2  

Karlsruhe KSC gewinnt Härtetest gegen Ligakonkurrent FSV Frankfurt

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sein letztes Testspiel in der Winterpause gewonnen. Der Tabellenzweite gewann am Samstag in Karlsruhe gegen Ligakonkurrent FSV Frankfurt mit 3:0 (2:0).

Vor 554 Zuschauern brachte Dimitrij Nazarov den KSC bereits in der 15. Minute in Führung, Manuel Torres (25.) baute den Vorsprung zehn Minuten später aus. Auch in der zweiten Hälfte waren die Karlsruher spielerisch überlegen. Rouwen Hennings (86.) machte den dritten Testspiel-Sieg für den KSC perfekt.

Der Aufstiegsaspirant musste sich damit in der Winterpause nur dem VfL Wolfsburg (1:2) geschlagen geben. KSC-Coach Markus Kauczinski brachte im Lauf der Partie nahezu seinen gesamten Kader zum Einsatz. FSV-Trainer Benno Möhlmann wechselte fünf seiner sieben Ersatzspieler ein. Seine Mannschaft konnte in der Winterpause allerdings nur gegen eine Auswahl arbeitsloser spanischer Profis (3:1) gewinnen. 

Aufstellung KSC: Orlishausen (62. Vollath) - Valentini (46. Klingmann), Gulde (62. Mauersberger), Gordon (62. Stoll), Sallahi (Dehm) - Meffert (62. Krebs), Yabo (46. Peitz) - Torres (46. Barry), Nazarov (46. Yamada), Park (46. Grupp) - Micanski (46. Hennings)

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.