49  

Karlsruhe KSC-Neuzugang Nazarov: "Hier entwickelt sich etwas"

Er war für die Offensivabteilung des Karlsruher SC einer der Wunschspieler von Trainer Markus Kauczinski: Dimitrij Nazarov. Der vielseitige Angreifer kam von Preußen Münster ins Badische. Für den 23-Jährigen, der einen Dreijahresvertrag unterschrieb, legten die Blau-Weißen sogar knapp 100.000 Euro an Ablöse auf den Tisch.

Mit dem KSC-Neuzugang sprach Peter Putzing

Herr Nazarov, es ist bekannt, dass Sie mehrere Offerten aus der 2. Bundesliga hatten. Auch der SC Freiburg hatte Interesse an Ihnen. Warum fiel die Entscheidung für den KSC?
Es ist richtig, ich hatte andere, gute und interessante Angebote. Aber ich hatte auch sehr gute Gespräche mit dem damaligen Sportdirektor Oliver Kreuzer und mit Trainer Markus Kauczinski. Besonders Herr Kauczinski hat mich überzeugt, dass es das Beste für mich wäre, zum KSC zu kommen. Hier entwickelt sich etwas. Es ist spannend, da dabei zu sein. Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass wir in der 2. Liga eine gute Saison spielen.

Auf welcher Position wollen Sie denn ihren Teil beitragen? Was ist denn Ihre Lieblingsposition? Kauczinski sagt, sie seien vielseitig...
Bin ich. Aber in Münster habe ich fast über die gesamte Saison hinweg in der Spitze gespielt. Das ist mehr meine Position, weil ich da viele Bälle bekomme, torgefährlich werden kann und auch Tore vorbereiten kann. Aber ich habe auch rechts oder links gespielt – das ist auch nicht schlimm. Ich haue mich auf jeder Position rein.

Der KSC musste für Sie etwas weniger als 100.000 Euro Ablöse bezahlen, die in Ihrem Vertrag mit Münster festgeschrieben waren. Belastet Sie das?
Das stört mich nicht. Im Gegenteil: Ich empfinde das als Anerkennung, als Wertschätzung für mich. Da habe ich gesehen, dass der KSC mich unbedingt wollte. Ich will dieses Vertrauen mit guten Leistungen rechtfertigen.

"Wir sind Aufsteiger, da muss man zurückhaltend sein"

Sie sprechen von guter Leistung. Haben Sie da eine konkrete Anzahl von Toren im Kopf, die sie in der kommenden Saison erzielen möchten?
Man hat natürlich Ziele im Kopf. Aber die gehören nicht in die Öffentlichkeit. Ich will mit der Mannschaft Erfolg haben. Wenn ich zwei Tore auflege und keines mache, aber wir gewinnen, dann ist das für mich absolut in Ordnung.

Erfolg ist für einen Aufsteiger heißt die Klasse zu halten. Sehen Sie das auch so?
Wir sind Aufsteiger, da muss man zurückhaltend sein. Wir wollen gut starten, das ist wichtig. Ich denke es wird im Verlauf der Saison Ausreißer geben, aber wir machen uns nicht verrückt, oder machen uns selbst Druck. Wir gehen jedes Spiel an, als wäre es das Letzte. Wir werden Gas geben, versuchen Erfolg zu haben. Man wird sehen was rausspringt.

Wichtig für das Selbstvertrauen wäre auch ein Sieg im DFB-Pokal gegen den Erstligisten VfL Wolfsburg...
Ja. Aber Wolfsburg ist schon ein starkes Kaliber. Doch ich habe mit Münster vergangene Saison gegen Bremen gewonnen. Der KSC letztes Jahr gegen den HSV. Wir spielen zu Hause, im ausverkauften Wildpark – abwarten was rauskommt... Verstecken brauchen wir uns vor dem VfL Wolfsburg nicht.

"Ich kann nie vom Fußball abschalten"

Es ist zu lesen, dass Sie für drei Nationalmannschaften spielen könnten: Kasachstan, Aserbaidschan oder Russland. Stimmt das?
Nicht ganz. Als Berti Vogts Nationaltrainer in Aserbaidschan war, gab es Kontakte, aber das ist nicht mehr aktuell. Früher gehörten Aserbaidschan und Kasachstan zur Sowjetunion, daher gibt es solche Möglichkeiten. Aber ich denke, dass ich mich für die Auswahl Kasachstans entscheide. Dort bin ich geboren.

Aber Sie sprechen perfekt Deutsch...
Danke, aber ich bin ja schon viele, viele Jahre hier. Ich spreche übrigens auch perfekt Russisch.

Sie sind jetzt knapp zwei Wochen in Karlsruhe. Gibt es etwas, das komplett anders ist als zuvor in Münster?
(lacht) Ja – hier gibt es viel weniger Fahrradfahrer. In Münster fahren fast alle mit dem Fahrrad.

Was macht Dimitrij Nazarov privat?
Nichts Besonderes. Bis darauf: Ich kann nie vom Fußball abschalten, ich denke immer an Fußball, zum Beispiel was ich besser machen könnte. Zudem bin ich ein Familienmensch. Ich lebe zwar alleine, aber meine Familie wohnt in Worms, das ist jetzt nicht mehr so weit, da werde ich öfters Besuche abstatten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (49)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (271 Beiträge)

    20.06.2013 17:14 Uhr
    "Lieber Ticket-Kunde"
    so wird man neuerdings durch den KSC angeschrieben; 45 Jahren Mitglied und Dauerkarteninhaber, dann so ein Schreiben von einem Herrn Ulrich, der sich zwar kaufmaännsicher Direktor nennen darf, aber niemand weiss, was er zu tun hat.
    Solche Schreiben lässt jeder Hasenzuchtverein mit Serienbrieffunktion personlich ausdrucken und verschicken. Aber bestimmt hat der Herr Ulrich einen 5 Jahresvertrag,.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (116 Beiträge)

    20.06.2013 15:45 Uhr
    haudegen ist für mich uniteressant
    dem ham se alle Tassen aus´m Schrank geholt, und an die anderen hier sei gesagt, daß man erst mal den neuen eine Chance geben soll und sie auch nicht gleich fertig machen soll hier, ja das Stadion und die Toiletten sind marode, klar wir brauchen ein tragbares würdiges kokurenzfähiges Stadion, aber ich glaube trotzdem, daß bei manchen Spieln mehr als nur 12.000 rauskommen-ja sogar die Bude randvoll ist. Und ich wünsche dem KSC eine gute Saison und einen guten oberen Platz gutes Mittelfeld, um dann nächstes Jahr dann die Ziele noch höher zu stellen und zu stabilisieren des Teams. Ich werde auf jedenfall auf einige Spiele in den Wildpark live ansehen und auch auswärts mitfahren. Bude voll gegen VFL WOB!!!!!!!!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3836 Beiträge)

    20.06.2013 13:31 Uhr
    Und Dich ...
    hatte ich oben in meiner Aufzählung völlig vergessen. Aber Du kommst glaub ich eh aus einer ganz anderen Ecke.

    Nur noch mit einem "m", soso ... Bist schon wieder rausgeworfen worden? Wieder unerwünschte Freundschaftsangebote verteilt, oder was war´s dieses Mal?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14337 Beiträge)

    20.06.2013 15:18 Uhr
    Heute Vormittag zumindest
    war das Willi noch aktiv. Hat mir 2 Freundschaftsangebote zukommen lassen und 2 peinliche Gästebuchschmierereien hinterlassen, die ich bereits gelöscht habe. Bedankte sich doch tatsächlich für Sympathiepunkte von mir! Denke es ist an der Zeit, dass sich die allseits bekannten Bekloppten-Freunde zusammenschliessen und sich in fachärztliche Behandlung begeben. Bei Gruppentherapie besteht eventuell die Möglichkeit einen Nachlass/Rabatt auszuhandeln.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NackterMann
    (711 Beiträge)

    20.06.2013 19:29 Uhr
    @daissy
    Ach ja Danke noch, fürs aufräumen hier daissy alias Justizia für ein emmsfreies Forum - oder machen wirs jetzt wie bei Harry Potter ihr wisst schon wer...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14337 Beiträge)

    20.06.2013 21:04 Uhr
    sorry, hat nichts mit Justitia
    und nichts mit aufräumen zu tun. Ein rigoroses Aufräumen hier wäre allerdings begrüssenswert. Es wurden lediglich Unterstellungen unterhalb der Gürtellinie entfernt. Willi_Emms mit all ihren Nicks bleibt Euch weiterhin erhalten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   waldkauz
    (349 Beiträge)

    20.06.2013 14:52 Uhr
    Für den, der es jetzt erst liest
    Master meint nicht mich, sondern Fräulein Willi Emms, das schon wieder gelöscht wurde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3836 Beiträge)

    20.06.2013 15:55 Uhr
    Danke ...
    für die Klarstellung! Man steht mit seinem Beitrag dann tatsächlich etwas sinnlos in der Gegend herum, wenn der Bezug entfernt wird. Zumal waldkauz ja überhaupt kein "m" hätte ... zwinkern

    Aber gut, dass ka-news jetzt offensichtlich Ernst macht mit diesem/dieser Willi_Emms. Provokation ist ja ok, aber wenn´s einfach nur noch dümmlich wird und auf Beitrags-Masse abzielt, dann braucht das kein Mensch mehr.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3836 Beiträge)

    20.06.2013 12:33 Uhr
    Seltsam ...
    Um die Nicks "Bastard" und "Besserverdiener" ist es sehr ruhig geworden, dafür taucht ein "Anständiger" plötzlich wieder aus der Versenkung auf, dazu kommen ein "Vaterland", ein "haudegen" und jetzt noch ein "Dietmar".

    Alle sind zwar um eine eigene Note bemüht, von Qualität und Stil aber leider sehr ähnlich.

    Würde mich sehr wundern, wenn da nicht wieder unser allseits beliebter Schizo dahintersteckt ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   waldkauz
    (349 Beiträge)

    20.06.2013 13:28 Uhr
    Du bist eben der Master!
    Wenn man das hier so der Reihe nach durchliest, muss man in der Tat annehmen, dass unser Troll wieder vier neue Narrenkappen aufgesetzt hat und sich die Langeweile in seiner Sanatoriumszelle vertreibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.