207  

Karlsruhe KSC: Nullnummer bei Heimpremiere

Der Karlsruher SC muss weiter auf den ersten Saisonsieg in der 3. Liga warten. Beim ersten Heimspiel der Saison gegen den Halleschen FC kamen die Badener über ein 0:0-Unentschieden nicht hinaus.

KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski hatte im Vergleich zum ersten Spieltag drei Änderungen der Startformation vorgenommen: Verletzungsbedingt fiel Dennis Cagara (Oberschenkelprellung) aus, für ihn rückte Philipp Klingmann auf die linke Abwehrseite. Im Mittelfeld bekam Danny Blum den Vorzug vor Selcuk Alibaz, neben Elia Soriano stürmte an diesem Samstagnachmittag Karim Benyamina. Er war für Rouwen Hennings in die Mannschaft gekommen.

Im Gegensatz zur Partie in Heidenheim eine Woche zuvor fand der KSC vor heimischem Publikum sofort in die Partie, hatte in der siebten Spielminute eine erste gute Möglichkeit, als Soriano nach Pass von Benyamina vor HFC-Keeper Darko Horvt auftauchte, sich aber zu einfach den Ball vom Fuß klauen ließ. Sechs Minuten später scheiterte Benyamina aus kurzer Distanz per Kopfball (13.).

Nach 20 Minuten verlor der KSC dann allerdings etwas den Faden in seinem Spiel, ließ die Gäste aus Halle besser in die Partie kommen. Dabei offenbarte die Defensive der Karlsruher wie schon in der Vorwoche erneut ein paar Schwächen. Glück, dass der HFC diese nicht ausnutzte. Erst in der 37. Minute wieder eine Offensivaktion des KSC, Steffen Haas bekam nach einem Freistoß von Hakan Calhanoglu den Ball aber nicht unter Kontrolle.

In den letzten fünf Minuten des ersten Spielabschnitts, als der Regen über dem Wildparkstadion eingesetzt hatte, kam dann noch einmal Leben ins Spiel. Zunächst köpfte Marco Hartmann an den Pfosten, 60 Sekunden später hämmerte Blum auf der Gegenseite das Leder ebenfalls ans Aluminium (41.).

In der Pause kam es zu einem Wechsel beim KSC: Hennings ersetzte Soriano. Der neue Stürmer belebte das Offensivspiel des KSC zu Beginn der zweiten 45 Minuten merklich, die größte Chance vergab aber ein Innenverteidiger. Nach Ecke von Calhanoglu kam Jan Mauersberger zum Kopfball, das Leder knallte jedoch an die Querlatte (54.).

Als nach rund einer Stunde Nico Kanitz die beste Möglichkeit hatte die Gäste in Führung zu schießen, war es an KSC-Keeper Dirk Orlishausen, der mit einer Flugeinlage einen Rückstand verhinderte. In der 72. Minute parierte er einen Schuss des eingewechselten Angelo Hauk. Die Schlussphase der Partie war dann geprägt von nervösen und überhastet wirkenden Offensivaktionen des KSC.

Am kommenden Wochenende muss der KSC zum Derby beim VfB Stuttgart II antreten. Anpfiff in der Mercedes-Benz-Arena ist um 14 Uhr.

Karlsruher SC: Orlishausen - Schiek, Stoll, Mauersberger, Klingmann - Krebs, Calhanoglu, Haas, Blum (85. Alibaz) - Soriano (46. Hennings), Benyamina (79. Kern) .
Hallescher FC: Horvat - Benes, Mouaya, Ruprecht, Kanitz - Hartmann, Wagefeld - Mast (72. Preuß), Shala, Lindenhahn (85. Sautner) - Pichinot (66. Hauk).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (207)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    01.08.2012 12:55 Uhr
    ...
    "ULTRAS, eure Stimmung war erstligareif"

    1. War die Stimmung in keinster Weise erstligareif, was an den komischen Leuten liegt, die im D1 ihr Unwesen treiben, da sie sich keine anderen Blöcke leisten können. Das sind die die dann heulen wenn mal en bisschen Rauch umherschwirrt und mit ihren Kinder Angst haben ins Stadion zu gehen.

