut ... ob er bei einem aufstieg zweitligatauglich wäre oder nicht, das müsste man dann sehen ... zumal für die zweite liga mehr als nur eine verstärkung her müsste
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1440 Beiträge)

    03.03.2013 18:38 Uhr
    oppa
    das ist falsch der gesamtetat ist 11, das sind die 4 für die fußballer schon drin. war ein fehler vom kommentator.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Besserwisser
    (73 Beiträge)

    03.03.2013 12:13 Uhr
    Peitz für die 2. Liga!?
    Endlich mal jemand der genau bobachtet! Wann wird dieser Peitz mal ausgewechselt?!
    Mit dem in die 2. Liga?????? dann
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberhaar
    (129 Beiträge)

    02.03.2013 22:31 Uhr
    Mit wem?
    Die Leistungen von Orli sind einfach nicht immer so gut wie heute.
    Aber wer wollte denn unbedingt den Peitz haben? war doch der OK
    aber es sind auch noch andere Spieler in dem Kader wo einfach nicht
    mit genommen werden können in die 2.LIga. Die sollten sich jetzt
    schon mal nach anderen Vereinen umschauen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.