330  

Stuttgart Bittere Derbypleite: KSC unterliegt in Stuttgart 2:0

Rabenschwarzer Tag für den Karlsruher SC: Im Derby beim VfB Stuttgart II unterlag der Fußball-Drittligist mit 2:0 (2:0) und kassierte damit am dritten Spieltag die erste Saisonpleite.

Gleich drei personelle Wechsel nahm KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski vor der Partie vor: Für Philipp Klingmann kehrte Dennis Cagara auf die linke Abwehrseite zurück. Dazu bekam Selcuk Alibaz den Vorzug im Mittelfeld, Hakan Calhanoglu blieb nur der Platz auf der Bank. Dort fand sich auch Stürmer Elia Soriano wieder, der von Timo Kern aus der Startformation verdrängt wurde.

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga - 3. Spieltag

Egal welche Taktik sich der KSC vor der Partie zurechtgelegt hatte, nach nicht einmal drei Minuten wurde sie bereits über den Haufen geworfen. VfB-Kapitän Tobias Rathgeb trat einen Freistoß von der rechten Seite, der Ball wurde abgefälscht und damit unhaltbar für Karlsruhes Schlussmann Dirk Orlishausen - 1:0 für die Hausherren (3. Spielminute).

Nach diesem frühen Rückstand tat sich der KSC schwer, in die Partie zu finden. Offensiv fehlte es, wie schon in den ersten beiden Partien dieser Saison, einmal mehr an Durchschlagskraft. Sowohl Alibaz (22.) als auch Danny Blum (24.) scheiterten freistehend an VfB-Keeper André Weis.

In der 29. Spielminute dann das 2:0 für die Stuttgarter. Die zweite Mannschaft des VfB nutzte einen Konter über die rechte Seite, den Christoph Hemlein erfolgreich ins lange untere Eck verwandelte.

Der KSC sah sich in der Halbzeitpause gezwungen auf den Spielverlauf zu reagieren und brachte zwei neue Spieler: Hakan Calhanoglu kam  für Kern, Philipp Klingmann ersetzte Cagara, der große Probleme auf seiner Abwehrseite hatte.

Zehn Minuten waren im zweiten Spielabschnitt gespielt, da hatte Karim Benyamina die wohl größte Chance für den KSC: Nach einem Querpass von Calhanoglu trat der Stürmer den Ball aus zwei Meter aber über die Querlatte. Da in der Offensive noch immer die Ideen fehlten, brachte Kauczinski in der 66. Spielminute mit Elia Soriano einen neuen Stürmer. Für ihn ging Alibaz.

Doch auch dieser Wechsel trug keine Früchte. Vor 19.970 Zuschauer in der Mercedes Benz Arena hatte zwar Soriano (76.) noch eine gute Möglichkeiten zumindest den Anschluss zu erzielen, doch das Aufbauspiel der Badener blieb über weite Strecken zu fehlerhaft, zu uninspiriert, zu durchschaubar. Auch der Kopfball von Benyamina nach Flanke von Calhanoglu ging über die Latte (83.).

Unterm Strich bleibt es damit dabei: Der KSC hat noch viel Arbeit vor sich, möchte er die Saison erfolgreich bestreiten. Um das Heimspiel am kommenden Mittwoch, 8. August, gegen den VfL Osnabrück erfolgreich zu bestreiten, bedarf es auf jeden Fall einer deutlichen Leistungssteigerung.

Aufstellung VfB Stuttgart II: Weis - Vitzthum, Röcker, Vier, Lang - Khedira, Rathgeb - Janzer (89. Enderle), Berko - Benyamina (79. Breier), Hemlein (85. Cecen).
Karlsruher SC: Orlishausen - Schiek, Stoll, Mauersberger, Cagara (46. Klingmann) - Haas, Krebs - Alibaz (66. Soriano), Kern (46. Calhanoglu), Blum - Benyamina.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (330)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Hexenbesen
    (1545 Beiträge)

    06.08.2012 18:24 Uhr
    Leider
    gab es auch dort nur Maultaschen - so wie hier. traurig
    Aber mit dem Sekt konnte man alles einigermaßen ertragen.
    Und: der Sitz war gepolstert! grinsen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    06.08.2012 18:39 Uhr
    Einen gepolsterten Sitz ...
    wußte ich in Darmstadt (bzw. Stadt-Darm) auch zu schätzen, nachdem ich ca. 160 km auf meiner Titan-Rakete bei subtropischen Temperaturen hingefahren bin.
    Zum Glück gab's Unertl Weizen zu "schlotze" anstatt befürchtetem Pfungstädter "Fake"-Weizen aus Würzburg. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    06.08.2012 15:34 Uhr
    Na, wie lange wollt Ihr denn ...
    noch rumflennen, weil wir gegen die Zweite vom VfBäääh verloren haben?

