240  

Paderborn KSC verliert unglücklich bei Andersen-Premiere

Der Einstand von Cheftrainer Jörn Andersen ging daneben: Der Karlsruher SC unterlag am Freitagabend beim SC Paderborn mit 2:1 (1:1).

Andersen hatte die Mannschaft im Vergleich zum 3:2-Heimsieg gegen Ingolstadt, als noch Interimstrainer Markus Kauczinski auf derTrainerbank saß, nur personell geändert. Für den erkrankten Delron Buckley rückte Bogdan Müller in die Mannschaft und übernahm die rechte Außenbahn, Gaetan Krebs rückte nach links. Dazu stand Steffen Haas für Matthias Cuntz in die Anfangself.

Ergebnisse und Tabelle 2. Bundesliga - 15. Spieltag

Zwanzig Minuten passierte auf dem Platz kaum etwas, erst dann wurde es lebhaft. Klemen Lavric (22.) und Alexander Iashvili (24.) hatten erste Möglichkeiten für die Gäste aus Karlsruhe.

Doch dann passierte das, was Andersen unbedingt verhindern wollte: Hatte der neue KSC-Trainer in den ersten beiden Wochen seiner Tätigkeit den Schwerpunkt auf die Defensivarbeit gelegt, kassierten die Blau-Weißen nach 26. Spielminuten das erste Gegentor. Nach einem Freistoß von Alban Meha stand Sebastian Schiek nicht nahe genug an seinem Gegenspieler, Sören Gonther köpfte frei zur Paderborner 1:0-Führung ein (26.).

Die Verunsicherung beim KSC nach dem Gegentreffer dauerte nur kurz, die Gäste kämpften sich schnell in die Partie zurück. Den Ausgleich konnte dennoch als halbes Geschenk bezeichnet werden, denn Thomas Bertels spielte den Ball im Strafraum unbedrängt mit der Hand. Iashvili verwandelte den fälligen Elfmeter zum 1:1 (38.).

Großes Glück für den KSC, als Daniel Brückner von links in den Strafraum eindringt und auf Nick Proschwitz ablegt. Der Stürmer kam vier Meter vor dem Tor an den Ball und verzog (41.).

Iashvili trifft nur die Latte - Proschwitz bestraft Nachlässigkeit

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam der KSC deutlich stärker aus der Kabine. Fünf Minuten waren gespielt, da zeigte Schiedsrichter Christian Bandurski zum zweiten Mal auf den Elfmeterpunkt im Paderborner Strafraum. Diesmal hatte Keeper Kruse im Strafraum Lavric umgerissen. Iashvili schnappte sich erneut den Ball, sein Schuss knallte jedoch an die Latte (51.).

Nach gut einer Stunde fand dann Paderborn zurück zu seinem Spiel und setzte die KSC-Defensive unter Druck. Diesmal hielt die Abwehr aber, im Gegenzug vergab Lavric eine gute Möglichkeit zur Führung (71.). Dazu verpasste ein Ball von Krebs nur knapp das Tor (86.).

Dass Paderborn immer gefährlich ist, bewiesen die Gastgeber kurz vor Spielende: Proschwitz erzielte in der 88. Spielminute das 2:1.

Aufstellung SC Paderborn: L. Kruse - Wemmer, Gonther, Strohdiek, Bertels - Mohr, Alushi - Meha (68. Kara), Brückner (79. Taylor) - Brandy (79. Guié-Mien) - Proschwitz.
Aufstellung KSC: Robles - Schiek, Aquaro, Hoheneder, Kempe - Staffeldt, Haas - B. Müller (70. Terrazzino), Iashvili (83. Groß), Krebs - Lavric.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (240)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Idefix
    (15 Beiträge)

    18.11.2011 20:15 Uhr
    tiefer Griff
    ...ins Braune ...dieser Kommentar
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haustier
    (1339 Beiträge)

    18.11.2011 20:26 Uhr
    ...
    meinst du mich ? warum ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Filou99
    (1226 Beiträge)

    18.11.2011 20:29 Uhr
    Grins
    Na weil das Spiel eigentlich gut und die Niederlage extrem unglücklich war, Du Hasenhirn.

    Hast Du das Spiel überhaupt gesehen? Oder hat Dir Bela Rethy eine Live-Konferenz per Telefon gemacht?

    Ach ja, ich rufe Dich gleich an, wegen Termin, also nimm nicht ab!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hexenbesen
    (1545 Beiträge)

    18.11.2011 20:57 Uhr
    @Filou99
    Bela Rethy?
    Die Live-Konferenz war mit Marcel Reif!
    Und: Wer ist eigentlich das Hasenhirn?
    Wenn meinst Di damit?
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Filou99
    (1226 Beiträge)

    18.11.2011 20:58 Uhr
    Hi
    Das war ein Insider mit eine Kollegen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Filou99
    (1226 Beiträge)

    18.11.2011 20:59 Uhr
    Au
    ich kaufe ein "m"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hexenbesen
    (1545 Beiträge)

    18.11.2011 21:02 Uhr
    @Filou99
    Und: ich kaufe ein "u" für Du - ist heute im Sonderangebot! grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Filou99
    (1226 Beiträge)

    18.11.2011 21:05 Uhr
    So
    Für gemeinsames Buchstabendurcheinander ein Sympathiepunkt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hexenbesen
    (1545 Beiträge)

    18.11.2011 21:04 Uhr
    Und Morgen...
    kaufe ich uns einen neuen Verein -damit wir alle nichts mehr zum Bruddeln haben!!
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12041 Beiträge)

    19.11.2011 12:13 Uhr
    hallo, wo bleibst Du?
    ich dachte, ich geh' mal trotz Müdigkeit in den Wildpark rüber und schau mir das an, wenn Frau Hexenbesen einen neuen Verein kauft.
    Nix war's.

    Offenbar bist Du anderswo fündig geworden!

    :-)

    Schade um die verschenkten Punkte!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 .... 21 22 23 24 (24 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.