189  

Braunschweig KSC holt einen Punkt in Braunschweig

Einen weiteren wichtigen Punkt im Kampf gegen den Abstieg sicherte sich der Karlsruher SC am Samstagnachmittag. Bei Eintracht Braunschweig erkämpften sich die Badener ein 0:0-Unentschieden, können sich dabei aber vor allem bei ihrem Torhüter Dirk Orlishausen bedanken, der einen Elfmeter parierte.

Nach dem guten Auftakt mit dem 2:1-Heimsieg gegen Erzgebirge Aue setzte KSC-Trainer Andersen auf eine fast unveränderte Startelf. Einzig für den gesperrten Delron Buckley, der nach seiner Roten Karte für drei Partien fehlen wird, kam Matthias Cuntz in die Mannschaft.

Ergebnisse und Tabelle 2. Bundesliga - 21. Spieltag

Es dauerte bis zur 15. Spielminute, ehe die Zuschauer eine erste gute Torchance zu sehen bekamen. Fast hätte es dabei zum 26. Mal nach einer Standardsituation im Karlsruher Kasten eingeschlagen, nur der Pfosten rettete nach Freistoß von Norman Theuerkauf. KSC-Keeper Dirk Orlishausen wäre wohl chancenlos gewesen.

Zuvor hatte Braunschweigs Stürmer Dominick Kumbela bereits eine erste Möglichkeit gehabt (5.). Beim KSC dagegen sah man zunächst ein alte Problem: Urplötzlich lief Christian Timm alleine auf der Tor von Eintracht-Keeper Daniel Davari zu, zögerte jedoch zu lange. Der quergelegte Ball fand zwar zu Iashvili, doch bis dahin hatte sich Braunschweig in der Defensive schon wieder geordnet und konnte den Ball abblocken.

Soumaré scheitert aus kurzer Distanz

Nach rund 24 Minuten hätte es dann aber dennoch 1:0 für die Gäste stehen müssen! Ein Freistoß von Hakan Calhanoglu legte Pascal Groß im Fünfmeterraum quer auf Bakary Soumaré, der das Leder aus drei Metern mit dem Oberschenkel in Richtung Tor bugsierte. Davari stand genau richtig und parierte.

Nur fünf Minuten später eine weitere gute Szene der KSC-Offensive: Zunächst konnte Davari einen abgefälschten Schuss von Groß nicht festhalten, der gut stehende Timm wurde von diesem Abpraller überrascht und brachte den Ball nicht mehr unter Kontrolle, so dass das Spielgerät steil in den Braunschweiger Himmel flog (29.).

Bis zur Halbzeit bestimmten dann die Karlsruher das Geschehen einer mittelmäßigen Zweitligapartie, konnte gegen den Aufsteiger aber keine wirkliche Torgefahr mehr ausstrahlen.

Nach 50 Minuten musste der KSC ein erstes Mal auswechseln. Verletzungsbedingt ging Timm vom Platz, für ihn kam Bogdan Müller. Die erste nennenswerte Chance im zweiten Durchgang hatte dann aber Braunschweig, als Julius Reinhardt per Kopfball an KSC-Schlussmann Dirk Orlishausen scheiterte (54.).

Zwei Minuten später avancierte der Keeper dann zum Matchwinner, als er einen von Kumbela halbhoch geschossenen Elfmeter abwehrte (57.). Vorangegangen war ein Foul an der Strafraumgrenze von Soumaré an Mirko Boland.
Dabei hätte sich der KSC zu dieser Phase über einen Rückstand nicht beschweren dürfen. Die Andersen-Elf ließ sich tief in die eigene Hälfte drängen und die Gastgeber das Geschehen diktieren, die sich einige gute Chancen erspielten.

KSC-Defensive hält dicht

Von der KSC-Offensive war im zweiten Durchgang hingegen kaum etwas zu sehen, die Blau-Weißen waren zu sehr damit beschäftigt ihre Abwehr stabil zu halten. Einzig ein Freistoß von Calhanoglu sorgte für Gefahr (69.).

Eine blutige Szene gab es in der 80. Minute, als Theuerkauf mit seinem eigenen Mitspieler Vrancic zusammenstieß. Beide mussten zur Behandlung vom Feld. Während es für Vrancic mit einem dicken Verband weiterging, musste Theuerkauf mit einer Platzwunde im Gesicht ausgewechselt werden.

Die Schlussphase versprach dann noch einmal spannend zu werden, als zunächst Soumaré gegen Kumbela klärte, anschließend scheiterten auf der Gegenseite erst Müller (84.), dann Iashvili (85.) an Divari. Es war zugleich die letzte Aktion des KSC-Kapitäns, der kurze Zeit später von Marco Terrazzino ersetzt wurde. Dazu kam mit Klemen Lavric für Calhanoglu ein weiterer Stürmer. Am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr.

