Browserpush
80  

Karlsruhe KSC verlängert Vertrag mit Manager Trentl

Wie ka-news erfuhr, soll der Vertrag von KSC-Manager Arnold Trentl verlängert werden.

Der momentane Kontrakt von Trentl, der einst Vorstandsvorsitzender eines großen Sportartikelherstellers war, endet am 31. Dezember 2010. Doch wie zu hören war, einigte man sich auf eine Vertragsverlängerung bis zum Ende der Saison 2010/ 2011.

Soll heißen: Trentl bleibt – mindestens -  bis Ende Juni 2011 im Amt und erhält damit die Chance, gemeinsam mit dem neuen Trainer Uwe Rapolder den Kader des Karlsruher SC für die kommenden Spielrunde zusammen zu stellen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (80)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Karlsrator
    (2755 Beiträge)

    01.12.2010 09:38 Uhr
    ((-;
    Supi Beitrag, Rundbau-Gespenst, echt köstlich! ((-;

    PS: Was schreibt denn "weekly lueg's" so über unsere restlichen "Verflossenen"?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1203 Beiträge)

    01.12.2010 08:06 Uhr
    Insbesondere..
    ...die Vertragslaufzeit -wie bei Rapo- bis zum Saisonende ist absolut zu begrüssen. Für diese Zeit im momentanen Umfeld wieder einen "Neuen" mit ggf. ganz anderen personellen Ideen zu verpflichten, hätte eher wieder neue Unruhe gebracht, eine Kontinuität ist vorerst angebracht.

    In den nächsten Monbaten können sich dann diese beide Herren beweisen, um sich evtl. für längerfristige Engagements zu empfehlen oder wir bauen dann eben nächste Saison (personell) völlig neu auf...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13039 Beiträge)

    01.12.2010 08:31 Uhr
    und so langsasm
    sollte dann auch die Planung für die Zeit nach dem 30.06.2011 ins Auge gefaßt werden!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    01.12.2010 13:00 Uhr
    Liebes Rundbau-Gespenst,
    erst muß der Klassenerhalt gesichert werden. Mit nur 13 Pünkt-
    chen aus 14 Spielen ist der noch etwas "wackelig", was ich selbst
    nicht als bedrohlich ansehe. Ich bin Optimist und hoffe auf die
    Rückrunde. Irgendwann platzt der Knoten und dann können Welli
    & Co. loslegen.
    Für deinen tollen Bericht über unseren Ex-Schupp hast du ein dickes
    Lob verdient. Habe mich halb tot gelacht.
    So kann man auch mit kleinen Sachen den Mädels eine Freude machen.
    Danke Rundbau-Gespenst und weiterhin guten Nachtflug.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13039 Beiträge)

    01.12.2010 15:25 Uhr
    Freude?
    für de' Nickelaus isses noch z' früh, aber mit dem Klassenerhalt wäre ich auch einverstanden.

    ;-)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    01.12.2010 15:44 Uhr
    Oh auf den Bensenickel
    bin ich dieses Jahr nicht scharf. War leider nicht die "Allerbrävste".
    Aber den Klassenerhalt in nächster Zeit schaffen, das wärs !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    01.12.2010 07:30 Uhr
    Arnold Trentl
    ist mir als Manager tausendmal lieber als ein in der Branche hängengebliebener Ex-Profi, der keine richtige Berufsausbildung hat, aber populäre Sprüche in jedes Mikrofon reinrotzt und nur von seinen vergangenen Erfolgen, die er auf dem Platz erlebt hat, zehrt. Das hilft nur seinem Ego, aber ganz bestimmt net dem Verein.
    Es gibt mit Personen wie Hoeneß, Allofs oder Dukaten-Didi Beiersdorfer Ausnahmen, aber diese Herren haben auch eine fundierte kaufmännische bzw. betriebswirtschaftliche Ausbildung.

    Der KSC ist nunmal zur Bescheidenheit verdammt, außerdem brauche zumindest ich net mehr so einen Hasardeur wie dieser Kamelhaarmantelträger Dohmen! Wenn ich nur an diese unsägliche Fanz-Geschichte denke, kriege ich das kalte Grausen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (4144 Beiträge)

    01.12.2010 06:20 Uhr
    Ehrlich es ist nicht zu glauben,
    was manche wieder zu kritisieren haben. Was ist eigentlich wichtiger, wie die Leutchen in der Oeffentlichkeit auftreten oder ob sie ihre Arbeit machen?
    Was habt ihr denn von ihm erwartet? Er ist Manager eines Klubs der viel hat, aber bestimmt kein Geld, also kann er auch sehr wenig bewegen. Er ist ein Manager, sieht nicht aus wie Schupp und traegt auch keine Kashmirmaentel, weil er auch keinen Maserati faehrt, sondern wahrscheinlich ein Auto mit funktionierender Heizung.
    Ich denke langsma sollte Schluss sein mit dem ewig gleichen Gemotze, das oft voellig an der Realitaet vorbei geht.
    Lasst jetzt alle in Ruhe ihre Arbeit machen, angefangen von Dauer-Welli, bis zum letzten Kicker, vielleicht wird's dann mal wieder besser.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    02.12.2010 01:55 Uhr
    Es erstaunt
    mich immer wieder, welchen Eindruck hier der (zugegebenermassen attraktive) Durchschnittssportwagen von Herrn Dohmen hinterlassen hat. Ohne den gehts scheinbar nicht. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1061 Beiträge)

    01.12.2010 17:23 Uhr
    Basse mol uff....
    ..Recht so, Kasperhausser

    Alla guud
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen