377  

Karlsruhe KSC geht baden - 0:5 gegen Düsseldorf

Der Karlsruher SC musste am Samstagnachmittag die erste Heimniederlage des Jahres 2012 hinnehmen. Am 24. Spieltag unterlagen die Badener nach einer erschreckend schwachen Vorstellung mit 0:5 (0:2) gegen Fortuna Düsseldorf.

Gerade einmal zehn Minuten lang durfte der KSC davon träumen, an diesem Nachmittag etwas Zählbares im heimischen Wildparkstadion zu behalten. Nach einer guten Möglichkeit durch Pascal Groß (6. Spielminute) und einer Parade von Dirk Orlishausen gegen Ken Ilsö, nutzte Oliver Fink die zweite gute Möglichkeit der Düsseldorfer und brachte die Fortuna mit 1:0 in Führung (10.).

Nur sechs Minuten später kam es noch dicker für de KSC, als Maximilian Beister per Flachschuss von der Strafraumgrenze auf 2:0 für die Gäste erhöhte (16.). Diese beiden frühen Nackenschläge verunsicherten den KSC spürbar. Einzig ein harmloser Kopfball von Klemen Lavric in der 22. Minute war in dieser Phase zu verzeichnen.

Die Badener leisteten sich im Aufbauspiel zu viele Fehler, agierten in vielen Szenen zu statisch. KSC-Coach Jörn Andersen sah sich gezwungen ein Zeichen zu setzen: für Bogdan Müller, der keinen guten Tag erwischt hatte, kam Simon Zoller in die Partie (31.). Mit ihm kam deutlich Schwung in das Angriffsspiel der Blau-Weißen.

Die erste gute Möglichkeit zum Anschlusstreffer hatte Klemen Lavric nach Flanke von KSC-Kapitän Alexander Iashvili in der 36. Minute. In der 43. Minute verpasste Steffen Haas das Düsseldorfer Gehäuse.

Rösler verwandelt direkten Freistoß

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts versuchte der KSC den Druck auf die Düsseldorfer Defensive weiter hoch zu halten, doch statt dem Anschlusstreffer war wieder die Fortuna erfolgreich: Ilsö erzielte inder 49. Minute das 3:0 für die Gäste, die nun leichtes Spiel mit den Blau-Weißen hatte.

Düsseldorf spielte sich nun den gesamten Frust der Vorwochen von der Seele, erhöhte per direkt verwandeltem Freistoß von Sascha Roessler in der 54. Minute gar auf 4:0. Weder die Abwehr des KSC noch Keeper Orlishausen machten in dieser Szene den Eindruck als sei man gedanklich auf der Höhe des Geschehens.

Die erste wirklich nennenswerte Möglichkeit für den KSC hatte nach 64 Minuten Pascal Groß, der aus kurzer Distanz den Ball über den Querbalken setzte. Zu dieser Phase hatten nicht nur auf dem Plätz die Düsseldorfer das Kommando übernommen, auch von den Zuschauerrängen waren nur noch die Fangesänge der Gäste zu hören. Den 0:5-Endstand markierte Andreas Lambertz in der 76. Minute per Kunstschuss.

Aufstellung KSC: Orlishausen - Staffeldt, Soumaré, Rada, Charalambous - P. Groß, S. Haas - Bo. Müller (31. Zoller), Calhanoglu (80. Cuntz) - Lavric (70. Milchraum), Iashvili.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (377)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (304 Beiträge)

    07.03.2012 07:37 Uhr
    im
    übrigen hat er damit eindeutig gegen die Vereinssatzung verstoßen.Ein Fall für den Ehrenrat!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    06.03.2012 12:40 Uhr
    ...
    Der KSC wird zu wenig geliebt?

    Vielleicht. Nicht von mir und meinen Leuten.

