146  

Dortmund KSC gelingt Befreiungsschlag: Erster Ligasieg in Dortmund

Der Knoten ist geplatzt! Der Karlsruher SC hat am Dienstagabend den ersehnten ersten Sieg in der 3. Liga eingefahren. Bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund gewannen die Badener mit 3:0 (0:0).

Der KSC musste im Stadion Rote Erde auf Spielmacher Hakan Calhanoglu verzichten. Dieser hatte sich beim gestrigen Training eine Wadenverletzung zugezogen und ist nicht mehr rechtzeitig fit geworden. Zudem fehlten Martin Stoll (Rote Karte gegen Bielefeld) und Steffen Haas (5. Gelbe Karte). Dafür kam Neuzugag Dominic Peitz zu seinem ersten Einsatz für die Badener und bildete gemeinsam mit Silvano Varnhagen das defensive Mittelfeld.

Bei den Dortmundern standen hingegen zwei bekannte Gesicher aus dem Profikader in der Startformation: Torhüter Mitch Langerak und Leonardo Bittencourt sollten gegen den KSC Spielpraxis sammeln.

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga - 7. Spieltag

Die Begegnung blieb in den ersten 45 Minuten arm an nennenswerten Aktionen. Das Geschehen spielte sich vor allem im Mittelfeld ab. Die beste Chance für den KSC hatte Geburtstagskind Rouwen Hennings (jetzt 25) in der 24. Spielminute, als sein Schuss aus spitzem Winkel rechts am Pfosten vorbeiging.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts wechselte Markus Kauczinski zum ersten Mal, brachte mit Timo Kern einen offensiven Mittelfeldspieler. Peitz blieb dafür in der Kabine. Dazu schien der KSC-Cheftrainer in der Pause die richtige Ansprache gefunden zu haben, denn seine Mannschaft bestimmte nun das Geschehen.

Van der Biezen mit Doppelpack

Der verdiente Lohn: Hennings beschenkte sich selbst und erzielte das 1:0 für den KSC (51. Minute). Kern hatte den Spieler zuvor in Szene gesetzt! Nun drei Minuten später das 2:0 für die Karlsruher: Diesmal scheiterte Hennings per Kopfball noch am Pfosten, den Nachschuss verwandelte dann aber Koen van der Biezen per Flachschuss ins lange Eck.

Der Holländer krönte seine Leistung in der 61. Spielminute, als er vor 3.130 Zuschauer nach einem Freistoß von Selcuk Alibaz aus kurzer Distanz zum 3:0 einschob. Zeitgleich brachte van der Biezen damit den ersten Auswärtssieg seit 2011 in trockene Tücher.

Borussia Dortmund II: Langerak - Hornschuh, Günter, Meißner, Halstenberg - Bakalorz, Demirbay - Hofmann, Benatelli, Bittencourt - Durm.
Karlsruher SC: Orlishausen - Klingmann, Gordon, Mauersberger, Kempe - Varnhagen, Peitz (46. Kern) - Alibaz (82. Schiek), Krebs - Hennings, van der Biezen (70 Soriano).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (146)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rundbau-Gespenst
    (11667 Beiträge)

    29.08.2012 09:36 Uhr
    ich billige Straftaten keineswegs,
    hier mit Kraftausdrücken zu agieren bringt jedoch überhaupt nix.

    Soviel dazu.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (304 Beiträge)

    29.08.2012 09:39 Uhr
    ist
    ein Schlag ins Gesicht einer Polizistin keine Straftat???? Siehe FS WDR
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11667 Beiträge)

    29.08.2012 09:47 Uhr
    wenn Du vielleicht mitdenken und mitlesen würdest,
    hättest Du vielleicht verstanden, dass es mir darum ging, hier nicht, wie von Bachkarl vorgetragen, verbal ausfällig zu werden. Das hat man nicht nötig, wenn's auch um Vorgänge geht, die man sich bei rationeller Denkweise keinesfalls verständlich machen kann.

    Und Straftaten billige ich nicht. Egal gegen wen auch immer!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (12 Beiträge)

    29.08.2012 08:33 Uhr
    Die Fans des KSC: Die Schande Badens!
    Die Deppen lernen's wohl nie. Die sind Schlimmer als die assozialen Waldhof Fans! Kaum ist das Geisterspiel rum, ist unsere "Hauptstadt" schon wieder negativ in den Sachlagzeilen. Von wegen der KSC ist wichtig für das Image der Stadt? Wir bräuchten vielleich eher ein neues Irrenhaus als ein neues Stadion?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11667 Beiträge)

    29.08.2012 08:45 Uhr
    tritt mal auf die Bremse mit dem Geschreibsel,
    so lange es dazu nix Offizielles gibt. Verbale Ausfälligkeiten bringen nix.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (304 Beiträge)

    29.08.2012 09:37 Uhr
    echt
    gespenstisch dein Kommentar schau dir mal die Bilder im wdr an !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (12 Beiträge)

    29.08.2012 08:54 Uhr
    Wie immer...
    Anzweifeln, vertuschen, andern die Schuld zuschieben...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11667 Beiträge)

    29.08.2012 09:18 Uhr
    geht's noch?
    bleib mal auf'm Teppich, oder geh an die frische Luft, das hilft!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11667 Beiträge)

    29.08.2012 08:32 Uhr
    was ist den hier schon wieder los?
    ich freu mich über den Auswärtserfolg und muß hier zur Kenntnis nehmen, dass es da erneut zu irgendwelchen "Entgleisungen" gekommen sein soll.

    Bevor nichts Näheres bekannt ist, will ich keinen verurteilen, weil ich auch schon das eine oder andere Mal auswärts plötzlich mit einem gegnerischen Mob konfrontiert war und auch zurückhauen mußte, um nicht selbst Dresche zu beziehen (früher war man diesbezüglich auch etwas beweglicher, damals in S, KL, SB oder DA um nur ein paar dieser Orte zu nennen). Mit dem eigentlichen Grund, weshalb man dort hingeht hat diese Aggressivität sogenannter "Fans" überhaupt nix am Hut...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KA78
    (1074 Beiträge)

    29.08.2012 08:03 Uhr
    Interessant wäre jetzt wirklich mal
    was ausserhalb des Stadions passiert ist. Weil das da eine Gruppe vermummter den Gästeblock stürmen wollte ist das eine. Wie kann es dann aber sein, dass da knapp 100 Fans vom KSC draußen vor dem Block war. Wenn provoziert wird ist es doch sinnvoller im Block zu bleiben und sich nicht reizen zu lassen. Und das ganze war ja vorm Spiel laut Aussage der Presse. Wenn man nicht dabei war wäre es doch einfach, anstatt die Leute die jetzt nur das von der Presse gelesen haben, hier richtig zu informieren was passiert ist. Dann entstehen erst gar keine falschen Gedanken. Man kann sich die Meinung nur bilden wenn man Informationen erhält. Und wenn die Presse es so schreibt, kann man das solange glauben bis jemand kommt der dabei war und es richtig erzählt. Dann kann man den Leuten aber nicht vorwerfen man glaube das was in der Zeitung steht, weil anderes Wissen gibt es ja hier nicht wirklich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 .... 14 15 (15 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.