    Ihr könnt mich jetzt virtuell steinigen, wenn ihr wollt, aber mir ist es ziemlich egal, ob wir jetzt am dritten Spieltag gegen Bad Cannstatt oder gegen RW Erfurt verloren hätten. Beim historischen Geisterspiel gegen den Tabellenführer Osnabrück haben wir jetzt die Chance, mit einem Sieg gegen den vermeintlichen Favoriten das Ruder rumzureißen. Wenn uns das gelingen sollte, dann bin ich überzeugt, daß wir den schnellen Anschluß nach oben erwischen.
    Ich rate Euch, legt Euren aktuellen Defätismus beiseite und glaubt an einen Sieg gegen Osna.
    Präsident Wellenreuther wird in Güte und Gerechtigkeit seine schützende Hand über das Schicksal des KSC legen und die Aufholjagd gen Wiederaufstieg vorantreiben.

    Alles wird gut, meine Damen und Herren, liebe Radsportfreunde. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   landei
    (6123 Beiträge)

    06.08.2012 16:04 Uhr
    Sieg gegen Osna ?
    kommen die mitr der Zweiten ????? Obwohl, da reichts ja auch schon nichttmehr gegen alle. grinsen Und gegend en BVB II gehts die Saison ja auch noch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    06.08.2012 17:02 Uhr
    Osna ...
    kommt mit einigen KSC-Versagern der letzten Saison, ich rechne mir diesbezüglich schon Chancen aus, wenn ich ehrlich bin.
    Außerdem kann die Mannschaft endlich mal befreit und vor allen Dingen mit wachen Sinnen das Spiel bestreiten, da sie ja net diese einschläfernden, einfältigen Kinderliedchen der Elite-Fans anhören muß, haha.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3548 Beiträge)

    06.08.2012 13:57 Uhr
    Was mir in diesem Forum auffaellt
    1. Die Diskussion um den Praesidenten: Er hat einen grossen Fehler gemacht, den Vertrag mit OK zu verlaengern. Somit ist er an der sportlichen Misere beteiligt.

    2. Das Wunschdenken: "Wenn wir dann erst einmal gegen Osnabrueck gewinnen". Liebe Leute, wird nicht geschehen. Mit Osnabrueck kommt eine Mannschaft, die aufsteigen moechte und 365 Tage im Jahr dafuer lebt und kaempft.

    3. Den Trainer von der Verantwortung freizusprechen. Er hat jeder Neuverpflichtung zugestimmt und auch den verbliebenen Spielern das Vertrauen ausgesprochen. Daran muss er sich jetzt messsen lassen. Er ist nicht der Ueberflieger, zu welchem Viele in diesem Forum ihn gemacht haben.

    Die Herrschaften, allen voran unser Super Manager sind allesamt in dieser Saison voll verantwortlich. Keiner kann sagen, dies ist vor meiner Zeit geschehen.

    Fuehrung ist gefragt auf dem Platz und im Praesidium. Genau hier aber wuchern grosse Luecken. Es fehlt an allen Ecken, bei OK, MK, Orlighausen, Krebs und Haas.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (301 Beiträge)

    06.08.2012 14:06 Uhr
    geb ich dir recht
    mein Lieber aber bitte ORLISHAUSEN und nicht Orlighausen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3548 Beiträge)

    06.08.2012 14:09 Uhr
    Danke fuer die Korrektur
    aendert Nichts daran, dass er eine Pfeife ist und selbst fuer die dritte Liga absolut untauglich.

    Alleine die Tatsache dass er zum Kapitaen gemacht wurde belegt die Fuerhungsschwaeche in diesem Verein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1324 Beiträge)

    06.08.2012 14:45 Uhr
    aha,'
    führungsschwäche weil sie den zum kapitän gemacht haben...
    welch ein fachwissen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (301 Beiträge)

    06.08.2012 14:29 Uhr
    Klar aber wen sollsten sie denn
    nach deiner Meinung zum Kapitän machen?
    Bei den vielen neuen Spielern...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 .... 32 33 (33 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.