45  

Karlsruhe KSC setzt Erfolgsserie fort: 3:0-Sieg gegen Bochum

Der Karlsruher SC baut seine Erfolgsbilanz weiter aus und blieb auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen sowie zum vierten Mal nacheinander ohne Gegentreffer. Gegen den VfL Bochum sicherten sich die Blau-Weißen am Freitagabend einen 3:0 (1:0)-Heimsieg.

Cheftrainer Markus Kauczinski hatte im Vorfeld des 14. Spieltags personelle Veränderungen angekündigt und diese am Freitagabend auch realisiert. So feierte Dimitris Diamantakos sein Startelfdebüt und ersetzte Erwin "Jimmy" Hoffer im Sturm. Dazu kehrte Dominic Peitz nach abgesessener Gelbsperre für Grischa Prömel ins defensive Mittelfeld zurück. Die rechte Außenbahn übernahm Manuel Torres von Boubacar Barry.

So wirklich ins Spiel fanden die Gastgeber zunächst nicht. Vielmehr übernahm Bochum zunächst die Initiative und kam durch Onur Bulut zu einer ersten Chance, der Ball ging knapp am Pfosten vorbei 5. Spielminute). Kurz darauf war Simon Terodde sogar noch näher an der VfL-Führung dran, als er im Strafraum zum Abschluss kam, das Spielgerät aber am Torpfosten landete (10.).

Diamantakos trifft beim Startelfdebüt

Die beste Karlsruher Chance hatte Torres in der 24. Spielminute, als er von einem kapitalen Fehler der VfL-Hintermannschaft profitierte und eld Meter vor Andreas Luthe frei zum Abschluss kam. Der Bochumer Torhüter musste allerdings noch nicht einmal eingreifen, da der Schuss des Spaniers mehr als deutlich am Gehäuse vorbeiflog. Doch immerhin schien diese Aktion ein Weckruf für die Badener gewesen zu sein, die sich anschließend gleich zwei weitere gute Chancen herausspielten. Beide Male war Diamantakos beteiligt, der aber jeweils an den Flanken vorbeirutschte (27., 28.).

In der 33. Spielminute durfte der Grieche dann aber endlich jubeln: Nach Flanke von Torres war Diamantakos im Strafraum sträflich alleine gelassen worden und köpfte somit zum problemlos zum 1:0 für die Hausherren ein. Nur zwei Minuten später prüfte Dimitrij Nazarov mit einem Distanzschuss aus 30 Metern Luthe (35.), dessen Vorderleute vollkommen von der Rolle schienen.

Wenige Sekunden war das Spiel in der zweiten Halbzeit wieder freigegeben, da traf Hiroki Yamada zum 2:0. Vorangegangen war ein Pfostentreffer von Diamantakos, der abprallende Ball war dann genau vor die Füße des Japaners gefallen, der zu seinem ersten Saisontreffer ins leere Tore einschob (46.). Die Badener waren damit auf einem sehr guten Weg, sich den zweiten Heimsieg in Folge zu sichern - auch, weil Dirk Orlishausen nach einer Stunde gegen Terodde einen Gegentreffer verhinderte.

Spätestens als der KSC das 3:0 nachlegte, war vor 15.600 Zuschauern im Wildparkstadion alles entschieden. Erneut war Diamantakos an diesem Treffer beteiligt. Dieses Mal setzte sich der Grieche auf der linken Seite gegen Luthe durch. Der Ball kam ins Strafraumzentrum, wo der kurz zuvor eingewechselte Barry lauerte (78.). 

Aufstellung Karlsruher SC: Orlishausen - Valentini, Mauersberger, Stoll, Kempe - Krebs (61. Prömel), Peitz - Torres, Nazarov (76. Barry), Yamada - Diamantakos (81. Manzon).
VfL Bochum: Luthe - Celozzi, Fabian, Bastians, Perthel (61. Simunek) - Losilla, Hoogland - Bulut (61. Novikovas), Eisfeld (69. Haberer), Mlapa - Terodde.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (45)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   arbeitstier
    (1635 Beiträge)

    08.11.2015 22:49 Uhr
    Wenn man ...
    ...die Spielernoten sieht,versteht man warum der verantwortliche Redakteur besser weiter mit Lego spielen sollte.Mit Fussball hat der nix zu tun.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   seisiKSC
    (233 Beiträge)

