240  

Paderborn KSC verliert unglücklich bei Andersen-Premiere

Der Einstand von Cheftrainer Jörn Andersen ging daneben: Der Karlsruher SC unterlag am Freitagabend beim SC Paderborn mit 2:1 (1:1).

Andersen hatte die Mannschaft im Vergleich zum 3:2-Heimsieg gegen Ingolstadt, als noch Interimstrainer Markus Kauczinski auf derTrainerbank saß, nur personell geändert. Für den erkrankten Delron Buckley rückte Bogdan Müller in die Mannschaft und übernahm die rechte Außenbahn, Gaetan Krebs rückte nach links. Dazu stand Steffen Haas für Matthias Cuntz in die Anfangself.

Ergebnisse und Tabelle 2. Bundesliga - 15. Spieltag

Zwanzig Minuten passierte auf dem Platz kaum etwas, erst dann wurde es lebhaft. Klemen Lavric (22.) und Alexander Iashvili (24.) hatten erste Möglichkeiten für die Gäste aus Karlsruhe.

Doch dann passierte das, was Andersen unbedingt verhindern wollte: Hatte der neue KSC-Trainer in den ersten beiden Wochen seiner Tätigkeit den Schwerpunkt auf die Defensivarbeit gelegt, kassierten die Blau-Weißen nach 26. Spielminuten das erste Gegentor. Nach einem Freistoß von Alban Meha stand Sebastian Schiek nicht nahe genug an seinem Gegenspieler, Sören Gonther köpfte frei zur Paderborner 1:0-Führung ein (26.).

Die Verunsicherung beim KSC nach dem Gegentreffer dauerte nur kurz, die Gäste kämpften sich schnell in die Partie zurück. Den Ausgleich konnte dennoch als halbes Geschenk bezeichnet werden, denn Thomas Bertels spielte den Ball im Strafraum unbedrängt mit der Hand. Iashvili verwandelte den fälligen Elfmeter zum 1:1 (38.).

Großes Glück für den KSC, als Daniel Brückner von links in den Strafraum eindringt und auf Nick Proschwitz ablegt. Der Stürmer kam vier Meter vor dem Tor an den Ball und verzog (41.).

Iashvili trifft nur die Latte - Proschwitz bestraft Nachlässigkeit

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam der KSC deutlich stärker aus der Kabine. Fünf Minuten waren gespielt, da zeigte Schiedsrichter Christian Bandurski zum zweiten Mal auf den Elfmeterpunkt im Paderborner Strafraum. Diesmal hatte Keeper Kruse im Strafraum Lavric umgerissen. Iashvili schnappte sich erneut den Ball, sein Schuss knallte jedoch an die Latte (51.).

Nach gut einer Stunde fand dann Paderborn zurück zu seinem Spiel und setzte die KSC-Defensive unter Druck. Diesmal hielt die Abwehr aber, im Gegenzug vergab Lavric eine gute Möglichkeit zur Führung (71.). Dazu verpasste ein Ball von Krebs nur knapp das Tor (86.).

Dass Paderborn immer gefährlich ist, bewiesen die Gastgeber kurz vor Spielende: Proschwitz erzielte in der 88. Spielminute das 2:1.

Aufstellung SC Paderborn: L. Kruse - Wemmer, Gonther, Strohdiek, Bertels - Mohr, Alushi - Meha (68. Kara), Brückner (79. Taylor) - Brandy (79. Guié-Mien) - Proschwitz.
Aufstellung KSC: Robles - Schiek, Aquaro, Hoheneder, Kempe - Staffeldt, Haas - B. Müller (70. Terrazzino), Iashvili (83. Groß), Krebs - Lavric.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (240)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (2 Beiträge)

    21.11.2011 18:21 Uhr
    EGGIMANN / FREIS
    Höre und lese ich richtig ?
    Eggimann und Freis zurück zu KSC ? Das darf doch nicht wahr sein ! Freis stadtbekannt als Chancentod und der alte Herr Eggimann wurde schon 2007 und 2008 von den meisten Stürmern überlaufen bzw. stehen gelassen. Wie kann man nur so einäugig fast blind sein ? Nur auf die Vereinskasse schauen bringt überhaupt nichts, im Gegenteil > Am Ende steht man mit leeren Händen da !
    Von dieser Sorte Spieler haben wir doch genug bzw. bessere, von denen man sogar noch ( teilweise ) hoffen kann, daß sie dazulernen. Was man von den beiden obengenannten nicht mehr erwarten darf !
    Finger weg von solchen Abenteuern !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    21.11.2011 18:32 Uhr
    Hallo Wolfgang, ...
    wie ist das Wetter in der Schweiz?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (2 Beiträge)

