145  

Saarbrücken KSC kommt in Saarbrücken nicht über Nullnummer hinaus

Die Serie hält, dennoch war das Auswärtsspiel beim 1. FC Saarbrücken eine Enttäuschung, denn der Karlsruher SC kam am 27. Spieltag nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski nahm gegenüber dem 1:0-Heimsieg gegen Borussia Dortmund II eine Veränderung seiner Startformation vor. Selcuk Alibaz erhielt im linken Mittelfeld den Vorzug vor Gaetan Krebs.

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga - 27. Spieltag

Nachdem pünktlich zum Spieltag noch einmal der Winter so richtig Einzug gehalten hatte, mühten sich die Gäste mit den schlechten Platzverhältnissen im Ludwigsparkstadion. KSC-Stürmer Rouwen Hennings schlug aus guter Position in der vierten Minute über den Ball. Besser machte es auf der Gegenseite Ufuk Özbek, dessen Schuss von der Strafraumgrenze knapp am linken Torpfosten von KSC-Schlussmann Dirk Orlishausen vorbeiging (8.).

Fünf Minuen später hatte der Saarbrückener erneut zu viel Platz und sorgte mit seinem Abschluss erneut dafür, dass ein Raunen durchs Stadionrund ging (13.). Hatte sich der Gastgeber zu diesem Zeitpunkt ein kleines Übergewicht erspielt, gelang dem KSC in der 19. Spielminute der erste sehenswerte Spielzug. Philipp Klingmann setzte Hennings in Szene, dessen Querpass von rechts verpasste Jan Mauersberger in der Mitte knapp, Tim Knipping kratze das Spielgerät letztlich von der Linie. Die nächste nennenswerte Karlsruher Chance dann erst in der 42. Minte, als Hakan Calhanoglu einen Freistoß in die Mauer haute, beim anschließenden Eckball köpfte Dominic Peitz knapp über die Querlatte. In der 44. Minute ging ein Hennings-Schuss weit am Saarbrückener Gehäuse vorbei.

Glück und Pech für den KSC kurz nach Wiederanpfiff: Bei einem Schuss von Sven Söker sah Keeper Orlishausen zwar nicht glücklich aus, den Ball lenkte er dennoch an den Pfosten (48.). Auf der Gegenseite prüfte Hennings Saarbrückens Schlussmann Benedikt Fernandez (50.). Die nächste gute KSC-Chance in der 56. Spielminute: Nach Eckball von Alibaz kam Hennings frei zum Kopfball, Artur Schneider klärte erneut auf der Torlinie.

Bitter für den KSC, dass sich Calhanoglu acht Minuten vor Spielende verletzte und ausgewechselt werden musste. Für ihn kam Patrick Dulleck in die Partie.Zwar warf der KSC am Ende noch einmal alles nach vorne, ein Tor wollte an diesem Tag aber nicht gelingen.

Aufstellung Karlsruher SC: Orlishausen – Klingmann, Gordon, Mauersberger, Akpoguma – Calhanoglu (83. Dulleck), Peitz, Varnhagen, Alibaz – Hennings, van der Biezen (65. Soriano).

Aufgrund technischer Probleme ging derSpielbericht heute verzögert online.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (145)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   otteg
    (477 Beiträge)

    26.02.2013 17:32 Uhr
    Ja klar...
    ...weil du, wie bereits erwähnt, nur auf den Ball stierst und leider nicht siehst, was noch so alles außen herum passiert.

    Eigentlich habe schon seit längerer Zeit hier nix mehr geschrieben, weil mir die Stammtischparolen von so Typen wie "Heinzi-Blöd" oder wie du hier genannt wirst, auf die Nüsse gehen.
    Dann lieber in Foren rein, wo man mit Leute sinnvoll diskutieren kann, die auch wissen, was da 30 Meter vor ihren Augen abläuft.
    Die haben sich dort allerdings auch köstlich über dich amüsiert, als ich deine merkwürdigen Posts, die du hier ablieferst, kopiert und dort reingesetzt habe.
    Also mach' nur weiter so...das Leben ist sonst viel zu Ernst.
    Soll mir mal wieder ein Lehre sein, hier nix mehr reinzuschreiben.
    Lebe wohl...werde auch nix mehr auf deine nächsten dummen Kommentar, oder wie du es nennst "Quark" antworten egal was drinsteht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1440 Beiträge)

    26.02.2013 17:41 Uhr
    na endlich
    verziehst du dich...

    achja, und wenn man einen dirttligakeeper hat und diesen auch so beurteilt, dann wirst du das wie ich sehen.

    klar is orle wie seine freunde sagen kein neuer oder ter stegen.

    aber ein guter drittligakeeper und ein passneder für untere zweite liga allemal.

    deine freunde in anderen foren sind sicherlich genauso klug wie du eimer (oder wie dich andere hier nennen) und beurteilen die spieler auch nach der liga in der sie spielen.

    aber scheint modern zu sein solange zu nörgel bis der ksc in der CL spielt. hat ja bisher immer gut geklappt. lag an fans wie dir, große fresse, nie genug kriegen und sich für erfolg verschulden. glückwunsch!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (1161 Beiträge)

    26.02.2013 15:19 Uhr
    @ksc-heinz
    Jetzt geht mir aber dein Orle-Schutzgeeier so langsam auf den Seiher - hast du nicht besseres zu tun als zu jedem kritischen Kommentar deines Orle deinen Senf darunter zu schreiben ? - ja - es ist schwer zu begreifen das andere mal eine andere Meinung haben als deine eigene.....hier will doch niemand einen Spieler, wie sagst du immer, " bashen "....so ein Mist - jetzt stehen wir da oben und das ist eine tolle Leistung der Mannschaft - ja auch von Orle....und trotzdem zittert man bei jedem hohen Ball in den Elfer dass er ihn auch hat.....und fast hätte er diesen Ball in Saarbrücken vollends versemmelt sonst wären wir ohne Punkt nach Hause gefahren ! Ich will niemanden nur der Kritik wegen kritisieren nur weil mir seine Nase nicht passt - ich will das die Mannschaft wieder aufsteigt - dann werden die Karten eh neu gemischt !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   otteg
    (477 Beiträge)

    26.02.2013 17:23 Uhr
    Nix gegen Orlishausen
    ...oder wie seine Freunde ihn nennen: ORLE. Sicher ein ganz feiner Kerl.
    Natürlich ist er nicht direkt an den Toren Schuld. Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die einen auf den Sack gehen.
    Gegen Bielefeld wirft er in der 93.Minute den Bielefeldern ohne Not den Ball hin. Blum versucht noch zu retten, was zu retten ist und kriegt dafür Gelb-Rot. Den Freistoß fischt "Orle" (wie ihn seine besten Freunde nennen) zugegebenermaßen stark raus und wird dafür gefeiert. Wer ist der Depp: Blum. Jeder zweite Ball landet auf der Tribüne. Der Typ ist fast zwei Meter groß und klebt bei jeder Flanke/Eckball auf der Linie. Erst seit Mauersberger und Gordon für ihn den Fünfer räumen (und dafür extrem tief stehen, was "Orles" Freunde aber nicht gesehen haben wollen) ist die Hütte fast jede Woche sauber. Bei Schüssen aus 25 Metern fällt er wie eine Bahnschranke um. Festhalten von Bällen geht gar nicht, wird alles weggefaustet und immer sauber in die Mitte. Usw., usw.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1440 Beiträge)

    26.02.2013 17:43 Uhr
    klar
    bis blum gemerkt hat, dass er den ball kriegen soll hatte ihn der gegner.

    krass, dass du für 30m ein fernglas brauchst. wie alt bist du, 100?

    dann geh mit deiner 5m-raum-liberotaktik wieder zurück in die fußballsteinzeit....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   arlekin
    (150 Beiträge)

    25.02.2013 14:02 Uhr
    Krise!
    Na klar, sind so Leistungen wie gegen Saarbrücken und den BVB II ebenso ärgerlich wie das Abrutschen auf Platz 3. Doch andere werden auch noch ihre kleinen und großen Einbrüche haben und ineiner Krise vier Punkte holen, ist ja so schlecht nicht.
    Jetzt wird es aber mal wieder Zeit für ein gutes Spiel!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1324 Beiträge)

    25.02.2013 13:05 Uhr
    weil es ja nicht gefährlich ist!
    http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/1302/News/minderjaeriger-gesteht-abschuss-der-leuchtrakete-beim-spiel-sc-corinthians-gegen-san-jose-tv-globo.html
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   loko
    (1544 Beiträge)

    25.02.2013 12:02 Uhr
    Randale im Zug
    Weiß schon jemand was ,ob es Verhaftete gibt,wegen der Randale im Zug auf der Hinfahrt?Ich würd den Idioten jedenfalls keinen Zug mehr zur Verfügung stellen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haustier
    (1338 Beiträge)

    25.02.2013 09:37 Uhr
    platzverhältnisse
    hin oder her ... beide mannschaften mussten auf dem acker spielen und wenn ich ehrlich bin, war ich von unserer mannschaft mehr als enttäuscht. auch wenn bei den bedingungen ruhig einmal mehr ein ball verspringen darf als unter normalen umständen bin ich doch der meinung, dass technisch begnadete fußballer auch auf so einem untergrund bälle stoppen und einen genauen pass spielen können und sollten.

    mit dem einen punkt bin ich durchaus zufrieden und das ergebnis ist eigentlich auch gerecht ... aber etwas mehr einsatz und siegeswillen hätte ich schon gern gesehen.

    meiner meinung nach wird sich genau gegen solche mannschaften wie saarbrücken oder auch bvb II und alles, was in der unteren tabellenregion so rumkriechtt der aufstieg entscheiden ... und da könnte der eine geholte punkt am ende gold wert sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberhaar
    (129 Beiträge)

    25.02.2013 09:37 Uhr
    Die ersten drei
    Du kannst ja v ieleicht Recht haben? Aber dann muss am Samstag
    eine Mannschaft mit Siegeswillen auf den Platz stehen.Einst ist ja wohl klar das Offenbach auch gewinnen will.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 .... 14 15 (15 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.