    08.11.2015 12:59 Uhr
    merkt hier eigentlich keiner
    daß war nicht der Orlishausen, der gegen Braunschweig oder Union im Tor stand, das war gestern ein Doppelgänger, der nicht weis das man grundsätzlich auf der Linie bleibt wenn ein Eckball oder eine hohe Flanke durch den Torraum fliegt, der ist am Freitag durch seinen Strafraum gerannt, hat Bälle gefangen oder weggefaustet, das war ein richtig Guter, aber nicht Unserer. und dann noch der Peitz, phasenweise der technisch beste Passgeber. ich hab scheinbar eine Krankheit geistiger Natur, paranoid was ich gesehen habe, aber schön. den Diamantakos würde ich Manta taufen, war zwar mal aus der Mode, sollte aber gehen, manta manta
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bailles
    (102 Beiträge)

    07.11.2015 16:13 Uhr
    Bochum keine 3 Tore schlechter
    aber das war schon wieder ein toller Auftritt. Geiler Freitag und der Samstag wird auch Geil weil die Drecksschwaben eine auf den Sack bekommen. Fußball ist Geil , schönes Wochenende ! ! !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (411 Beiträge)

    08.11.2015 16:30 Uhr
    Dümmer gehts nicht
    Ich habe mich auch gefreut, dass die Stuttgarter verloren haben, aber Menschen beleidigen sollte man unterlassen. Wo bist den du in die Schule gegangen? Baumschule Lehrer Ast 3 Reihe Kiefer. So ein Artikel gehört sofort gesperrt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Torflut
    (2209 Beiträge)

    07.11.2015 14:40 Uhr
    Der positive Aufwärtstrend
    ist auch die nicht Vertragsverlängerung von MK mit verantwortlich, denn nun müssen sich die Spieler, dem kommenden Trainer präsentieren. Die Abwehr, die jetzt sattelfester ist als zu Anfang. Zu verdanken Mauersberger / Stoll deren Marktwert fast schon zu null ging.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   wildpark
    (1103 Beiträge)

    07.11.2015 13:22 Uhr
    Sehr überzeugendes
    Spiel gestern. Nach den ersten Minuten dachte ich Bochum überrollt uns, das Potential dazu haben sie ja. Aber dann hat sich der KSC da rausgekämpft und plötzlich war Bochum in der Defensive. Insgesamt geht das Ergebnis in Ordnung, auch wenn Bochum in der zweiten Hälfte dauernd angerannt ist, hatte ich bei unserer momentanen Verteidigung keine Angst, dass noch ein Gegentor fällt.
    Ein wenig verwundert war ich über die Wechsel in der Startelf, doch Krebs und Torres haben sich ihren Einsatz gestern urch Leistung verdient. Auch für Yamada freut es mich sehr, hoffe da ist der Knoten so langsam geplatzt. Insgesamt eine sehr überzeugende Mannschaftsleistung mit einem herausragenden Diamantakos.
    Abermals eine sehr gute Arbeit, Herr Kauczinski!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12253 Beiträge)

    07.11.2015 12:08 Uhr
    wenigstens gewonnen,
    hätte mich sehr geärgert, wenn es nach der dämlichen Spielansetzung durch die DFLwegen der ich das Spiel nicht live im Wildpark miterleben konnte, nicht geklappt hätte.

    Daher: Sch... DFL !!! Alle Spiele nur samstags um 15:30 Uhr !!!

    KSC forever !!!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Antichrist
    (1607 Beiträge)

    07.11.2015 12:35 Uhr
    Sch... Spielansetzungen!
    Bitte nicht mehr Samstags!
    Für BL 2 ist Freitag und Sonntag reserviert!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12253 Beiträge)

    07.11.2015 14:51 Uhr
    never !!!
    die werktätige Bevölkerung muß die Gelegenheit haben, das Spiel im Wildpark besuchen zu können. Also samstags um 15:30 Uhr, egal welche Liga (ich guck eh nur Spiele des KSC).

    Unter der Woche klappt das nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   TeddyAfro
    (1407 Beiträge)

    07.11.2015 11:39 Uhr
    Die Mannschaft
    ist gespickt mit jede Menge gute Spieler wenn diese ihr Potenzial abrufen.
    Nur der Hoffer ist meiner Meinung nach ein Taugenichts und Torres hat ein limitiertes Spielverständnis.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.