    2. Machen nicht NUR die Ultras Stimmung sondern eig sollte das jeder machen der im D1 steht! Nur die Ultras machen Stimmung, deshalb kriegt der halbe L Block den Mund nicht auf :D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (28 Beiträge)

    01.08.2012 13:45 Uhr
    so recht hast du....
    das nervt sowas von das da sorry aber die ganzen kinder meinen zB ihre freundin mit rein zu nehemen und die kommen am besten noch mit ihren hochhackigen ist zu kotzen und die nehemen dan wieder den platz für die leute weg die wirklich mit fiebern wollen und alles geben das ist echt nicht mehr schön was da alles im block drin steht traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (28 Beiträge)

    31.07.2012 15:09 Uhr
    -.-
    die die hier am lautesten schreien und motzen sind warscheinlich die ersten die bei erfolg wieder draussen sitzen und schreien super klasse toll war schon immer ein fan von denen.... lächerlich traurig und siehe da hamburg KSC ist warscheinlich ausverkauft warum bloss :D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3279 Beiträge)

    31.07.2012 21:44 Uhr
    JUP wie immer,
    aber das beste ist die hälfe der "FANS" möchte ich nicht mehr im Stadion sehen. Wer Assozialer KSC singt , Bierbeche auf unser Spieler schmeißt , dumm rum pöpelt hat im Wildpark nichts zu suchen.
    Und vor allem nach einem Sieg nächste Woche rennen sie alle wieder als Helden rum. Allso ASsO PACK bleibt zuhause ich will euch nicht mehr sehen.

    Blau Weiß für immer so lange die Sterne noch stehen ... ohne Asso Pack im Stadion.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (28 Beiträge)

    01.08.2012 11:16 Uhr
    war ja nicht auf die fans bezogen...
    das mit dem assozialer ksc war sollte naja sagen wir mal schwarzer humor sein da der DFB ja grad über das geisterspiel verhandelt also das war eher an den DFB gerichtete zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3279 Beiträge)

    01.08.2012 21:13 Uhr
    und glaubste echt das beim
    DFb das einer verstanden hat ?
    nee Danke ich bleibe dabei solche Assos raus aus dem Wildpark.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (16 Beiträge)

    31.07.2012 13:58 Uhr
    Gurkentruppe
    Wenn man so viele Jahre so einen schlechten Fußball zu sehen bekommt, liegt es vielleicht an denen, welche die Entscheidungen im Verein treffen! Man ehrlich, wir hatten immer super Torhüter...und mittlerweile nur noch Gurken. Vielleicht sollte man ein guter Torwarttrainer her?! Die Spielereinkäufe sind seit Jahre total miserabel. Das liegt alleine an den Verantwortlichen. Es fehlen Charaktere in der Mannschaft. Sogenannte Bad Boys. Da unten auf dem Rasen stehen nur Bubis bzw. Luschen die es nicht vertehen können, wenn die Zuschauer am Ende des Spiels pfeifen. Kein Kampf, kein Nichts. Es ist wirklich ein Armutszeugnis, was da geboten wird seit Jahren. Bei mir hätten sie Jungs in der Pause nicht in die Kabine gedurft!! Ich finde es beschämend, wenn der Kauze dann so komischer Zeug bei der Pressekonferenz stottert. Da wundert es mich nicht, dass die Jungs so schlecht spielen! Da muss man ein Ruck durch den Verein gehen!! ULTRAS, Eure Stimmung war mal wieder 1. Liga Reif!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    30.07.2012 12:41 Uhr
    ...
    Einige haben offenbar die Ironie darin nicht verstanden...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    30.07.2012 12:38 Uhr
    ...
    Es wurde zu keiner Zeit Assozialer HFC gesungen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberhaar
    (129 Beiträge)

    30.07.2012 10:23 Uhr
    Nach
    Ich gebe Ihnen ja recht ,dass die Leistung, die gezeigt wurde nicht zum Aufstieg langt. Ksc hat ja nur durchschnitts -Spieler die es sicher in der 3.Liga ganz schwer haben hier richtig Fuss zufassen.
    alle anderen Aussagen von trainer und sportchef sind nurablenkungen
    über den waren Stand der Manschaft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 20 21 (21 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.