113  

Karlsruhe KSC verpflichtet zwei U20-Nationalspieler

Der Karlsruher SC reagiert auf die so enorme Verletzungsmisere. Da rund ein Dutzend Spieler beim Zweitligisten außer Gefecht sind, kommen kurz vor Ende der Wechselfrist zwei neue Akteure in den Wildpark. Mit Marco Terrazzino und Pascal Groß tragen zwei aktuelle deutsche U20-Nationalspieler ab sofort das Trikot der Badener.

Sowohl Angreifer Terrazzino als auch Mittelfeldakteur Groß, die bisher bei 1899 Hoffenheim unter Vertrag standen, unterzeichneten am Nachmittag im Wildpark bis zum 30. Juni 2013 datierte Verträge.    
 
"Der Verein hatte die Spieler schon über einen sehr langen Zeitraum auf seiner Wunschliste. Sie gehören zu den Topleuten ihres Jahrgangs", erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. "Es freut uns sehr, dass wir mit beiden nun eine Einigung erzielen konnten, nachdem es schon einige Male zuvor Kontakt gegeben hatte. Hier kommt die Philosophie des Vereins, perspektivisch auf genau solche junge Spieler zu setzen, voll zum Tragen. Genau das wird das Konzept der Zukunft beim KSC sein."
 
Terrazzino, der 2009 mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet wurde und bisher 19 Bundesligaspiele in seiner Bilanz aufweist, trägt beim KSC künftig die Rückennummer 44. Groß, dessen Vater Stephan 113 Bundesligaspiele für den KSC bestritt und der selbst bereits fünfmal Bundesligaluft schnuppern konnte, wird mit der 43 auflaufen.
 
"Beide, sowohl Marco als auch Pascal, verfügen über eine hervorragende Perspektive.  An beiden Spielern waren nicht nur wir interessiert", freute sich Arnold Trentl, der Sportliche Leiter. "Darüber hinaus kommen beide Akteure aus dem Badischen, so dass hier das Anforderungsprofil mehr als erfüllt ist." Über die Modalitäten des Wechsels wurde von Seiten beider Vereine Stillschweigen vereinbart. Nach übereinstimmenden Informationen wechselten aber beide Spieler ablösefrei.

Christian Eichner, früher beim KSC und in Hoffenheim unter Vertrag, hat beide Nachwuchskräfte täglich im Training erleben können. "Ich kann dem KSC nur gratulieren zu diesen Verpflichtungen", erklärt Eichner. "Terrazzino kommt und über die Außen kann auch im Zentrum in der Offensive spielen. Er ist ein sehr, sehr schneller Mann und hat einen guten Abschluss. Der kann dem KSC weiterhelfen", so seine Beschreibung des Deutsch-Italieners.

"Pascal Groß ist ein feiner Techniker und hat einen guten Schuss. Er ist ein richtiger Allrounder im Mittelfeld", beschreibt Eichner seinen Ex-Kollegen. Von beiden meint er: "Das sind zwei Jungs, die das Herz am richtigen Fleck haben." 

Die Eckdaten der neuen Spieler:
 
Marco Terrazzino  
Geburtsdatum: 15.05.1991
Geburtsort: Mannheim
Land: Deutschland/Italien
Größe: 176 cm
Gewicht: 70 kg
Frühere Vereine: 1899 Hoffenheim, VfL Neckarau, TSV Neckarau
Rückennummer beim KSC: 44
 
Pascal Groß
Geburtsdatum: 15.06.1991
Geburtsort: Mannheim
Land: Deutschland
Größe: 181 cm
Gewicht: 72 kg
Frühere Vereine: 1899 Hoffenheim, VfL Neckarau
Rückennummer beim KSC: 43

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (113)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (5582 Beiträge)

    01.02.2011 13:44 Uhr
    alter schwede!
    was sind die meisten hier für deppen! holt man erfahrene spieler wirdgemortzt man will junge talente. holt man junge talenete wird gemotzt das es keine erfahrene spieler sind! ihr habt sie nicht mehr alle! besser hätte sich der ksc in dieser lage nicht verstärken können! aber schön das manche wieder bewiesen haben, dass sie nix mit dem ksc zu tun haben sonder eine freunde haben und hier anonym mist schreiben können! ihr art doch noch nie auf dem ksc!!!