Aufstellung KSC: Orlishausen - Staffeldt, Soumaré, Rada, Charalambous - Groß, Haas, Calhanoglu (88. Lavric), Cuntz - Iashvili (87. Terrazzino), Timm (50. B. Müller).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (189)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1924 Beiträge)

    13.02.2012 08:17 Uhr
    Hallo ?
    es zählen für mich nur noch positive Ergebnisse !! 4 Punkte in 2 Spielen ,das ist POSITIV ! Egal wie die Punkte zusammenkommen,ob übel gekickt oder toll gespielt wird. Punkte,Punkte und nochmal Punkte. Der KSC ist auf einen guten Weg,der mir persönlich seit (leider erst) 2 Spielen gefällt. Weiter so !! Kämpfen und Siegen solange das Herz noch schlägt !! K S C Nächste Forderung : 3 Punkte gegen Cottbus,dann sind wir bestimmt auf Platz 16 !!!!!! !!!!! Danke.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (31 Beiträge)

    12.02.2012 19:27 Uhr
    Puh Rostock
    Ohne den gestrigen Punkt haetten wir wieder die Laterne. Der MSV hat wohl nur ein Zwischenhoch gehabt, natuerlich auch gegen unsere "Alt-Truppe" . Wird spannend bis zum Schluss. Glaube da rutscht auch noch ein Verein nach unten, der sich noch in Sicherheit wiegt. Punkten vs Cottbus. Danke
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (277 Beiträge)

    12.02.2012 18:30 Uhr
    Zu nullgespielt
    dass war klasse, wer mehr verlangt iss hier fehl am Platz. Man muss sich langsam rantasten und darf keinen Druck auf die Mannschaft ausüben, der Anschluss an die anderen liegt noch im Bereich des Machbaren.
    Wenn wir weiter so dagegenhalten und Punkt für Punkt holen, dann
    werden wir devinitiv nicht absteigen. Alle Spieler haben mir gestern gefallen und Orli war der absolute "Knaller".

    Weiter so KSC und gegen Cotte auch wieder punkten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   pepe74
    (161 Beiträge)

    12.02.2012 18:15 Uhr
    @tsalagi
    Der Meinung, daß wir gegen "überraschend schwache Braunschweiger" einen Punkt geholt haben, teile ich überhaupt nicht!
    Im Gegenteil, wir haben -- wie erwartet-- gegen eine gute Braunschweiger Mannschaft antreten müssen, und ich hätte im Vorfeld mir einen Punkt gewünscht, aber nicht erwartet! Das überraschende an dem Spiel war doch, daß wir sehr gut MITGEHALTEN haben und locker hätten gewinnen können.... Wenn die Chancenauswertung gestimmt hätte! Aber vom spielerischen hat das sehr viel Hoffnung gemacht... Hoffnung, die ich eigentlich gar nicht mehr hatte! Ich gebe mich sogar (mal wieder) der kleinen Hoffnung hin, daß uns diese (neue) Mannschaft noch sehr viel Spaß machen wird! zwinkern

    Und jetzt in Gedenken an unseren Held von gestern: OOOOORLISHAUSEN (sing) Sensationell! grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1446 Beiträge)

    12.02.2012 22:04 Uhr
    Hi pepe!
    Mit Orlishausen gehe ich mit Dir völlig zusammen.

    Was die Qualität von Braunschweig und des Spiels ingesamt angeht hab ich es gesehen, wie ich inzwischen erfahren habe, auch der dpa-ler.

    Vielleicht liegt das aber bei mir daran, daß ich mir derzeit zu viele Erstliga-Spiele anschaue und da verschiebt sich leicht der Maßstab, was ein gutes Spiel ist. Wenn ich das Spiel gestern jedoch mit anderen KSC-Spielen dieser Saison vergleiche, stelle auch ich eine leichte Verbesserung fest, vor allem durch den jungen Hakan und die verbesserte Abwehr. Wenn wir im Sommer schon hier gescheit verstärkt hätten, ständen wir sicher jetzt nicht auf 17.
    Soumare muß allerdings aufpassen, denn gesperrt oder mit torgefährlichen Freistößen nach seinen Fouls nützt er uns garnix, auch wenn er damit der Strategie Andersens entspricht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (830 Beiträge)

    12.02.2012 22:20 Uhr
    käse
    der elfer war nur ende einer fehlerkette, normal muss soumare da net mal hingehen. und das der braunschweiger boland da clever danke sagt wenn der 190 schrank kommt is auch klar, der fehler liegt hier bei staffeldt und haas.

    und was andersen mit soumares karten zu tun haben soll wissen anscheinend nur sie selber.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1446 Beiträge)

    12.02.2012 23:08 Uhr
    Wer redet denn mit Ihnen?
    Aber da Sie ja abgestellt worden sind, um auf jeden meiner Kommentare Ihre zweifelhaften Ergüsse zu werfen, tue ich Ihnen den kleinen Gefallen. Trinken Sie nachher ein Bier auf mein Wohl vom zusätzlichen Zeilenhonorar grinsen

    Andersen wollte doch bei den Neuzugängen "Drecksäcke, die bereit sind jedes WE an die Grenze der roten Karte zu gehen." Klappt doch... naja meistens...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (830 Beiträge)

    12.02.2012 23:17 Uhr
    wie immer blödsinn
    quelle fürs zitat?

    und: besser als ne schwiegersöhnchentruppe...fehl am platz im abstiegskampf. aber was erzähle ich ihnene, davon verstehen sie ja eh nix.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   roli
    (2058 Beiträge)

    12.02.2012 23:33 Uhr
    Sehr schöner kontroverser Dialog
    zwischen tsalagi und pepe. Da kannst dir noch ein paar Scheiben abschneiden, controletti. Aber ich habe auch den Eindruck, Du willst das gar nicht. Macht ja nix, es muss auf beiden Seiten ein paar Stänkerer geben, sonst wäre es ja hier nur noch sachlich. Puh, wie langweilig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    13.02.2012 10:21 Uhr
    süß
    der oberlehrer! der übermensch hat wieder geurteilt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 .... 18 19 (19 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.