    21.11.2011 18:03 Uhr
    Eggimann / Freis
    Höre und lese ich richtig ?
    Eggimann und Freis zurück zu KSC ? Das darf doch nicht wahr sein ! Freis stadtbekannt als Chancentod und der alte Herr Eggimann wurde schon 2007 und 2008 von den meisten Stürmern überlaufen bzw. stehen gelassen. Wie kann man nur so einäugig fast blind sein ? Nur auf die Vereinskasse schauen bringt überhaupt nichts, im Gegenteil > Am Ende steht man mit leeren Händen da !
    Von dieser Sorte Spieler haben wir doch genug bzw. bessere, von denen man sogar noch ( teilweise ) hoffen kann, daß sie dazulernen. Was man von den beiden obengenannten nicht mehr erwarten darf !
    Finger weg von solchen Abenteuern !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1342 Beiträge)

    21.11.2011 19:16 Uhr
    eeegggaaaats
    Oh Gott... ich hätte besser vermieden mir die Kommentare durchzulesen. Woher hast du denn diese Idee. Freis und Eggimann. Iigggiiiiittt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hexenbesen
    (1545 Beiträge)

    21.11.2011 19:21 Uhr
    @citizentm
    Also das mit Eggimann steht heute in den BNN!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    22.11.2011 02:44 Uhr
    Also da könnte was dran sein,
    denn in einem anderen Forum diskutieren H96-Fans darüber ob
    der Eggi gehen oder bleiben soll. Abwarten ....................
    Von Freis habe ich allerdings nichts gefunden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    21.11.2011 16:25 Uhr
    Eine gute Nachricht, ...
    meine Titan-Rakete ist wieder einsatzbereit, hat ja auch lang genug gedauert, bis die Vollpfosten von German Answer es auf die Reihe gebracht haben, das Ausfallende zu schicken traurig.
    Zum Glück hatte ich noch meinen Alu-Panzer (MTB), um die Wartezeit zu überbrücken.

    Zum Paderbornspiel sage ich nichts, es fehlen mir diesbezüglich gerade die Worte, vor allem, weil mittlerweile schon aus dem Klugscheißer-Talk zitiert wird.

    Wie tief muß am denn noch sinken?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   coyotecarl
    (1496 Beiträge)

    21.11.2011 14:18 Uhr
    Mal ne Frage,
    der Freistoß, der zum 1:0 führt - das war doch keiner - oder? Da macht so ne tieffliegende Paderbroner Schwalbe nen Hechtsprung und bekommt nen Freistoß dafür. Unfassbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3711 Beiträge)

    21.11.2011 14:57 Uhr
    Geht schon die
    ganze Saison so, gibt häufiger unberechtigte Freistösse, fällt halt auch auf, weil die dann leider zu Gegentoren führen, sonst würd kein Hahn danach krähen. Das wissen inzwischen alle Gegner, dass wir bei solchen Standards anfällig sind, und versuchen immer auf solche Situtaionen zu gehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1924 Beiträge)

    21.11.2011 14:13 Uhr
    Meiner Meinung nach.......
    hat Iaschwilly das Spiel vergeigt. Im Prinzip war ich nicht unzufrieden mit der Leistung.Mittelmässiger Zweitligakick eben, aber Herr Iaschwilly hat mir schon den ersten Elfmeter so Schickimickimässig geschossen und der zweite Elfer sollte scheinbar auch besonderst COOL werden, nur ging das gewaltig in die Hose.Ich hab mir den Elfer bestimmt 6 mal in der Wiederholung angesehen,Das war ganz ganz schwach.Hier hätte einer VOLLES ROHR ins Eck schiessen sollen. Das war eigentlich der Knackpunkt im Spiel !!!!! Klar, einen Elfer kann man verschiessen,aber in solch einer schwierigen Lage,in der sich der KSC befindet,würde ich solche Förze einfach lassen.
    Hoffen wir auf bessere Zeiten.
    Diesmal gebe ich ganz alleine dem Jaschi die Schuld. Aber das Läbbe geht weiter.......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 23 24 (24 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.