    und honksponk, du bist der größte depp mittlerweile im forum! wer bei dir noch sagt, du bist ksc fan und deine fragen sind berechtigt bzw. deine kommentare, der hatnull ahnung vom fußball! geh sterben...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrDoktor
    (122 Beiträge)

    31.01.2011 21:40 Uhr
    Sollte eine Warnung für alle Jugendspieler sein !!
    Völlig verlorene Jahre für die beiden Talente in H*renheim!!
    Ich hoffe das hat Signalwirkung ! Nur weil Papi einen 6 stelligen Scheck von den Kraichgauern erhält ist dies noch lange kein Grund sein Talent in Zuzenhausen zu verschwenden ! "1899" bleibt der einzighe mir bekannte Verein, der nicht einen einzigen Nachwuchsspieler in den Stamm der 1. Mannschaft gebracht hat. Nun hoffe ich, daß auch Denis Thomall möglichst schnell heim nach Karlsruhe kommt, bevor auch sein Talent im "Projekt" zugrunde geht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    29.01.2011 23:27 Uhr
    @1894 Fortsetzung
    Heißt aber nicht, daß die beiden Neuen aus Hoffe nicht gute Spieler
    sind. Ich kann mir gut vorstellen , daß sie eine Verstärkung für un-
    seren KSC werden. Hoffen wir mal, daß sie so richtig einschlagen.
    Und am Sonntag ist Erscheinen im Stadion Pflicht !!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (328 Beiträge)

    30.01.2011 00:05 Uhr
    dass die Verpflichtungen richtig sind
    habe ich ja in keinster Weise bezweifelt.
    Ich habe nur hinterfragt was eine (un)mittelbare Ablösesumme sein soll. Ich denke I.W. als wortgewandter Politiker wird sich bei dieser Formulierung schon was gedacht haben!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11516 Beiträge)

    30.01.2011 08:56 Uhr
    dazu wird uns IW
    irgendwann in absehbarer Zeit eine Erklärung abgeben dürfen. Was nun mittelbar oder unmittelbar in diesem Zusammenhang zu bedeuten hat.

    Dass nicht nur in der Politik hinter verschlossenen Türen Dinge mit einiger Tragweite ausgelotet werden, das wissen wir ja alle.

    Wichtig aber heute: die 3 Punkte bleiben in KA und deshalb -

    Alle raus in den Wildpark, unseren KSC unterstützen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   honktonk
    (3196 Beiträge)

    30.01.2011 10:16 Uhr
    Erklärung von IW
    Ob die kommt, da habe ich jetzt einfach mal so meine Zweifel.
    Die Journaille findet es ja auch plötzlich nicht mehr spannend, genau solche Punkte einmal zu hinterfragen. Die kurze Phase der kritischen Berichterstattung über den KSC war wohl nur ein Strohfeuer. Komisch …
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11516 Beiträge)

    30.01.2011 10:34 Uhr
    vielleicht hat
    die schreibende Zunft nun wieder etwas Ähnliches wie Lokalpatriotismus wiederentdeckt.

    Ist ja auch besser, dem KSC etwas den Rücken zu stärken, statt andauernd dreinzudreschen.

    Das gibt es in anderen Regionen auch, ob das nun die Seppl, die im Ruhrpott, unsere Berliner Freunde oder die aus dem hohen Norden sind.

    Ich denke: alles zu seiner Zeit!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   honktonk
    (3196 Beiträge)

    30.01.2011 10:46 Uhr
    Haha
    Ich glaube nicht, dass der Grund für Hofberichterstattung wiederentdeckter Lokalpatriotismus ist …
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3283 Beiträge)

    30.01.2011 10:59 Uhr
    Sponki zieh dir deine Seppelkappe auf....
    und mach dich auf den Weg in den Wildpark um ......................
    U N S E R E R E N.....KSC zu unterstützen,anstelle uns hier mit deinem ewigen Negativdummgeschwätz zu belästigen!!!

    D A N K E !!!! B I T T E !!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    29.01.2011 23:14 Uhr
    20.000 im Wildpark
    [b][/b] alle, die morgen nichts besseres vorhaben, sollten in den Wildpark kommen und unseren KSC unterstützen. Unser Club darf nicht absteigen! Ziel muß Platz 15 sein ... und das schaffen wir. Und jetzt haben wir ein gut funktionierendes Präsidium (...endlich!)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 11 12 (12 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.