    Wir sind da, ob Babelsberg oder St*ttg*rt, ob Burghausen oder München.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (37 Beiträge)

    06.03.2012 00:23 Uhr
    Karlsruher Bürger Eure Chance kommt 2
    [b][/b]Glaubt nur nicht , das ein IW alleine Entscheiden kann und wir mit ihm als OB ein neues Stadion bekommen . Die CDU wird ihre Politik gegen den KSC auch mit IW an der Spitze nicht ändern . Leider so muss man fairnishalber aber zugeben sind auch bei den anderen Parteien keine Leute die unseren Verein unterstützen und ein neues Stadion an der Autobahn bauen . Also macht euch nicht so viele Gedanken ob der KSC absteigt . Denn ob wir dieses oder nächstes oder übernächstes Jahr in der Versenkung verschwinden bleibt sich egal . Also vielen Dank an die STADT ,an die CDU und an unseren OB FENRICH , ihr habt euer Ziel erreicht .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Baden01
    (618 Beiträge)

    07.03.2012 17:38 Uhr
    Free Baden!!!
    Gruß
    Baden01
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3283 Beiträge)

    06.03.2012 08:03 Uhr
    richtig !!!
    ....gesch...auf KA und den Helden der bei der Feier am Marktplatz sein Fen(ähnchen)rich in den Wind gehalten hat(Kotz)

    http://www.youtube.com/watch?v=aL5gIltmzmQ

    ....schade dasss gewisse Herren"immer das Fähnchen schön in den Wind" diese wohl nicht haben?!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (304 Beiträge)

    07.03.2012 07:29 Uhr
    wer
    hält denn sein Fähnchen in den Wind?Es ist unglaublich wie ein KSC-Präsident sein Amt für seinen OB Wahlkampf benutzt.Was hat ein Herr Ruf für eine Funktion im Bereich Presse zu suchen? Wieso erhalten Mitglieder der JU Arbeitskarten, während dieFans ihren Eintritt bezahlen müssen?? Fragen über Fragen.Wenn es noch eines Beweises bedurfte, dass IW den KSC nur als Wahlhelfer für seine OB Wahl bedurfte, dann hat er sich nunmehr endgültig entlarvt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (37 Beiträge)

    06.03.2012 00:05 Uhr
    Karlsruher Bürger Eure Chance kommt
    Hier wird in die Vergangenheit zurück gegangen , in Uefa-Cup Zeiten , in Zeiten als noch Geld International verdient wurde , in Zeiten als das Stadion noch modernisiert wurde , in Zeiten als die Stadt noch hinter unserem KSC stand . Diese Zeiten sind leider schon lange nicht mehr da. Die Stadt , sprich unser OB sind doch nur zum Schein KSC- Mitglieder und Fans . Den Schaden den unser OB in der Stadionfrage , und damit Finanziel für den KSC angerichtet hat ist nicht mehr gut zu machen . Wir hatten schon einmal einen Topverein in der Handballbundesliga , doch auch die wurden von der Stadt ruiniert . Denen hat man nicht einmal eine Halle für ihre Bundesligaspiele zur Verfügung gestellt , die mussten nach Durlach oder Bruchsal ausweichen ohne Einnahmen. Wo spielt der TSV Rintheim heute ????? Stellt euch diese Frage , dann wisst ihr auch wo unser KSC endet . Wählt im Dezember wieder einen OB aus der CDU . Aber Beschwerd euch dann nicht mehr wenn unser Verein Insolvent ist .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (5582 Beiträge)

    05.03.2012 15:07 Uhr
    sagt mal KA-NEWS,
    ist euch völlig egal was hier geschrieben wird auf eurer seite? die TSAGALI darf ich behauptungen posten ohne jegliche beweislage. liest ihr das auch? ist euch das nicht peinlich was die frau hier so behauptet? ohne zählen für euch nur die klicks?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    05.03.2012 13:38 Uhr
    KSC?
    der soll den lavric nicht mehr als stürmer einsetzen der ist genauso ne niete wie damals der kennedy
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (99 Beiträge)

    05.03.2012 13:30 Uhr
    Halbfinalniederlage ?????
    Kann Mich nicht erinnern 0:0 u. 1:1 aber das ist richtig das seitdem nichts mehr geht - Wenn abstieg dann chance fuer wechsel im konzept nur noch badner Oder Fussball-badner kicken lassen...
    Habe keine lust mehr auf waschwillis u. Unaussprechliche witchis aus laendern
    die fussballtechnisch keiner kennt....
    Noch ist aber alles drin.... JA sollte aber durchmisten ade staffelt chanchen genug iash max. Im mittelfeld fuer eine hz. Und endlich zweite spitze bitte bitte
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 36 37 (37 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.