131  

Karlsruhe KSC-Trainer Scharinger muss gehen - wer soll Nachfolger werden?

Die Tage von Rainer Scharinger als Trainer des Karlsruher SC sind gezählt. Nach Informationen von ka-news hat der gebürtige Ettlinger am Vormittag seine Papiere im Wildpark abgeholt. Um 14 Uhr findet eine Pressekonderenz statt, in deren Rahmen der Verein eine Erklärung abgeben wird.

Nach der 5:1-Niederlage bei Dynamo Dresden am Wochenende und der anhaltend schlechten Leistung des Teams stand Scharinger schon seit einiger Zeit auch bei den KSC-Fans heftig in der Kritik. Nun der entscheidende Schritt der Vereinsführung.

Doch wie geht es weiter beim KSC? Wer soll das Traineramt beim Fußball-Zweitligisten übernehmen und diesen in sichere Gefilde der Tabelle führen?

ka-news hat sich Gedanken gemacht und hier einige Kandidaten zusammengefasst: Milan Sasic, Petrik Sander, Lothar Matthäus – wer wäre der richtige Mann für den KSC?

Jetzt abstimmen und mitdiskutieren!

 

Mehr zum Thema
KSC Trainersuche:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (131)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (323 Beiträge)

    31.10.2011 14:23 Uhr
    Irgendwie
    fürchte ich, dass es genau der sein wird.

    Zitat von Wikipedia Am 27. Dezember 2009 wurde er Cheftrainer des Zweitligisten TuS Koblenz, den er vor dem Abstieg in die 3. Liga bewahren sollte, was jedoch nicht gelang
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (26 Beiträge)

    31.10.2011 14:11 Uhr
    Söldnertruppe
    es hat mal wieder den Schwächeren getroffen,leider können diese Söldner nicht mit einem Trainer umgehen!Nur hatte R.S.auch kein Mittel gegen diese Söldner und auch kein Konzept denn wenn ich in der 2.Halbzeit 3:1 zurückliege bringe ich keine Deffensive aber er hat sich leider auch mit seiner Denkweise selbst ins Abseits geschossen.Immer nur behaupten die Mannschaft muss sich finden funkzioniert auch nicht andere Mannschaften haben auch etliche neue Spieler im Kader nur der KSC holt natürlich die letzten die auf dem Markt sind.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tok
    (7205 Beiträge)

    31.10.2011 14:06 Uhr
    Kann mir gut vorstellen
    dass beim KSC nicht nur angesichts des Zweitligatabellenstandes, sondern auch angesichts dessen in der dritten Liga Panik ausbricht. Da schickt sich ein weiterer badischer Verein an am KSC vorbeizuziehen. Nicht auszuschließen, dass es nächstes Jahr passiert, selbst wenn der KSC nochmal die Kurve kriegt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1314 Beiträge)

    31.10.2011 14:49 Uhr
    OMG
    Hoffenheim. Sandhausen. Jessas - da hätten wir als Kinder gelacht, wenn uns jemand erzählt hätte da würde Profifussball gespielt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tok
    (7205 Beiträge)

    31.10.2011 15:43 Uhr
    Worüber aber damals keiner lachte
    war Waldhof. Auch die sind auf dem Weg der Besserung, auch wenn es dieses Jahr wohl noch nicht für einen Aufstieg in die 3. Liga reichen wird.

    Sogar der VfR zeigt einen Aufwärtstrend. Die könnten Waldhof in die Regionalliga folgen. Einer von beiden wird's irgendwann packen und dann spielt Karlsruhe wieder gegen Mannheim... in der Dritten Liga. Allerdings wäre so ein Duell eine feine Sache, fast egal in welcher Liga.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (323 Beiträge)

    31.10.2011 14:13 Uhr
    Sandhausen
    hat eine große Fußballtradition. Das wäre natürlich für den KSC der worst case: wir sind drittklassig und Sandhausen in der 2. Liga. grinsen Aber Hauptsache Baden, gelle?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tok
    (7205 Beiträge)

    31.10.2011 14:04 Uhr
    wenn das kein
    Schnellschuss war, dann möchte ich den Wellenreuter mal erleben, wenn er schnell schießt. Vielleicht schießt er ja auch mit Neutrinos und er war es?

    Aber grundsätzlich ist es normal, dass bei dem Tabellenstand der Trainer geht. Dafür gibt es außer Fußball keine andere Profession, wo man so gut verdient, auch wenn man zweit- oder drittklassig ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (228 Beiträge)

    31.10.2011 14:01 Uhr
    wer soll das bezaheln?
    soweit ich gehört haben, haben die spieler keinen bock auf scharinger mehr gehabt.....
    aber da würde ich nicht den chef sondern die weisungsempfänger rausschmeissen....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (37 Beiträge)

    31.10.2011 13:59 Uhr
    Der ist jetzt Wurscht,
    das Traurige ist halt, dass die Pseudo-Kommentatoren beim nächsten und übernächsten Trainer genauso verpeilt sein werden. Wie übrigens du auch, an dessen schlichtem Gemüt die Zettel-Metapher pfeilschnell vorbei gezogen ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Motzmann
    (473 Beiträge)

    31.10.2011 13:57 Uhr
    ..der beste Reiter..
    ..kann nichts machen, wenn der Gaul nichts taugt.
    Es kann fasst nicht sein,dass die Trainer alles Pfeifen sind.Die Grössten Pfeifen stehen auf dem Platz und nicht an der Seitenlinie.
    Da sollte man ausmissten.
    Aber ein Schuldiger muss halt für viele Andere herhalten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 .... 13 14 (14 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: