1  

Karlsruhe KSC: Riesenpech für Mirko Schuster

Das Trainingslager im türkischen Belek endete für Mirko Schuster schmerzhaft. Der Innenverteidiger des Karlsruher SC verletzte sich bei einem Zusammenprall, musste sich direkt nach der Rückkehr in die Fächerstadt am rechten Oberschenkel einer operativen Maßnahmen unterziehen.

"Der Muskel wurde entlastet“, erklärt KSC-Sportdirektor Jens Todt nach dem Eingriff in der Vincentiusklinik. Während des Heimflugs war die Muskulatur stark angeschwollen, der 19-jährige Schuster hatte große Schmerzen. Beim Eingriff wurden die starken Einblutungen im Oberschenkel entfernt. Da ein Eingriff nicht ausreichte, mussten die Ärzte diese unangenehme Prozedur wiederholen. Wie lange Schuster im Krankenhaus bleiben muss und ausfällt ist noch nicht absehbar.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben