157  

Karlsruhe KSC kassiert erste Heimpleite gegen Burghausen

Der Karlsruher SC musste eine ganz bittere Pleite hinnehmen: Am 10. Spieltag der 3. Liga verloren die Blau-Weißen im Wildparkstadion gegen Wacker Burghausen 1:2 (1:1). Es war die erste Heimniederlage der Saison.

Nachdem eine Viertelstunde auf dem Feld nur passierte, war es an KSC-Akteur Selcuk Alibaz den ersten echten Torschuss der Partie abzugeben. Sein Versuch ging jedoch deutlich über das Tor von Wacker-Schlussmann René Vollath (16. Spielminute). Auf der Gegenseite musste Dirk Orlishausen nur wenige Augenblicke später einen satten Flachschuss von Maximilian Thiel parieren (17.). Dazu ging ein Versuch von Felix Luz am Torpfosten vorbei (18.).

Vier Minuten später dann die nächste Gelegenheit für den KSC: Lediglich die Latte verhinderte beim Schuss von Stürmer Rouwen Hennings die Führung für die Gastgeber (22.). Statt Jubel dann drei Minuten später der Nackenschlag: Nach einer Flanke von Jonas Stifler kam Wacker-Kapitän Alexander Eberlein aus kurzer Distanz frei an den Ball und erzielte das 1:0 für Burghausen (25.).

Nur zehn Minuten später schlug der KSC aber zurück: Nach einem weiten Ball in die Burghausener Spielhälfte kam Keeper Vollath aus seinem Strafraum, um zu klären. Dabei schosser jedoch Hennings an, dieser setzte nach und köpfte zum 1:1 ein (33.).

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts hätte der KSC nachlegen können: Nach einer Ecke von Hakan Calhanoglu kam das Spielgerät zu Daniel Gordon. Sein Kopfball konnte Vollath auf der Linie ohne Probleme abfangen (47.). Aber auch Burghausen blieb ganz dicht dran am zweiten Tor. Zu einfach ließen sich die KSC-Spieler in der Defensive teilweise ausspielen. In einer Situation ging der Schuss von Thiel nur wenige Zentimeter am Pfosten vorbei (53.).

Es blieb ein enges Spiel mit zwei guten Chancen für Gaetan Krebs (61.) und Daniel Gordon (64.). Wie so häufig: wer vorne die Tore nicht macht, kassiert sie hinten. So auch an diesem Samstagnachmittag: Sahr Senesie nutzte einen Stellungsfehler der KSC-Innenverteidigung underzielte in der 78. Minute das 1:2.

Weiter geht es für den KSC bereits am kommenden MIttwoch. Dann ist um 19 Uhr Rot-Weiß Erfurt zu Gast im Wildparkstadion.

Karlsruher SC: Orlishausen - Klingmann, Gordon, Mauersberger, Kempe - Haas (81. Benyamina)- Alibaz, Krebs (74. Peitz) - Calhanoglu - Hennings, van der Biezen (55. Kern).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (157)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Langer
    (364 Beiträge)

    24.09.2012 11:30 Uhr
    es tut mir leid,
    aber ich bin wie viele andere total frustriert und wir haben viel ausgehalten. Irgendwie lief an diesem WE nichts richtig - Hoppelheim gewinnt; die Schwaben holen einen Punkt und dann noch dieses s....Spiel! Von Anfang an ohne richtige Biss, ohne Zweikampfverhalten, ohne Mumm. Eine Fehlpass nach dem anderen - was trainieren die denn? Es kann doch nicht wahr sein!
    Ich würde gerne mal wieder gelassen raus gehen und mich freuen "die hauen wir weg" aber nix ist - nur Frust!! Ich lasse meine Dauerkarte jetzt ein Weilchen in der Schublade, die Nachwirkungen vom Abstieg sind so stark - ich habe erstmal keine Lust mehr!!! Es gibt schöneres was der Samstag so bieten kann!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3733 Beiträge)

    24.09.2012 11:40 Uhr
    Also kommsch
    am "Mittwoch" doch. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   coyotecarl
    (1496 Beiträge)

    24.09.2012 09:21 Uhr
    Diese
    Mannschaft tut nicht gerade viel (geschweige denn genug), um sich die Fan-Unterstützung auch verdient zu haben. Von Geld und Sympathie will ich noch gar nicht erst reden. Die Situation ist geradezu jämmerlich, wenn man das zur Verfügung stehende Spielermaterial sieht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haustier
    (1339 Beiträge)

    24.09.2012 09:08 Uhr
    Konsequenzen ...
    ich habe mich lange mit einer meinungsbildung zurückgehalten, habe es, wie viele auch in diesem forum, von der seite gesehen, neue mannschaft, viele neue spieler, man muss sich erst finden und einspielen ... aber (!), jetzt sind 10 spieltage rum, fast ein drittel der saison und wo dümpeln wir rum ? als ausrede lasse ich die neu zusammengestellte mannschaft nicht mehr gelten, zumal sie nun lange genug zusammen sind und ich zudem von einem PROFI erwarten kann, dass er auch in einer neu formierten mannschaft einen geraden ball zu seinem mitspieler kicken kann ! das ziel wurde vor der saison ganz klar definiert -> der sofortige wiederaufstieg und alle spieler, welche neu hinzugestoßen sind, wussten um diese ausgegebene marschrichtung und ihre aufgabe. in den nächsten 2-3 spielen sollte ein trainer sehen, wer im team das zeug hat den ksc auf kurs zu bringen und wer nicht ... von daher fordere ich ganz einfach konsequenzen ... passiert nichts, sollte auch über den trainer nachgedacht werden
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1924 Beiträge)

    24.09.2012 07:46 Uhr
    Nee Neee Neeee Leute.
    klar war das nix am Samstag und klar hätte ich auch lieber einen Sieg gefeiert, aber wir sind doch keinen deut besser . Wenn der KSC verliert (und das waren jetzt mal 3 Spiele) dann ist alles schlecht,da wird von Totengräbern,falschen Präsidenten,schlechten Trainern und von einer Kreisligamannschaft gesprochen.Aber wer ein KSC Fan ist, der weiss,das der KSC grundsätzlich schwache Gegner mit Negativserien wieder aufbaut und grundsätzlich solche Spiele verliert. Ich sehe daß eher realistisch, wer den HSV schlägt,und aus dem Pokalwettbewerb wirft, der kann keine schlechte Mannschaft sein.Ich denke jeder von uns hat solche Tage mal, wo einfach nix läuft.Sicherlich ist das total ärgerlich,aber schraubt mal,euere Erwartungen nicht immer gleich so hoch.Vielleicht mahlen die KSC-Mühlen etwas langsamer, aber sie mahlen.das wird schon ! Hört auf immer den Verwaltungskram mit dem sportlichen zu untermischen.Das Eine hat auf das andere keinen Einfluss.Es war schon immer so beim KSC.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (1173 Beiträge)

    24.09.2012 12:31 Uhr
    @veteran
    Natürlich hast du wie meistens wieder mal recht....bei einem Sieg träumen alle vom Aufstieg - bei einer Niederlage wird alles in Frage gestellt - so ist das sicher nicht nur beim KSC. Und das eine Motivation im Pokal gegen einen HSV automatisch höher ist wie gegen Burghausen - o.k. ! Aber dein letzter Satz kann so nicht stehen bleiben - das wäre zu einfach ! Dieses " des war scho immer so ", " des hemmer friher scho so g`macht ", " des semmer doch scho g`wehnt ".....und genau deshalb muß man es ändern sonst nehme ich das als gegeben hin ! Jetzt stehen wir in der 3.Liga ziemlich unten mit dem Arsch an der Wand - jetzt gehört das geändert.
    Wenn dein Chef sagt, wir machen das jetzt so antwortest du auch nicht mit " des war scho immer so " - dann machen wir es jetzt anders !...das wird sicher nicht von heute auf morgen. Die Manschaft hat keinerlei Wille gezeigt zu gewinnen am Samstag....zumindest das muß in deren Köpfe rein - und das ist Sache des Trainers !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1924 Beiträge)

    24.09.2012 15:39 Uhr
    4everKSC
    überzeugt !! Stimme Dir zu.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1924 Beiträge)

    24.09.2012 08:49 Uhr
    Es kann ja nicht sein ,
    daß letzte Woche noch alles toll und klasse war und plötzlich reden die meisten hier wieder von Abstieg,Pleite,Präsidium raus,Trainer raus,Kreisliga... etc.Gibts hier eigentlich kein gesundes Mittelmaß ??
    Das trägt nicht zum Selbstvertrauen bei, was hier manche so ablassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    24.09.2012 10:48 Uhr
    So sind wir halt, Veteran, ...
    eben typische KSCfans: himmelhoch-jauchzend, zu Tode betrübt. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (10716 Beiträge)

    23.09.2012 22:33 Uhr
    Neues Stadion fuer den KSC???

    Nichts da: Stadionverbot !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 .... 15 16 (16 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.